Region: Germany
Health

Jetzt kommt die Jugend dran

Petition is directed to
Bundesregierung und Landesregierungen
549 Supporters 548 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 31 May 2021
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

at 22 May 2022 00:11

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Ende der Zeichnungsfrist

at 21 May 2021 11:01

View document

Liebe Unterzeichnerin, lieber Unterzeichner,
unsere Petition 'Jetzt kommt die Jugend dran' war nun sechs Wochen zur Unterschrift verfügbar. In diesem Zeitraum haben 549 Personen mit ihrer Unterschrift der Forderung und den Begründungen zugestimmt. Ich habe die Petition bereits in den vergangenen Wochen an manchen Stellen in den Politikbetrieb eingespeist und werde nun abschließend an alle Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten, der Bundeskanzlerin und den Ressortminister unsere Forderung übermitteln. Dem Petitionausschuß des Bundestages habe ich ebenfalls unsere Petition übermittelt.
Unser Anliegen ist in der öffentlichen Diskussion mittlerweile angekommen. Es gibt eine breite Auseinandersetzung zur Frage der Situation der Jugend/jungen Erwachsenen in der Pandemie. Dabei wird auch auf die Frage der Impfreihenfolge fokussiert. Ich lade Sie/Euch alle herzlich ein, sich weiterhin an diesen Diskursen zu beteiligen. Auch wenn sich derzeit die Zahlen positiv entwickeln, bleibt es erforderlich, die Situation der vulnerablen Gruppe der Jugendlichen/jungen Erwachsenen auf unterschiedlichste Art und Weise zu verdeutlichen.

Ich danke Ihnen/Euch allen für die Unterstützung der Petition,
mit den besten Wünschen,

Andreas Schwarz


Petition in Zeichnung - Info nach der ersten Woche

at 16 Apr 2021 13:14

Liebe Unterzeichnerin, lieber Unterzeichner,

diese Mail soll Sie/Euch auf den neuesten Stand zu unserer Petition 'Jetzt kommt die Jugend dran' bringen.

Ein herzliches Dankeschön allen 440 Unterzeichnenden, das ist ein guter Start!

Das Thema hat, wie ich erfuhr, zu einigen Diskussionen und Gesprächen geführt. Genau dies ist das Ziel - bleiben wir aktiv, Bringen wir unser Anliegen in die verschiedenen Kreise, in denen wir uns bewegen. Wir haben hier sehr verschieden Möglichkeiten. Ob am Arbeitplatz, in der Nachbarschaft oder im Familienkreis, über die StudierendenWhatsAppGruppe, dem eigenen Blog oder in einem Zeitungsartikel auf die Situation dieser Generation hingewiesen wird - in jedem Falle entsteht Resonanz und Auseinandersetzung.

Ich darf auf die Rede des Bundespräsidenten zum Start des Sommersemesters hinweisen. Auch er greift die besondere Lebenslage der jungen Menschen auf.
www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2021/04/210412-Semesterbeginn.html

Eine umfangreiche Studie des Universitätsklinikum Hamburg (COPSY) ist ebenfalls erwähnenswert. Hier wurde mehrfach die Situation der Kinder und Jugendlichen bis 17 Jahre untersucht. Unsere Forderung umfasst die 16-27jährigen, aufgrund der bestehenden Impfbeschränkung, die beschriebenen Auswirkungen sind aber auch bei älteren Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu erkennen.
www.uke.de/allgemein/presse/pressemitteilungen/detailseite_104081.html

Ihnen und Euch allen ein schönes Wochenende,
viele Grüße,
Andreas Schwarz


More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now