Region: Alle Bundesländer Deutschlands und deren Kreise, Städte und Gemeinden
Environment

Mehr Artenvielfalt im öffentlichen Grün!

Petition is directed to
Petitionsreferate der Landtage aller Bundesländer, alle Kreis-, Städte- und Gemeinderäte
5.230 Supporters
99% achieved 5.300 for collection target
  1. Launched December 2020
  2. Time remaining > 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Petition in Zeichnung - Papst Franziskus segnet Bienenschützer

at 09 Sep 2021 16:58

Rom, 08.09.2021 | Papst Franziskus hat heute Repräsentant*innen der Europäischen Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“ empfangen. Noch bis Ende September sammelt die Initiative Unterschriften für einen ökologisch-sozialen Wandel in der Landwirtschaft.

Annemarie Markt-Gluderer, Südtiroler Biobäuerin und offizielle Stellvertreterin der Bürgerinitiative in Italien, überreichte dem Heiligen Vater im Rahmen der rund zweistündigen Generalaudienz ein Konvolut von persönlichen Botschaften, woraufhin er ihr dankte und seinen Segen erteilte. Markt-Gluderer berichtet: „Der Papst gab mir die Hand und begrüßte mich als Repräsentantin unserer Bürgerinitiative. Ich konnte ihm die Botschaften übergeben, die wir auf unserer Reise nach Rom von Unterstützer*innen und Umweltgruppen gesammelt hatten.“

Thomas Radetzki, Vorstand der Aurelia Stiftung aus Berlin und Mitinitiator von „Bienen und Bauern retten“, war ebenfalls bei der Audienz anwesend und kommentiert: „Der Heilige Vater hat mit seiner Einladung zum Ausdruck gebracht, dass unsere Initiative für eine bienenfreundliche Landwirtschaft seinen Segen hat. Papst Franziskus weiß, was auf dem Spiel steht und dass wir bis Ende September noch 250.000 Unterschriften brauchen, um mit unseren Forderungen bei der EU-Kommission Gehör zu finden. Wer möchte, dass künftige Generationen eine lebenswerte Zukunft auf unserer Erde haben, sollte jetzt unbedingt unsere Bürgerinitiative unterschreiben.“

Der Einsatz gegen Umweltzerstörung und Armut gehört zu den Kernanliegen des Pontifikats von Papst Franziskus. In seiner viel beachteten Enzyklika „Laudato si’– Über die Sorge für das gemeinsame Haus“ hat Franziskus die Notwendigkeit eines grundlegenden Wandels im Umgang des Menschen mit der Natur unmissverständlich klargestellt. In Bezug auf die Landwirtschaft stellt er fest, dass „viele Vögel und Insekten, die aufgrund der […] in der Landwirtschaft verwendeten Agrotoxide aussterben, für ebendiese Landwirtschaft nützlich [sind], und ihr Verschwinden muss durch ein weiteres technologisches Eingreifen ersetzt werden, das möglicherweise neue schädliche Auswirkungen hat.“ Diesen „Teufelskreis“ gelte es zu durchbrechen. Angesichts der weltweit sich zuspitzenden Umweltkrisen plädiert er für einen Bewusstseinswandel hin zu einer „Ganzheitlichen Ökologie“, der durch die Prinzipien des Gemeinwohls und einer generationsübergreifenden Gerechtigkeit getragen werden müsse.

Hintergründe zur Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“

Die Europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“ wird von über 140 zivilen Organisationen und Verbänden aus ganz Europa getragen. Sie erfährt bereits breite Unterstützung von Umweltschützer*innen, Wissenschaftler*innen, Kirchenvertreter*innen und Politiker*innen.

Ihre Kernforderungen an die EU-Kommission lauten:

- Schrittweiser Ausstieg aus synthetischen Pestiziden (Verminderung von 80% bis 2030 und bis 2035 soll die EU komplett pestizidfrei sein);
- Maßnahmen zur Erhöhung der Biodiversität;
- Unterstützung von Bäuerinnen und Bauern bei der Umstellung auf ökologischen Anbau sowie der Forschung auf diesem Gebiet

Aktuell haben über 750.000 Europäer*innen den Aufruf bereits unterschrieben.
Gelingt es der Initiative, bis Ende September europaweit eine Million Unterschriften zu sammeln, wird es zu einer Anhörung bei der Europäischen Kommission und im EU-Parlament kommen. Im Fall eines Erfolgs wird die EU-Kommission dann dem EU-Parlament einen Gesetzgebungsvorschlag unterbreiten.

Bitte unterschreibt und teilt dieses wichtige Anliegen noch bis Ende September: www.bienenundbauernretten.de - www.savebeesandfarmers.eu/deu/

Hier finden Sie ein Video von der Übergabe an den Papst durch Annemarie Markt-Gluderer: twitter.com/BeesEci/status/1435571012788183044

Hier finden Sie ein Video-Statement von Thomas Radetzki zur Papstaudienz: twitter.com/EsLebeDieBiene/status/1435578050360578054

Herzlich


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international