Region: Cologne
Welfare

Mehr Personal für Kitas JETZT!!!

Petition is directed to
Stadt Köln
1,789 supporters 1,272 in Cologne

Collection finished

1,789 supporters 1,272 in Cologne

Collection finished

  1. Launched February 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

03/12/2023, 19:10

Ich habe die Adressaten der Kita aus der Petition entfernt um nicht nur auf eine Kita aufmerksam zu machen, sondern auf das allgemein geltende Problem.


Neuer Petitionstext:

Mehr Personal für Kitas JETZT!!

Die grundlegenden Bedingungen in den Kölner Kitas müssen sich zügig und nachhaltig ändern. 

Die Situation in Kölner Kitas und insbesondere bei uns in der Kita-Feldstrasse ist sowohl für die Kinder unzumutbar, aber auch für die Erzieher*innen und Eltern zutiefst unbefriedigend. 

Die Fachkraft-Kind-Relation muss gegeben sein, um die Kinder vernünftig betreuen und bilden zu können. 

Der ständige Personalmangel bringt Eltern, Kinder und Erzieher*innen an die absolute Belastungsgrenze. 

Unsere Kinder haben ein Recht auf Bildung und Einhaltung des Kinderbildungsgesetz NRW (KiBiz)! 

Aber auch die Pädagog*innen haben ein Recht darauf! 

(Link KiBiz: www.mkjfgfi.nrw/kinderbildungsgesetz)  

Wir benötigen endlich:

Bessere Rahmenbedingungen, mehr Qualität und Entlastung des Personals durch Finanzierung von mehr pädagogischen Kräften.

Förderung von Ausbildung und Qualifikation für/von Erzieher*innen. 

Einen besseren Betreuungsschlüssel

Mehr Chancen durch erhöhte finanzielle Unterstützung für Familienzentren, plusKITAs und Sprachförderung.

Finanzielle Unterstützung, wo Flexibilisierung der Betreuungsangebote notwendig ist.

Wir benötigen faire Arbeitsbedingungen für Pädagog*innen durch vergütete Ausbildung, faire Bezahlung und Anerkennung der Personen, die sich täglich um unsere Kinder kümmern! 

Mit Einbeziehung von "pädagogischer Hintergrundarbeit" (Vorbereitung, Projektplanung & Dokumentation) in die Arbeitszeit, um nicht nur die Grundversorgung der Kinder zu gewährleisten, sondern auch die Förderung! 

Ausfallzeiten wie Urlaub, Fortbildung, Weiterbildung und Krankheit müssen bei der Personalplanung von Beginn an berücksichtigt werden können! 

Vorbereitungszeit und Zeit für Dokumentation darf nicht mehr über Überstunden oder Freizeit geregelt werden! 

Ihre/Eure Unterschriften sind für den Erfolg dieser Aktion ganz wichtig!


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 750 (497 in Köln)


More on the topic Welfare

11,787 signatures
170 days remaining

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now