Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Klassenfahrten und Ausflüge haben eine hohe pädagogische Bedeutung. Sie ermöglichen die Begegnung mit dem Unterrichtsgegenstand in einer wesentlich eindringlicheren Form, als der Unterricht im Klassenraum. Zudem haben sie eine in anderer Weise nicht zu erreichende Sozialisationsfunktion. Lehrer/-innen sind unterschiedlich belastet (Jahrgang, Schulform, Fach, ...) - und sie sind in den letzten Jahren zunehmend außerfachlich belastet mit Folgen des gesellschaftlichen Wandels. Dafür muss die Gesellschaft etwas zurück geben!
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Es steht die Frage im Raum, muss es sein das 90 Schüler mit sechs Lehren in lautem deutsch den Tower stürmen danach ins Wachsfigurenkabinett gehen, den anderen Tag den besungenen "Tag am Meer verbringen" mit dem Bus wie eine Kaffeefahrt von Ort zu Ort gekarrt werden. Und es dann noch Shoppingzeiten für die Schüler gibt!!! Der pädagogische Lehransatz sich dann zu viert eine Fahrkarte am Automaten zu ziehen brauch ich dafür nach London?
1 Gegenargument Anzeigen
    Klassenfahrten, Budget, Niedersachsen
Da in Nds. Schulleitungen nur noch Klassenfahrten genehmigen dürfen, wofür die Reisekosten aus dem Schuletat bezahlt werden können, hat sich das Thema Klassenfahren unabhängig vom der Stunde mehr Unterricht erledigt. In den meisten Schulen gibt es dafür keine Budget.
Quelle: www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/finanzen/budget/genehmigung-und-abrechnung-von-schulfahrten/Leitfaden-Schulfahrten-01-01-2008.pdf/at_download/file//www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/finanzen/budget/genehmigung-und-abrechnung-von-schulfahrten/Leitfaden-Schulfahrten-01-01-2008.pdf/at_download/file" rel="nofollow">www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/finanzen/budget/genehmigung-und-abrechnung-von-schulfahrten/Leitfaden-Schulfahrten-01-01-2008.pdf/at_download/file
1 Gegenargument Anzeigen
    Zwang bei Klassenfahrten in Niedersachsen
Klassenfaht muss freiwillig sein! Warum Lehrkraft zwingt mitfahren?! Das geht um Kinderrecht und Elternrecht , um Demokratie! Mein Kind will nicht zum Klassenfahrt . Gibst mehrere Gründe: 30 km mit dem Fahrrad fahren ; Heimwehe , Mobbing von hyperaktive , keine Interesse (wir war da schon), kalt für Baden , gefährlich usw. Außerdem 200€ zahlen. Wenn Kind will nicht , warum beide Klassenlehrer zwingen sie ? Fördern neue Terminen für gemeinsame Gespräch (mit Sozialpädagogin) und Mutter; Mutter anrufen , in der Schule drücken! So geht nicht! Es muss freiwillig sein!
Quelle: Contra
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden