• Petition in Zeichnung - Trotz eindeutiger Petition: FWG-Fraktion treibt Gewerbeplanung voran. Sitzung am 15.7.21

    at 12 Jul 2021 12:33

    Das Ergebnis ist klar. Mehr als 500 Weitersburger haben gegen das Gewerbegebiet West unterschrieben. Und ingesamt sind es sogar mehr als 800 Unterschriften.

    Die Freien Wähler lässt das (bisher) kalt: So soll in der öffentlichen Sitzung am 15. Juli 2021 (ab 19:30 Uhr in der Turnhalle hinter der Grundschule) beschlossen werden, den Bebauungsplanentwurf für die Beteiligung der Behörden und Bürger freizugeben.

    Von einem Verzicht auf die Planung oder dem kleineren Kompromiß-Vorschlag der Initiative findet sich in den Beratungsunterlagen kein Wort. Dafür aber andere interessante Details: So soll auf dem Gelände des Holzhandels (zusätzlich zur neuen Feuerwache) ein Reisebusunternehmen angesiedelt werden.

    Bisher hieß es von der FWG, der Bebauungsplan müsse kommen, um die theoretisch mögliche Ansiedlung einer Spedition auf vorhandenen Gewerbeflächen verhindern zu können. Überhaupt setze man sich für die Verringerung des Schwerverkehrs im Ort ein. Nun soll der Bebauungsplan aber der Ansiedlung eines Reisebusunternehmens auf dem Grundstück des zweiten Vorsitzenden der FWG dienen.

    Interessiert Sie, welche Begründung die FWG am Donnerstag liefert, warum die von Ihnen unterzeichnete Petition nicht beachtet wird? Dann kommen Sie zur Sitzung und zeigen Präsenz.
    ___

    Ach übrigens: In Koblenz Arzheim wurde eine Petition gegen die Ausweisung eines Wohngebietes gestartet. Dort sind es 280 Stimmen gegen die Planung aus dem “großen” Koblenz. (Zum Vergleich mehr als 500 Stimmen gegen G West im “kleinen” Weitersburg)

    Aber in Koblenz nimmt man Volkes Stimme ernst und der Stadtrat hat zwischenzeitlich beschlossen, auf die Planung zu verzichten. Ob Weitersburg noch dem Koblenzer Beispiel folgt?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international