• Zweite Beteiligung läuft bis 09.02.2018

    27.01.2018 18:22 Uhr

    Liebe Freunde des Kölner Fensters,

    der Entwurf des Flächennutzungsplans liegt nun vor (www.bergischgladbach.de/neuaufstellung-fnp.aspx). Aus Nu7 wurde Nu7a und Nu7b, es bleibt ein schmaler Streifen stehen, der angeblich den Blick durchs Kölner Fenster freihält, aber sämtliche Belange von Umweltschutz und Infrastruktur werden von der Stadt weiterhin vernachlässigt.

    Die Bürgerinitiativen sind hellwach und aktiv: in-gl.de/2018/01/08/bi-nussbaum-nu7a-7b-muessen-aus-dem-fnp-raus/.

    Wieder möchte ich Sie einladen, sich dagegen zu wehren, dass die Wiese zwischen Paffrath, Nußbaum und Hebborn zugebaut wird. Bis zum 09.02.2018 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Eingabe an die Stadt zu richten. Am einfachsten geht es mit diesem Musterbrief:
    rettet-unsere-stadt.de/files/420/musterbrief-nussbaum-lang.doc
    Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre eigenen Argumente zu ergänzen – umso mehr Gewicht erhält Ihre Eingabe.

    Übrigens: Morgen, am Sonntag, den 28.01.2018 um 10 Uhr stecken wir von der BI Nußbaum mit Flatterband die bedrohten Flächen ab. Kommen Sie dazu!

    Viele Grüße
    Ihr Karl Reger

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden