openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die Übergabe verzögert sich noch

    29-06-17 14:28 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    im letzten Update hatte ich drauf hingewiesen, dass wir die Petition nun kurzfristig an den Petitionsausschuss des Bundestages weitergeben. Dieser Schritt verzögert sich leider noch etwas. Telefonisch sagte man mir, dass Petitionen an den Bundestag nur über das entsprechende Portal des Petitionsausschusses weitergegeben werden können.
    Dieses Portal ist sehr unflexibel und Starr - das war prinzipiell der Grund, warum wir die Petition nicht direkt dort gestartet hatten.
    In der nächsten Woche werde ich noch einmal mit einem Spezialisten von openpetition.de sprechen, ob es noch andere Möglichkeiten gibt. Dieser hält gute Kontakte in Berlin zum Petitionsausschuss.
    Sollte es nur diesen Weg über das Portal geben, dann werde ich die Petition dort online stellen. Allerdings werde ich mich beschränken auf die Änderung des Integrationsgesetzes. Grund ist, dass es mittlerweile eine zugelassene Petition zum Einwanderungsgesetz gibt.
    Sobald es neues gibt, werde ich dies weitergeben.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Michael Weinmann
    Fluchtpunkt Kürten

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Vielen Dank für die Unterstützung

    21-06-17 16:51 Uhr

    Liebe UnterstützerINNEN unserer Petition,

    Vielen Dank für Ihre Stimme.. Leider komme ich erst jetzt dazu, diese Petition final zu bearbeiten und dann weiterzuleiten. Dies wird in den nächsten Tagen erfolgen.

    Nach einem Anruf beim Petitionsausschuss des Bundestages habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass die Petition nun doch über das offizielle Portal eingereicht werden sollte.

    Sobald die Petition abgegeben wurde bzw. verschickt wurde, werde ich weitere Informationen verteilen. Das sehr hochgesteckte Ziel, das Quorum zu erfüllen, hat leider nicht funktioniert. Trotz alledem muss sich der Petitionsausschuss mit der Petition beschäftigen. Allerdings muss die Sitzung nicht öffentlich sein.

    Parallel dazu werden wir die Petition auch einem Referenten der Bundeskanzlerin zukommen lassen, den wir bei der Verleihung des nationalen Integrationspreises in Berlin kennen gelernt haben.

    Weitere Infos werden folgen. Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

    Michael Weinmann
    für den Fluchtpunkt Kürten