Änderungen an der Petition

06.02.2014 18:32 Uhr

Verbesserung
Neuer Petitionstext: Die meisten Lehrer habe hatten ein "Arbeitskonto" welches man mit extra Stunden auffüllen konnte und dafür dann später weniger arbeiten darf. Jetzt sollen alle Lehrer eine Stunde länger arbeiten was quasi das "Guthaben " zu nichte macht. Das bedeutet sie haben Jahrelang umsonst gearbeitet. Da sie als Beamte nicht streiken oder ähnliches tun dürfen wollen sie sich wehren in dem sie einfach keine Klassenfahrten und Ausflüge mehr mit den Schülern machen wollen was den Schülern gegenüber höchst ungerecht ist , sie aber kein anderes Druckmittel haben.Wir fordern die Festlegung von Klassenfahrten auf deutschen Schulen und eine Einigung mit den Lehrern mit welcher alle zufrieden sind !

Änderungen an der Petition

05.02.2014 13:59 Uhr

Fehler
Neuer Petitionstext: Die meisten Lehrer habe hatten ein "Arbeitskonto" welches man mit extra Stunden auffüllen konnte und dafür dann später weniger arbeiten darf. Jetzt sollen alle Lehrer eine Stunde länger arbeiten was quasi das "Guthaben " zu nichte macht. Das bedeutet sie haben Jahrelang umsonst gearbeitet. Da sie als Beamte nicht streiken oder ähnliches tun dürfen wollen sie sich wehren in dem sie einfach keine Klassenfahrten und Ausflüge mehr mit den Schülern machen wollen was den Schülern gegenüber höchst ungerecht ist , sie aber kein anderes Druckmittel haben.Wir fordern die Festlegung von Klassenfahrten auf deutschen Schulen und eine Einigung mit den Lehrern mit welcher alle zufrieden sind !

Änderungen an der Petition

05.02.2014 13:57 Uhr

Genauere Informationen.
Neuer Petitionstext: Alle Die meisten Lehrer müssen jetzt habe hatten ein "Arbeitskonto" welches man mit extra Stunden auffüllen konnte und dafür dann später weniger arbeiten darf. Jetzt sollen alle Lehrer eine Stunde länger arbeiten und da was quasi das "Guthaben " zu nichte macht. Das bedeutet sie haben Jahrelang umsonst gearbeitet. Da sie als Beamte nicht streiken oder ähnliches tun dürfen wollen sie sich wehrern wehren in dem sie einfach keine Klassenfahrten und Ausflüger Ausflüge mehr mit den Schülern machen wollen was den Schülern gegenüber höchst ungerecht ist. ist , sie aber kein anderes Druckmittel haben.Wir fordern eine Einigung mit den Lehrern mit welcher alle zufrieden sind ! Neue Begründung: Die Im Endeffekt leiden sowohl Lehrer benutzen die und Schüler beziehungsweise die Klassenfahrten um sich gehör zu verschaffen. Ohne auf folgen unter dieser neuen Regelung , Lehrer müssen für Schüler zu achten! Eine Klassenfahrt ist eine Veranstaltung für Schüler das gleiche Geld länger arbeiten und sie stärkt den Zusammenhalt innerhalb der Klassen. Und das sollte man den Schülern nicht verwähren! Wir fordern werden Ausflüge und Klassenfahrten verwährt auf welchem sie sich neues Wissen aneignen können außederm föredern Klassenfahrten den zusammenhalt inherhalb der Klasse. Diese Petiton wurde gstartet damit die Festlegung von Klassenfahrten auf deutschen Schulen! Außerdem lernen die betroffenen sich verhör verschaffen können dass sowohl Lehrer als auch Schüler auch etwas bei den Ausflügen die jetzt auch gestrichen werden.So darf das nicht weitergehen! mit dieser Regelung unzufrieden sind. Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate