openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • So geht es weiter

    02.01.2015 15:27 Uhr

    Wir haben mit anderen Gemeinden einen Dachverband von allen Bürgerinitiativen gegründet.
    DENN NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK !
    Alle Unterschriften , zusammen 665, werden wir mit Argumenten aus Naturschutzgründen der Stadt Burgdorf in einem Aufmarsch übergeben.
    Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
    Vielen Dank an alle die mitgemacht haben.Auf unserer Homepage und über Facebook halten wir Euch auf dem neuesten Stand. Ich hoffe Ihr seid alle bei der Übergabe dabei.

  • Änderungen an der Petition

    11.12.2014 20:56 Uhr

    bürokratisches
    Neuer Petitionstext: Schneller als gedacht, müssen wir leider schon wieder unser Waldbad retten!
    Der Verlauf der geplanten Südlink Trasse führt sehr wahrscheinlich direkt hinter Ramlingen an der Wulbeck nur wenige Meter von unserem frisch sanierten Bio-Waldbad entlang. Die circa 65 Meter hohen Überlandstrommasten sehen nicht nur unschön aus, sie sind auch bis zu 400 Meter hörbar. Wer würde sich oder seine Kinder unter so eine Stromtrasse zum Sonnenbad legen oder dort schwimmen gehen? Für das Waldbad würde dieser Trassenverlauf das Aus bedeuten. Die jahrelange Arbeit unzähliger ehrenamtlicher Helfer, die gesammelten Spenden, die investierte Zeit und das gesponserte Material, dies alles wäre vergebens.

    Hilf mit! Rette unser Bio-Waldbad!
    Deine Unterschrift wird wirksam wenn du über 18 bist, wenn du unter 18 bist, lass bitte ältere Familienmitglieder für dich unterzeichnen.

  • Änderungen an der Petition

    30.11.2014 14:33 Uhr

    Interne Abstimmung
    Neuer Petitionstext: Schneller als gedacht, müssen wir leider schon wieder unser Waldbad retten!
    Der Verlauf der geplanten Südlink Trasse führt sehr wahrscheinlich direkt hinter Ramlingen an der Wulbeck nur wenige Meter von unserem frisch sanierten Bio-Waldbad entlang. Die circa 65 Meter hohen Überlandstrommasten sehen nicht nur unschön aus, sie sind auch bis zu 400 Meter hörbar. Zudem sind bis dato eventuell auftretende Gesundheitsgefahren solcher Gleichstromleitungen noch Gegenstand zahlreicher Forschungsarbeiten. Fest steht, dass die Überlandleitungen ein statisches Magnetfeld erzeugen. Studien weisen darauf hin, dass Wechselstromtrassen zu Leukämie bei Kindern führen können, und zwar mit Magnetfeldern, die deutlich schwächer sind als es die Grenzwerte vorgeben. Wie sieht es aber nun mit den Gleichstromleitungen aus? Dies kann uns derzeit leider noch niemand sicher beantworten! Wer würde sich oder seine Kinder unter so eine Stromtrasse zum Sonnenbad legen oder dort schwimmen gehen? Für das Waldbad würde dieser Trassenverlauf das Aus bedeuten. Die jahrelange Arbeit unzähliger ehrenamtlicher Helfer, die gesammelten Spenden, die investierte Zeit und das gesponserte Material, dies alles wäre vergebens.

    Hilf mit! Rette unser Bio-Waldbad!