Region: Pinneberg
Education

Keine Maskenpflicht im Unterricht für Grundschüler!

Petitioner not public
Petition is directed to
Landrat Oliver Stolz
1,103 778 in Pinneberg
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition in Zeichnung - 25% sind erreicht!! Neuer Corona Lockdown...

10/29/20, 4:00 AM EDT

Liebe Unterstützer*innen,

auch wenn das Wachstum unserer Unterschriften nicht mehr exponentiell ist, so haben wir doch bereits 25% der nötigen Stimmen erreicht.
Das ist für die kurze Laufzeit dieser Petition ein sehr gutes Ergebnis.

Doch ich bitte auch weiterhin fleißig diesen Link mit Freunden und Familien zu teilen um unser Ziel möglichst bald zu erreichen, den Grundschulkindern einen Masken-freien Unterricht zu ermöglichen.

Um diese Petition zu unterstützen muss man übrigens nicht aus dem Landkreis Pinneberg kommen. Wir haben aktuell sogar einige wenige Unterschriften aus anderen Ländern wie der Schweiz und Österreich.
Auch eine Volljährigkeit analog zum Wahlrecht ist nicht erforderlich.
Bei dieser Petition haben auch Eure Kinder eine gültige Stimme.

Neuer Corona Lockdown...

Ab Montag den 02.11.2020 werden in allen 16 Bundesländern nun wieder einheitliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie verhängt.
Das ist ein gutes Zeichen und war vor dem Hintergrund der exponentiell steigenden Infektionszahlen dringend geboten.
Im Konsens mit allen Ministerpräsidenten wurde beschlossen die Schulen geöffnet zu lassen um einen weiteren wirtschaftlichen Lockdown durch Schulschließung zu verhindern.

In allen offiziellen Statements ist die Wirtschaft der Hauptgrund für die weitere Öffnung der Schulen. Die Bildung der Kinder kommt meist erst an zweiter Stelle.
Mir ist bewusst, dass die meisten wirtschaftlichen Existenzen durch einen erneuten "großen" Lockdown akut gefährdet wären und keiner der Eltern gern den Winter wieder im "Home Schooling" verbringen möchte.
Dennoch ist eine rein wirtschaftliche Betrachtung bei den Schulen zu kurz gedacht.

Geöffnete Schulen sind allem für unsere Kinder und ihre schulische Bildung, aber auch für ihre persönliche und soziale Entwicklung enorm wichtig.
Die langfristigen wirtschaftlichen Folgen einer Generation "Corona Schüler" sind sicherlich mindestens genauso gravierend wie die kurzfristigen Auswirkungen dieser Pandemie.

Daher ist es auch weiterhin wichtig, den Schüler*innen ein optimales Lernumfeld zu schaffen und sie nicht aus rein wirtschaftlichen Interessen, auf "biegen und brechen" mit Masken in den Schulen zu parken.

Jens Büttner


More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now