• Änderungen an der Petition

    at 05 May 2021 15:49

    Die Schulbehörde hat sich geäußert und neue, nicht zufriedenstellende, Informationen geteilt.


    Neuer Petitionstext:

    Update: Die Schulbehörde stellt einem nun zur Wahl, ob man die Klausur in 3 Wochen (kurz vor dem mündlichen Abitur) neu schreibt, oder eine angepasste Bewertung erhält. Allerdings erfolgt die Anpassung des Erwartungshorizonts nicht zentral, sondern pro Schule. Das heißt der Erwartungshorizont an Schule A könnte leichter sein als der an Schule B. Wir halten dies für keine faire Lösung, da die Noten so nicht mehr vergleichbar mit anderen Schülern des Jahrgangs sind.

    Also: Teilt und unterschreibt weiter

    Ich gehöre zu denjenigen Schüler/innen, die am heutigen Tag das schriftliche Abitur in Biologie absolviert haben.

    Die Aufgaben waren größtenteils aber sehr stark fehlerhaft, da Texte die als Materialen gegeben waren um Informationen gekürzt wurden, die für die Bearbeitung der Aufgabe notwendig waren.

    In anderen Aufgaben waren komplett falsche Abbildungen abgedruckt. Und dass, obwohl die komplette Aufgabe aus der Analyse der Abbildung bestand.

    Es waren so viele fehlerhafte Aufgaben und Materialien in den Prüfungen, dass die Behörde um 12:20, also 40 Minuten vor Abgabe, eine Korrektur der Materialien schicken musste, damit wir als Schüler die Aufgaben überhaupt richtig bearbeiten können.

    Diese Korrektur war 2 Seiten lang und man sollte sich innerhalb von einer halben Stunde entscheiden, ob man die Arbeit weiter schreiben oder den Nachschreibetermin wahrnehmen möchte.

    Als einziges Entgegenkommen wurde uns Schüler/innen eine zusätzliche Bearbeitungszeit von 30 Minuten angeboten.

    Im Nachhinein, ca. 15 Minuten nach der ursprünglichen Korrektur durch die Behörde gab es eine erneute Korrektur, da in der ersten Korrektur bei einer Aufgabe erneut falsche Materialien abgedruckt waren.

    Aufgrund der sowieso schon erschwerten Bedingungen sind wir als Schülerinnen und Schüler über die Geschehnisse schockiert. Es ist unmöglich, dass eine Person die Aufgaben testweise mit den am Anfang gegebenen Materialen vollständig bearbeitet hat, bevor man uns diese als Abiturprüfung vorlegte.

    Wir hoffen, dass wir eine Entschädigung für dieses Versäumnis seitens der Schulbehörde in Form von angepassten Noten erhalten werden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Schüler der Oberstufe Hamburg


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.003 (837 in Hamburg)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international