openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    15.05.2018 22:25 Uhr

    War durch redaktionelle Änderung mißverständlich.
    Text wurde nicht geändert nur Lay Out


    Neue Begründung: **Gemeinsam mit vielen Akteuren im Gebiet, der Mehrheit der BVV und dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg sind wir der Meinung, dass es zu früh ist, das Gebiet bereits 2020 aus dem QM-Verfahren zu entlassen.**
    Bei ihrer Entscheidung haben die Senatsverwaltung und die Senatorin die enormen Herausforderungen, vor denen das Gebiet steht, offensichtlich nicht angemessen in die Entscheidungsfindung einfließen lassen:
    * Die Zunehmende Belastung der Nachbarschaften durch Drogenhandel und –missbrauch
    * Die Belastung der Nachbarschaften rund um die Kurfürstenstraße durch den Straßenstrich
    * Die zunehmende Jugendgewalt
    * Ein aufkeimender Antisemitismus
    * Die Gefährdung der sozialen Infrastruktur: die Standorte der lokalen Akteure sind durch massive Erhöhungen der Gewerbemieten akut bedroht.
    * Hohe Verdrängungspotentiale der Anwohnerschaft durch Gentrifizierung
    * Erhöhtes Konfliktpotential durch steigende soziale Ungleichheit
    **Daher ist es für das Gebiet unbedingt erforderlich, dass die soziale Infrastruktur sowie die im Kiez entstandenen Netzwerke auch über 2020 hinaus im Rahmen des Quartiersmanagements begleitet und gestärkt werden.**
    Aufgrund der großen Herausforderungen im Gebiet ist auch nach 2020 eine professionelle Koordinierung der Präventionsarbeit durch das QM auch für den Erhalt des sozialen Friedens notwendig.
    Wir wissen: Die Förderung „Soziale Stadt“ ist nicht für die Ewigkeit gedacht. Irgendwann müssen die Gebiete auf eigenen Füßen stehen. Für den Schöneberger Norden bedeutet die geplante Realisierung des Bürger*innen- Zentrums CAMPUS der Generationen (Fertigstellig 2024) die Schaffung einer stabilen Infrastruktur, in der nachhaltig Familien- Jugend- Bildungs- Integrations- und Gesundheitsarbeit geleistet werden kann.
    Dieses Projekt ist eine Verstetigung des Gebietes.
    **Ein
    Gebietes!
    Ein
    Ende des QM zum 31.12.2020 ist unvollendeter Abbruch!**
    Abbruch!