openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Der Petition wurde entsprochen oder teilweise entsprochen

    10-02-15 10:47 Uhr

    Moin Moin !
    Die Unterschriftenlisten wurden an den Bürgermeister Markus Itjen und an den Landrat Kai Uwe Bielefeld übergeben und zur Kenntnis genommen. Zumindest von Herrn Itjen, eine Bestätigung vom Landrat habe ich leider noch nicht bekommen.
    Das primäre Ziel der Petition wurde erreicht. Unsere kommunale Politik beschäftigt sich intensiv mit dem Thema (zumindest wird das behauptet) und versucht sich mit der halsstarrigen Post zu einigen. Wir hoffen das Beste !

    Ich bedanke mich für die zahlreichen Unterschriften und Ihre Unterstützung.


    Als Abschluss möchte ich noch einmal Werbung in eigener Sache machen. Aus dem großem Ärger der letzten Monate ist eine kleine obskure Partei entstanden. Die PARTEI.
    Die PARTEI Wurster Nordseeküste sieht sich als intelligente Alternative zu den etablierten Parteien an. Sie tritt dem politischen Unmut und der Frustration entgegen. Aus dieser Motivation heraus ergeben sich im Wesentlichen vier Hauptziele:

    – Politikverdrossenheit entgegenwirken

    – Jugendliche für Politik begeistern und ihnen näher bringen

    – Mit unorthodoxen Mitteln den Politikbetrieb kritisch beleuchten

    – Für Bürgerinnen und Bürger ein Sprachrohr sein, für die sich sonst keine Gelegenheit bietet

    Vielleicht haben Sie Interesse, eine unserer Internetseiten zu besuchen. Dort gibt es auch Gratis "Nein zum einheitlichem Ortsnamen"-Aufkleber, damit das Thema nicht in Vergessenheit gerät.

    www.die-partei-wnk.de
    www.facebook.de/dieparteiwnk


    Mit freundlichen Grüßen

    Matthias Annis

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Petition beendet, Teilerfolg erreicht !

    19-01-15 06:46 Uhr

    Guten Morgen allerseits.
    Die Petition ist beendet, satte 2425 Unterschriften wurden gesammelt. Herzlichen Dank dafür !
    Und der Protest zeigt Wirkung. In der heutigen Ausgabe ner NZ steht, dass die CDU sich mit unserem Bürgermeister darüber beraten will. Auch aus den Reihen der SPD kommen ähnliche Meldungen. Die anfänglichen Meinungen, ich hätte zuviel Langeweile und könne keine Zeitung lesen etc. sind also verpufft und dank der Petition steht unsere kommunale Politik auch dahinter unsere alten Ortsnamen in der Adresse zu behalten. Mehr konnten wir nicht erreichen denke ich.
    Die Listen werden im Laufe dieser Woche an Herrn Itjen sowie dem Landrat Bielefeld überreicht.
    Ich werde euch weiterhin in dieser Sache auf dem laufenden halten und wünsch Euch eine schöne Woche.

    Gruß
    Matze

  • Petition in Zeichnung

    12-01-15 17:46 Uhr

    Buten und Binnen sendet heute um 19:30 Uhr einen Bericht zu der Petition.
    Sender: Radio Bremen TV

  • Petition in Zeichnung

    05-01-15 11:31 Uhr

    Moin Moin,
    aktuell sind 1772 Unterzeichner, davon 1505 aus dem Landkreis Cuxhaven, somit steht das Quorum bei 65 %.
    Als Mitte November diese Petition gestartet wurde, habe ich nie gedacht das mein Anliegen so viele Unterstützer findet. Wahnsinn ! Es zeigt, das der Informationsfluss seitens der Politik zur Fusion nicht gerade der Beste war.
    Selbst bei der jetzigen Anzahl an Unterschriften gibt es immer noch keine richtige Stellungnahme, abgesehen von der Aussage unseres letzten Bürgermeisters Neumann (NZ, 20.12.2014): "Offenbar sind die jungen Leute heute nicht mehr in der Lage Zeitung zu lesen." Ich möchte behaupten, dass mindestens 50 % der Unterzeichner älter als 45 Jahre alt sind, zudem ist so eine Aussage eine Frechheit !

    Es gibt mittlerweile Firmen die diese Aktion unterstützen und wo auch Petitionsbögen ausliegen. (Goldhammer - Mulsum, Pünktchen - Wremen, Praxis für Physiotherapie - Wremen, Klönen und mehr - Midlum)
    Die Petition läuft noch genau 14 Tage und ich würde mich über nochmalige Unterstützung freuen. Unser Ziel muss sein, unsere Kommunalpolitik dazu zu bewegen sich mit der Post in Verbindung zu setzen und zu fordern, dass die Einwohner in Wurster Nordseeküste wenigstens die alte Form in der postalischen Anschrift nutzen dürfen, und nicht nur als Zusatz ! (27639 Wremen, 27639 Dorum etc.)

    Unter den folgenden Adressen kann man Bögen herunterladen und ausdrucken. Es gibt mit Sicherheit den einen oder anderen in Ihrem Umfeld den Sie von der Sache überzeugen können.

    Downloadlink: www.openpetition.de/pdf/unterschriftenformular/nein-zum-einheitlichem-ortsnamen-wurster-nordseekueste

    Die fertige Liste kann einfach eingescannt oder fotografiert und unter folgender Adresse hochgeladen werden:

    www.openpetition.de/eingang/petition/nein-zum-einheitlichem-ortsnamen-wurster-nordseekueste

    Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Unterstützung und wüsche Ihnen ein frohes neues Jahr !

  • Petition in Zeichnung

    17-12-14 11:27 Uhr

    +++ Aktuelles zum einheitlichen Ortsnamen +++

    Hallo allerseits.
    Der Ein oder Andere wird vielleicht die gestrige Ausgabe der Nordsee-Zeitung gelesen haben. Es gab dort einen Artikel im Landkreis-Teil mit der Überschrift:
    "Alle Perlen der Gemeinde auf einen Blick - Wurster Nordseeküste präsentiert neue Gastgeberverzeichnis..."

    Es wird in dem Artikel darauf hingewiesen dass die Änderungen der Fusion mit in die Mappe eingeflossen sind, neue Postleitzahlen etc.

    Ich hab mir diese Mappe heute mal angeschaut und bin fast vom Glauben abgekommen. Die schreiben doch tatsächlich alle Adressen wie wir Sie gerne hätten.. 27639 Wremen, 27639 Midlum, 27639 Cappel usw. Auch bei den Adressen der Ferienwohnungen...

    Uns wird aber diktiert dass wir gefälligst 27639 Wurster Nordseeküste in unsere Anschrift schreiben, weil sonst die Post nicht mehr ankommt, da kann doch irgendwas nicht stimmen oder ?!?!

    Es ist ein brandneues Prospekt der GEMEINDEEIGENEN Kurverwaltung und wurde am 16.12 in der Nordsee-Zeitung vorgestellt.


    Mehr Informationen unter www.facebook.de/landwursten

  • Änderungen an der Petition

    19-11-14 19:53 Uhr

    Facebookadresse hinzugefügt
    Neuer Petitionstext: Die Samtgemeinde Land Wursten und Ihre einzelnen Ortschaften verschmelzen am 01.01.2015 zur Einheitsgemeinde Wurster Nordseeküste. Durch diese Änderung sollen die Adressen der Anwohner in den dazugehörigen Ortschaften geändert werden.

    Beispiel:

    Früher/Jetzt:

    Max Mustermann
    Musterstrasse 8
    27632 Mulsum

    Ab dem 01.01.2015:

    Max Mustermann
    Musterstrasse 8
    27639 Wurster Nordseeküste

    Wir fordern, dass die alten Ortsnamen erhalten bleiben ! Und das nicht nur als Zusatz in der Adresse !

    Mehr unter: www.facebook.com/landwursten

  • Änderungen an der Petition

    19-11-14 19:16 Uhr

    Rechtschreibfehler ausgebessert.
    Neuer Petitionstext: Die Samtgemeinde Land Wursten und Ihre einzelnen Ortschaften verschmelzen am 01.01.2015 zur Einheitsgemeinde Wurster Nordseeküste. Durch diese Änderung sollen die Adressen der Anwohner in den dazugehörigen Ortschaften geändert werden.

    Beispiel:

    Früher/Jetzt:

    Max Mustermann
    Musterstrasse 8
    27632 Mulsum

    Ab dem 01.01.2015:

    Max Mustermann
    Musterstrasse 8
    27639 Wurster Nordseeküste

    Wir fordern, dass die alten Ortsnamen erhalten bleiben ! Und das nicht nur als Zusatz in der Adresse !