Tierschutz

Nein Danke , keine Hähnchenmastanlage Gleina /Altenburger Land !

Petent/in nicht öffentlich
Petition richtet sich an
Thüringer Landesverwaltungsamt Abtlg. 4 Umwelt Referat 420 -Immissions-/Strahlenschutz und Gentechnik Weimarplatz 4 99423 Weimar
2.219 Unterstützende 735 in Landkreis Altenburger Land
Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
  1. Gestartet 2015
  2. Sammlung beendet
  3. Eingereicht
  4. Dialog
  5. Gescheitert

Petition wurde nicht eingereicht

12.10.2018 00:11 Uhr

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team



Erörterungstermin

01.05.2016 09:20 Uhr

Der neue Erörterungstermin findet am 24.5.2016 um 10 Uhr in der Mehrzweckhalle in Nobitz Kotteritzer Straße 18a statt.


Petition in Zeichnung - Wichtige Mitteilung!

14.04.2016 22:43 Uhr

Da die Petition ausläuft bedanken wir uns für die Unterschriften und hoffen auf weitere Hilfe und Unterstützung in den kommenden Wochen und Monaten von Euch.
Näheres dazu auf folgendem Link:
www.nabu-altenburg.de/spendenkonto-nein-zur-hähnchenmastanlage

Wer regelmä8ig über die Aktivitäten der Bürgerinitiative informiert werden möchte oder sonst irgendwie helfen kann,sollte eine formlose E-Mail an folgende Kontaktadresse schicken
Gleina.gewinnt@web.de

Hier werdet ihr in den Newsletter-Verteiler aufgenommen oder könnt Kontakt zur Bürgerinitiative aufnehmen.

Mit freundlichen Grüssen und vielen Dank für die Unterstützung
R.Wippler


Erörterungstermin

10.01.2016 13:36 Uhr

Der für den 19.1.2016 angesetzte Erörterungstermin wird durch das Landesverwaltungsamt verschoben,da der Investor noch Unterlagen nach reichen muß.
Ein neuer Termin steht noch nicht fest.






20.10.2015 19:25 Uhr


Mehr zum Thema Tierschutz

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern