• Petition in Zeichnung

    09.06.2018 09:19 Uhr

    Hallo zusammen,

    Zunächst einmal möchte ich mich bei Euch allen für die Teilnahme an der Petition bedanken. Ich war wirklich sehr überrascht und finde es toll, in welch kurzer Zeit sich so viele Menschen beteiligt haben und das Stimmziel von 1000 Stimmen erreicht wurde.

    Aus Respekt gegenüber Euch Unterzeichnern ist es mir jetzt ein Anliegen, all diese Stimmen dem Vorstand zu übergeben. Ich habe daher im Laufe der Woche Schreiben an den Vorstand sowie drei weitere Funktionäre verfasst und per Einschreiben an den Verein gesendet. Über den weiteren Verlauf halte ich Euch auf dem Laufenden.

    Viele Grüße,
    Konstantin

    PS: Leitet die Petition bitte gerne weiter; je mehr Stimmen zusammenkommen, desto besser.

  • Änderungen an der Petition

    07.06.2018 02:26 Uhr

    Unwesentliche Änderungen:
    1. Tippfehler
    2. Sammelziel auf 1300 angepasst

    Mehr Informationen sende ich bald.


    Neue Begründung: Auch wenn zahlreiche Gründe für einen neuen, leistungsbezogenen Vertrag sprechen, möchten wir insbesondere vier fünf Argumente hervorheben:
    **1."Alex Meier ist Eintracht Frankfurt"**
    Alex Meier spielt seit 14 Jahren bei Eintracht Frankfurt. In dieser Zeit hat er mit der Eintracht - und wir mit ihm - vieles erlebt: Auf- und Abstiege; unzählige Mitspieler; sechs Trainer; Europapokal-Abende; seinen Krönung zum Torschützenkönig; und zuletzt der Pokalsieg.
    Für uns Fans ist er damit unbestrittene Identifikationsfigur und wir möchten ihn auch nächstes Jahr noch im Trikot unserer Eintracht sehen!
    **2. Unbestrittener Torinstinkt und Torjägerqualität**
    Seine 139 Tore in 379 Spielen sowie der Gewinn der Torjägerkanone sprechen für sich. Auch wenn Alex Meier mit seinen mittlerweile 35 Jahren nicht mehr sein altes Level erreichen mag, so hat er seinen sportlichen Wert beim Spiel gegen den HSV bewiesen. Nach Einwechslung in der 87 Minute stand er - wie so oft - am richtigen Fleck und erzielte sogleich das 3:0. Auch andere Fußballer (z.B. Ibrahimović, Iniesta), dass auch ältere Spieler mit gewissen Qualitäten/Instinkten einer Mannschaft weiterhelfen können - Alex Meier besitzt mit Sicherheit einen Torinstinkt, der der Mannschaft in bestimmten Situationen weiterhelfen kann.
    **3. Lange Saison erfordert breiteren Kader und daher auch finanzierbare Sturmoptionen**
    Aufgrund der Qualifikation für den Europacup liegt eine lange Saison vor der Eintracht. Um Stammspielern Verschnaufpausen zu gönnen, benötigt es wahrscheinlich einen breiteren Kader. Einen Alex Meier mit Erfahrung im Kader zu haben, der mit Drucksituationen umgehen kann und ggf. insbesondere als Joker im Europacup zum Einsatz kommen kann, ist sicher keine schlechte Option.
    **4. Zentraler Ansprechpartner in unserer internationalen Truppe essentiell**
    Ein Schlüssel des Erfolgs der letzten Jahre war sicherlich, dass es gelang, international hervorragende Spieler zu verpflichten und diese in die Mannschaft zu integrieren. Auch in Zukunft werden nicht nur neue Spieler aus anderen Ländern kommen, sondern es wird auch einen neuen Trainer geben. All diese können von der Erfahrung eines Alex Meiers nur profitieren.
    **5. Zeichen setzen in Zeiten, in denen es im Fussball immer mehr nur noch um Geld geht**
    Dembele, Aubameyang, Draxler - im modernen Fussball scheinen Verträge und Vereinsbindung nichts mehr bis wenig zu zählen. Den meisten Kickern geht es primär - teilweise auch verständlicherweise - darum, soviel Geld wie möglich zu verdienen. Alex Meier dagegen blieb uns immer treu, auch in den schlechten Zeiten. Eine Vertragsverlängerung wäre auch hier ein Zeichen und würde auch zeigen, dass Eintracht Frankfurt ein besonderer Verein ist


Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden