• Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    02.11.2017 22:37 Uhr

    Da sich die Mitglieder der meisten Stadtratsfraktionen mit großer Mehrheit gegen die Errichtung des Bärenbrunnens ausgesprochen hatten, soll der gleiche Sachverhalt nicht ohne Ergänzungen sofort wieder über den Petitionsausschuss der Stadt Chemnitz zur Abstimmung gebracht werden.

    Die Petition befindet sich deshalb im Baudezernat. Dort beschäftigt man sich jetzt mit der Sondierung weiterer möglicher Standorte für das Wasserspiel und einer Kostenschätzung, um die ersten Kritikpunkte auszuräumen. Weiterhin erfolgt eine Prüfung von Finanzierungsmöglichkeiten.

    Die Initiative ist in diese Abstimmungen involviert.

    Wir halten Sie dazu informiert.

    Bürgerinitiative - Ja zur Widererrichtung des Chemnitzer Bärenbrunnens

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden