openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde eingereicht

    29-10-15 13:00 Uhr

    Liebe Unterstützer,

    heute habe ich die Petition an das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gesendet. Ich bin gespannt auf die Reaktion.

    Am 13. August 2015 fand auf dem Doberberg ein Treffen mit dem Landrat des Landkreises Sächsisches Schweiz, dem Oberbürgermeister von Pirna und Fachleuten sowie Anwohnern und mir statt. Der Landrat hat sich die Situation vor Ort angesehen. Es wurde vereinbart, dass die anwesenden Fachleute Argumente zusammen tragen, die für eine neue Bewertung des Areals hinter dem Doberberg herangezogen werden könnten, damit aus der geplanten Brücke eine sogenannte Tunneldecklung werden könnte. Entschieden wird darüber aber in Bonn, wie mir in dieser Runde mitgeteilt wurde. Bei dem Treffen wurde zudem vereinbart, dass die Stadt Pirna im Herbst zu einer Gesprächsrunde einlädt, auf der dann die neuen Argumente der Fachleute besprochen werden. Es geht uns nicht darum, die Straße zu verhindern oder zu verzögern, sondern dieses Teilstück so naturnah wie möglich zu gestalten.

    Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung!

    Wenn es Neuigkeiten gibt, werde ich Sie informieren.

    Herzlich grüßt

    Thomas Krohner