Region: Germany
Traffic & transportation

Machen Sie das Zuparken teurer, Herr Verkehrsminister!

Petitioner not public
Petition is directed to
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
7,892 7,712 in Germany
The petition is partly accepted.
  1. Launched 2014
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Partial success

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

10/11/21, 4:44 AM EDT

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

was (sehr) lange wehrt, wird endlich gut. Es ist jetzt endlich vollbracht, am Freitag hat der Bundesrat dem neuen Bussgeldkatalog zugestimmt. Ich habe zugehört, zugeschaut und schließlich den Tweet abgesetzt ist, dass es nie wieder Knöllchen in Deutschland gibt:
twitter.com/wegeheld/status/1446404307528687617?s=20.

Euch allen herzlichen Dank fürs Unterschreiben, fürs Verbreiten, fürs Erzählen und Diskutieren und fürs Mitmachen!

Ich erkläre diese Petition damit für beendet und freue mich, dass diese schließlich erfolgreich war. Sie hatte zwar auch immer einen strategischen Hintergrund, nämlich die kulturelle Deutungshoheit des Verkehrs pro Auto zu brechen; vor allem aber ging es gang konkret darum, dass das Genervt mit zugeparkten Wegen, Parkplätzen für Behinderte oder E-Autos, mal eben in zweiter Reihe, halt der ganz alltägliche Nerv- und Gefährdungskram aufhört.

Wie gesagt, stay tunen, Knolle statt Knöllchen war ein Teil von Radverkehrs- und Verkehrspolitik im größeren Ganzen der Klimapolitik, und da ist nach wie vor viel zu tun.

Herzliche Grüße und nochmal ein fettes Dankeschön,

Euer Heinrich Strößenreuther

Gründer Initiative Clevere Städte, Volksentscheid Fahrrad, Changing Cities, GermanZero, KlimaUnion


More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now