openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    26-10-17 14:34 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützer,

    wie bereits mitgeteilt, wird der Rat der Stadt Wiehl in seiner öffentlichen Sitzung am 02.11.2017 über den diskutierten Schulverbund zwischen der GGS Wiehl und der GGS Marienhagen entscheiden.

    Um dem Rat noch einmal die aus unserer Sicht wesentlichen Fragen (die bislang unbeantwortet sind) vor Augen zu führen, haben wir mit anliegender Mail alle Ratsmitglieder sowie die Mitglieder des Schulausschusses angeschrieben. Diese Fragen wollen wir dann auch noch einmal im Rahmen der Ratssitzung am 02.11.2017 stellen.

    Viele Grüße

    Marc Zgaga

  • Die Petition wurde eingereicht

    19-10-17 23:57 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützer der Petition "Kein Schulverbund zwischen GGS Wiehl und GGS Marienhagen",

    zunächst einmal möchten wir uns ganz herzlich bei jedem Einzelnen für die Unterstützung der Petition sowie die vielen persönlichen Kommentare zur Situation und den damit einhergehenden Sorgen bedanken. Am Ende sind immerhin 203 Unterschriften zusammengekommen.

    Heute haben wir die Petition inkl. der Unterschriftenlisten zusammen mit einer Stellungnahme an den Bürgermeister der Stadt Wiehl, Herrn Stücker, sowie sämtliche Ratsmitglieder sowie Mitglieder des Schulausschusses versandt. Wir hoffen sehr, dass unsere Petition dazu beiträgt, einen Schulverbund mit den aufgezeigten negativen Folgen für unsere Kinder abzuwenden.

    Zur weiteren Information: Der Rat der Stadt Wiehl wird am Donnerstag, den 02.11.2017 um 18.00 Uhr in öffentlicher Sitzung über den Schulverbund beschließen.

    Also: Daumen drücken!

    Liebe Grüße

    Marc & Petra Zgaga