Health

Landesimpfzentrum Wörth wieder öffnen!

Petition is directed to
Landesregierung Rheinland-Pfalz, Bundesgesundheitsministerium, Kreistag Germersheim
3.104 Supporters
62% achieved 5.000 for collection target
  1. Launched 12/11/2021
  2. Time remaining 12 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wiederöffnung als Landesimpfzentrum am 24.11., Terminregistrierung ab 19.11.

at 16 Nov 2021 13:07

Gesicherte Information zum Impfzentrum Wörth:
(bitte ganz lesen - und verinnerlichen!)
Ab dem 19.11. wird die Terminregistrierung über die zentrale Website impftermin.rlp.de/ wieder möglich sein.
Für diejenigen Landesimpfzentren in RLP, die wieder öffnen werden. Dazu laufen aktuell noch Gespräche, möglicherweise betrifft es alle 9 Impfzentren, die derzeit im "stand by" sind.
Am 24.11. wird erstmals wieder Impfstoff für diese Impfzentren bereitgestellt.
Die Einrichtung im Landeshafen Wörth wird ab dem 24.11. wieder geöffnet - als LANDESimpfzentrum.
Diese Info hat die Kreisverwaltung Germersheim gerade bei Twitter bekanntgegeben!
+++
Anmerkung: es ist deutlich mehr als ein Gerücht.
Es wird aber auch noch formell und offiziell bekanntgegeben, sobald u.a. die täglichen Öffnungszeiten feststehen und z.B. klar ist, ob der Shuttlebus fährt usw.
Dienstagnachmittag, 14 Uhr, in einer PK des Ministeriums und parallel von der KV GER gibt es nähere Infos.
Es gibt jetzt absolut KEINEN Grund, irgendwelche Stellen (oder den Notruf) anzurufen und diese von den notwendigen vorbereitenden Arbeiten abzuhalten. Es ist auch nicht zielführend, jetzt Hausärzte oder Krankenhäuser anzurufen und diese Information abzusichern.
Die Terminvereinbarung startet am 19.11. - nicht am 16.11., nicht am 17.11. und auch nicht am 18.11.!
Der 19.11. ist der Freitag am Ende der laufenden Woche. Heute ist Dienstag.
Es bringt auch überhaupt nichts, heute oder an einem der Folgetage "einfach mal" zum Standort des Landesimpfzentrums zu fahren. Auch nicht nach der Eröffnung. Falls es "Impfangebote OHNE Terminvereinbarung" dort geben wird, wie es ab Sommer und vor der vorläufigen Schließung der Fall war, wird das vorher bekanntgegeben.
Die bisherigen Impfbusse fahren auch weiterhin gemäß Bekanntgabe: impftermin.rlp.de/oeffnungszeiten/
Und "nein", auch diesen Beitrag kann man aus der geschlossenen Gruppe NICHT teilen.
+++
Bis die Öffnung am 24.11. tatsächlich passiert ist, wird die Petition noch offen zur Unterstützung sein!
openpetition.de/!wwjjv
Auch wenn wir damit sicher nicht "entscheidend" beteiligt waren, haben wir der lokalen Politik ein starkes Mandat und eine gute Verhandlungsposition verschafft! Danke dafür!

www.pfalz-express.de/landesimpfzentrum-in-woerth-oeffnet-wieder-geplanter-termin-ist-der-24-november-2021/


Wiederöffnung als Landesimpfzentrum am 24.11., Terminregistrierung ab 19.11.

at 16 Nov 2021 13:07

Gesicherte Information zum Impfzentrum Wörth:
(bitte ganz lesen - und verinnerlichen!)
Ab dem 19.11. wird die Terminregistrierung über die zentrale Website impftermin.rlp.de/ wieder möglich sein.
Für diejenigen Landesimpfzentren in RLP, die wieder öffnen werden. Dazu laufen aktuell noch Gespräche, möglicherweise betrifft es alle 9 Impfzentren, die derzeit im "stand by" sind.
Am 24.11. wird erstmals wieder Impfstoff für diese Impfzentren bereitgestellt.
Die Einrichtung im Landeshafen Wörth wird ab dem 24.11. wieder geöffnet - als LANDESimpfzentrum.
Diese Info hat die Kreisverwaltung Germersheim gerade bei Twitter bekanntgegeben!
+++
Anmerkung: es ist deutlich mehr als ein Gerücht.
Es wird aber auch noch formell und offiziell bekanntgegeben, sobald u.a. die täglichen Öffnungszeiten feststehen und z.B. klar ist, ob der Shuttlebus fährt usw.
Dienstagnachmittag, 14 Uhr, in einer PK des Ministeriums und parallel von der KV GER gibt es nähere Infos.
Es gibt jetzt absolut KEINEN Grund, irgendwelche Stellen (oder den Notruf) anzurufen und diese von den notwendigen vorbereitenden Arbeiten abzuhalten. Es ist auch nicht zielführend, jetzt Hausärzte oder Krankenhäuser anzurufen und diese Information abzusichern.
Die Terminvereinbarung startet am 19.11. - nicht am 16.11., nicht am 17.11. und auch nicht am 18.11.!
Der 19.11. ist der Freitag am Ende der laufenden Woche. Heute ist Dienstag.
Es bringt auch überhaupt nichts, heute oder an einem der Folgetage "einfach mal" zum Standort des Landesimpfzentrums zu fahren. Auch nicht nach der Eröffnung. Falls es "Impfangebote OHNE Terminvereinbarung" dort geben wird, wie es ab Sommer und vor der vorläufigen Schließung der Fall war, wird das vorher bekanntgegeben.
Die bisherigen Impfbusse fahren auch weiterhin gemäß Bekanntgabe: impftermin.rlp.de/oeffnungszeiten/
Und "nein", auch diesen Beitrag kann man aus der geschlossenen Gruppe NICHT teilen.
+++
Bis die Öffnung am 24.11. tatsächlich passiert ist, wird die Petition noch offen zur Unterstützung sein!
openpetition.de/!wwjjv
Auch wenn wir damit sicher nicht "entscheidend" beteiligt waren, haben wir der lokalen Politik ein starkes Mandat und eine gute Verhandlungsposition verschafft! Danke dafür!

www.pfalz-express.de/landesimpfzentrum-in-woerth-oeffnet-wieder-geplanter-termin-ist-der-24-november-2021/




Fast 50%, und es geht weiter

at 14 Nov 2021 16:21

Sonntag, 16 Uhr: rund 45% der angepeilten 5.000 Unterzeichner sind ereits erreicht.

Die Petition läuft seit Freitag, 21 Uhr - also nicht mal 48 Stunden.

Am Montag um 16 Uhr - also in etwa 24 Stunden! - kommt der Kreisausschuss online zusammen, zu einer Sondersitzung zum Thema Impfzentrum.

Es scheint sich eine Lösung anzudeuten. Der Bund will seine 50% sogar bis April 2022 weiterbezahlen, das Land scheint komprimissbereit.

Viele der bisherigen Mitarbeiter und Ärzte warten nur auf das Startsignal.

Wichtig ist jetzt, dass wir ein starkes Signal an den Kreisausschuss senden, und dass dann die gewählten Vertreter dort auch in diesem Sinne abstimmen.

Für politische Spielchen und persönliche Profilierung taugt dieses Thema nicht.

Neben über 2.200 Unterzeichnern gibt es auch rund 900 Kommentare zur Petition.

Viele weisen auf die Zustände an den Impfbussen hin und bei den Hausarztpraxen.

Auch viele Ärzte und Praxiskräfte melden sich zu Wort.

Was viele echt ärgert: das Land schaltet Anzeigen im Radio oder am Samstag in der Tageszeitung, um zum Impfen aufzufordern. Dem würden viele ja gerne nachkommen, aber das Land verknappt die Imlfangebote derzeit noch.



More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now