• Petition in Zeichnung - WAZ Fototermin am 01.09 / 15h / Baumhofstr. 20/22

    31.08.2021 12:53 hodiny

    Hallo an alle, die an einer gemeinsamen Aktionen teilnehmen wollen,

    morgen am 01.09 um 15h findet ein Fototermin mit der WAZ vor den 3 Eichen statt, um wiederholt auf die Unzulänglichkeiten der geplanten Bebauung (Bebauungsplan 984) an der Charlottenstr. aufmerksam zu machen.

    Es wäre toll, wenn es möglichst viele mit auf das Foto schaffen würden, um zu signalisieren, dass uns die verbleibenden Grünflächen in der Stadt sehr am Herzen liegen.

    ....:::Treffpunkt: 01.09.21 um 15h, Baumhofstr. 20/22:::....

    Der Termin wird laut WAZ nicht länger als eine halbe Stunde in Anspruch nehmen.

    Danke und viele Grüße

    Familie Schulte

  • Petition in Zeichnung - bau(m)-Kunst

    07.05.2021 21:36 hodiny

    Bochum fällt und baut

    In Altenbochum musste schon alter Baumbestand dem Ostpark weichen und es soll weitergehen: fast 200 Bäume wurden für das neue Schulzentrum in Bochum-Gerthe gefällt, das geplante Bauprojekt „Gerthe West“ würde bei Umsetzung nach der ersten "Vision" zu einem Verlust von mehr als 400 schützenswerten Bäumen führen.

    Bochum plant, für die nächsten Jahre fast 10.000 neue Wohneinheiten zu bauen, verteilt über das gesamte Stadtgebiet. Fast alle Bauvorhaben (Hattinger Straße / Hinter der Kiste in Linden, Charlottenstrasse in Stiepel, Schloßstraße in Weitmar, Gerthe West in Hiltrop) können nicht ohne Baumfällaktionen umgesetzt werden.

    Aber: „Wenn die Bäume gehen, wohin gehen dann wir?“ (H.D. Gölzenleuchter)
    Es muss doch auch anders gehen: moderates Bauen im Einklang mit der Natur muss das Ziel sein. Landschaftsschutzgebiete dürften nicht verplant werden, Bäume auf der Naturdenk- malliste (so z. B. die drei Eichen an der Charlottenstrasse) dürfen gar nicht erst in die nähere Betrachtung eines Bauvorhabens kommen.

    Um diese Forderungen zu verdeutlichen, haben sich die Bürgerinitiativen Gerthe West – so nicht! und Hinter der Kiste sowie die Initiativen Schlosspark und Charlottenstrasse mit dem Bochumer Künstler H.D. Gölzenleuchter zusammengeschlossen. Gemeinsam werden sie in den nächsten Wochen mit der Aktion „Bau(M)-Kunst“ die Öffentlichkeit auf betroffene, besonders schützenswerte Bäume und Baumbestände aufmerksam machen - natürlich unter Einhaltung der Schutzbestimmungen. Die Motive werden schützend um die Bäume gelegt.
    Die Arbeiten von H.D. Gölzenleuchter haben alle Mensch und Natur zum Thema - und das im doppelten Sinne.
    Er arbeitet als bildender Künstler seit den 60er Jahren mit Holz, schneidet Motive in gebrauchtes Holz, walzt es mit Farbe ein und druckt es als Holzschnitt auf Papier oder Leinwand. Sein Holz: ausgediente Türen, Tischplatten, Vierkantbalken oder alte Eichenbohlen.
    Wald und Baum prägen seit jeher Bewusstsein und Denken der Menschen verschiedenster Kulturen.

    H.D. Gölzenleuchter hat aus dem Zyklus Mensch und Baum Motive zur Verfügung gestellt, die überaus eindringlich diese Verbundenheit zeigen. Jede Bürgerinitiative konnte sich ihre Motive wählen. Die Aktion beginnt am 8. Mai 2021.

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.baum-kunst.art

  • Änderungen an der Petition

    27.03.2021 11:22 hodiny

    Aufgrund der Änderungen am Bebauungsplan und weiteren geplanten Aktionen wird der Zeitraum der Petition verlängert.


    Neues Zeichnungsende: 30.09.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 311 (238 in Bochum)

  • Petition in Zeichnung - SPD und GRÜNE äußern sich

    23.12.2020 21:02 hodiny

    Hallo an alle Unterstützenden,

    nachdem wir die Unterschriftenliste inklusive unserer Kritikpunkte bei der Stadt eingereicht haben tut sich etwas. Anbei senden wir 2 interessante Links dazu:

    www.spd-bochum.de/2020/12/07/charlottenstrasse-eichen-muessen-besser-geschuetzt-werden/

    gruene-bochum.de/2020/12/11/gruene-fordern-nachhaltigeren-umgang-mit-naturdenkmalen-in-brenschede-und-hiltrop/

    Wir bleiben am Ball....

    Viele Grüße und schöne Weihnachten
    Familie Schulte

  • Petition in Zeichnung - Danke an alle Unterstützende / Bitte um weitere Verbreitung unseres Anliegen

    17.10.2020 13:35 hodiny

    Hallo liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterschrift zu unserem Anliegen. Unser Ziel ist es bis Ende Oktober möglichst viele Unterschriften zu sammeln, um diese dann dem zuständigen Amt im Rahmen der Bürgerbeteiligung übermitteln zu können.

    Leider wurde auf unsere Forderung nach einer zusätzlichen Bürgerversammlung nicht eingegangen. Es würde uns daher sehr helfen, wenn Sie alle noch einmal den Link (openpetition.de/!xcjhw) zu unserer Petition verbreiten würden. Am meisten zählen natürlich die Unterschriften aus der näheren Umgebung. Also freuen wir uns sehr wenn Sie bei Ihren Nachbarn usw. noch einmal die Werbetrommel rühren.

    Außerdem hier nochmal der Hinweis, dass Anregungen zu dem geplanten Bebauungsplan noch bis zum 30.10.2020 beim zuständigen Amt abgegeben werden können. Das Prozedere funktioniert wie folgt:

    Link zum Bebauungsplan: www.o-sp.de/bochum/plan?L1=3&pid=29096&tid=127358

    Anregungen zu dieser Planung können auch bis zum 30.10.2020 beispielsweise schriftlich auf dem Postwege (Stadt Bochum, Amt 61, 44777 Bochum), per E-Mail (amt61@bochum.de), über das Internet-Beteiligungsportal (www.o-sp.de/bochum)
    oder nach vorheriger telefonischer Terminabsprache (0234-910 1717) während der Dienstzeiten zur Niederschrift abgeben. Bei gleichlautenden Eingaben (Unterschriftenlisten, vervielfältigte gleichlautende Texte, etc.) wird um die Benennung der Person gebeten, die die gemeinschaftlichen Interessen vertritt.

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße!
    Familie Schulte

Pomôžte posilniť občiansku účasť. Chceme, aby boli vaše obavy vypočuté a nezávislé.

Propagovať teraz

openPetition International