• Änderungen an der Petition

    at 29 Dec 2020 21:41

    Wir haben die Laufzeit der Petition um einen Monat verlängert.


    Neue Begründung: **Wir haben spätestens durch die Pandemie erlebt, dass unsere
    unsere**
    Bildungseinrichtungen (Kindergärten/Schulen) systemrelevant sind. Dazu gehört
    auch, dass man sie dementsprechend ausstattet.**
    ausstattet.
    Unser Land braucht gute Schulen
    für Ausbildung und Beruf. In einem rohstoffarmen Land wie der Bundesrepublik
    sollte auf exzellente berufliche und allgemeine Bildung hingewirkt werden, in
    der die wichtigste Ressource für eine nachhaltige, klimaneutrale und ökonomisch
    innovative Zukunft liegt.
    Wir fordern kleinere Gruppen, weil man so die Kinder individueller
    und damit besser und gezielter unterrichten kann.
    Im Rahmen einer Pandemie würde der Wechselunterricht im
    besten Fall entfallen, weil durch die kleineren Gruppen mehr für den
    Infektionsschutz gesorgt ist. Schüler\*innen, Lehrer\*innen und anderes Personal
    wären so besser geschützt, wenn wieder eine Pandemie auftreten sollte.
    **Bildung muss grundsätzlich neu und modern gedacht werden.
    werden.**
    Dazu gehören schnell umzusetzende Konzepte für die Digitalisierung.**
    Digitalisierung.
    Dies
    erreicht man am besten mit einer einheitlichen Plattform für alle Bundesländer.
    Schulgebäude sollten zukunftstauglich gemacht werden. Dazu gehören
    barrierefreie Zugänge und Zugang zur Digitalisierung. Diese Kosten sollten vom
    Bund getragen werden.


    Neues Zeichnungsende: 15.04.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 62 (47 in Niedersachsen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international