openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    02-06-14 22:25 Uhr

    Es wurde ein Foto hinzugefügt, ein Zeilenabstand verringert und ein Wort von der Gegenwarts- in die Vergangenheitsform korrigiert.
    Neuer Titel: Kein Zelt ist groß genug für wilde Herzen - Ostfriesland ohne Wildtiere im Zirkus Neuer Petitionstext: Wir unterstützen das Kulturgut Zirkus - aber ohne, dass Tiere dafür leiden müssen.

    Zahlreiche Zirkusse ohne Wildtiere zeigen uns bereits eine wunderbare Welt der Artistik und ein tierfreundliches, spannendes Programm.

    Wir können die Tiere nicht fragen, wie es ihnen geht, man kann aber oft an Narben an Hals und Schenkeln erkennen, wie die Tiere im Training behandelt werden. wurden. Denn auch Wildtiere, die in Gefangenschaft geboren werden, sind nicht zugleich zahm.

    Belgien, Österreich, Slowenien, Zypern und viele weitere europäische Länder haben inzwischen ein Verbot von Wildtieren im Zirkus geltend gemacht. Neue Begründung: Ein Besuch im Zirkus - eine wunderbare Welt?

    Tiere im Zirkus sind nicht dort, weil sie es sich schon immer gewünscht haben. Sie führen Tricks nicht vor, weil es ihnen Spaß macht. Dompteure benutzen in der Trainingsphase oft schmerzhafte Hilfsmittel und enge Halsbänder, um die Tiere unter Kontrolle zu halten.

    Nur durch das Erzeugen von Angst kann man Wildtiere beherrschen und sie zwingen, Kunststücke zu machen.

    Pädagogisch wertvoll?

    Nein!
    Wenn wir die Tiere in der Wildnis sehen könnten, würden wir dort keine finden, die Fahrrad fahren, durch brennende Reifen springen, einen Kopfstand machen oder Bälle auf der Nase jonglieren!

    Wir würden sehen, wie die Tiere bis zu 20 km am Tag laufen, nach Futter suchen oder jagen und in enger Verbindung mit ihrer Familie oder Herde leben. Im Zirkus verbringen sie ihr Leben in engen Käfigwagen und Gehegen!