openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • FNP-Entwurf liegt vor *** BIs sind verärgert *** Ausschussitzung am 04.07.2017

    01-07-17 13:52 Uhr

    Liebe Fans des Kölner Fensters,

    diese Woche war es soweit: Die Verwaltung hat den Entwurf des Flächennutzungsplans an die Ratsmitglieder der Stadt Bergisch Gladbach gegeben. Mit ca. 1.100 Seiten ein stattliches Dokument, das die Ratsmitglieder bis zur Sitzung des Ausschusses am kommenden Dienstag, 4. Juli 2017, in der IGP durchgearbeitet haben sollen.

    Auch Sie können sich ein Bild davon machen, den Entwurf finden Sie hier:

    in-gl.de/wp-content/uploads/2017/06/Anlage_1_zu_0196.pdf

    Ab Seite 309 können Sie die Antworten der Verwaltung auf die Eingaben der Bürger und der Träger öffentlicher Belange zum Vorentwurf für die Fläche Nu7 nachlesen.

    Dabei lässt sich leicht erkennen, dass zwar eine Verkleinerung der ausgewiesenen Fläche erfolgt ist, grundsätzliche Fragen aber aus Sicht der Bürger und aller Bürgerinitiativen nicht beantwortet sind und ohne Lösung in die Zukunft verschoben werden. Das Bürgerportal hat bereits einen Offenen Brief der Bürgerinitiative Nußbaum mit den wichtigsten Kritikpunkten veröffentlicht:

    in-gl.de/2017/06/30/bi-nussbaum-reagiert-geschockt-und-veraergert/

    Je weiter der Prozess zur Erstellung des neuen FNP fortgeschritten ist, umso schwieriger wird es für uns Bürger, darauf Einfluss zu nehmen. Kommen Sie deshalb alle zur

    Sitzung des FNP-Ausschusses
    Dienstag, 4. Juli 2017, 17:00 Uhr,
    IGP (Integrierte Gesamtschule Paffrath),
    Borngasse 86, 51469 Bergisch Gladbach.

    Wir müssen weiter Präsenz zeigen und dafür sorgen, dass das Thema nicht in Vergessenheit gerät. Kommen Sie und bringen Sie auch Ihre Nachbarn mit!

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Karl Reger

  • Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    01-07-17 13:51 Uhr

    Liebe Fans des Kölner Fensters,

    diese Woche war es soweit: Die Verwaltung hat den Entwurf des Flächennutzungsplans an die Ratsmitglieder der Stadt Bergisch Gladbach gegeben. Mit ca. 1.100 Seiten ein stattliches Dokument, das die Ratsmitglieder bis zur Sitzung des Ausschusses am kommenden Dienstag, 4. Juli 2017, in der IGP durchgearbeitet haben sollen.

    Auch Sie können sich ein Bild davon machen, den Entwurf finden Sie hier:

    in-gl.de/wp-content/uploads/2017/06/Anlage_1_zu_0196.pdf

    Ab Seite 309 können Sie die Antworten der Verwaltung auf die Eingaben der Bürger und der Träger öffentlicher Belange zum Vorentwurf für die Fläche Nu7 nachlesen.

    Dabei lässt sich leicht erkennen, dass zwar eine Verkleinerung der ausgewiesenen Fläche erfolgt ist, grundsätzliche Fragen aber aus Sicht der Bürger und aller Bürgerinitiativen nicht beantwortet sind und ohne Lösung in die Zukunft verschoben werden. Das Bürgerportal hat bereits einen Offenen Brief der Bürgerinitiative Nußbaum mit den wichtigsten Kritikpunkten veröffentlicht:

    in-gl.de/2017/06/30/bi-nussbaum-reagiert-geschockt-und-veraergert/

    Je weiter der Prozess zur Erstellung des neuen FNP fortgeschritten ist, umso schwieriger wird es für uns Bürger, darauf Einfluss zu nehmen. Kommen Sie deshalb alle zur

    Sitzung des FNP-Ausschusses
    Dienstag, 4. Juli 2017, 17:00 Uhr,
    IGP (Integrierte Gesamtschule Paffrath),
    Borngasse 86, 51469 Bergisch Gladbach.

    Wir müssen weiter Präsenz zeigen und dafür sorgen, dass das Thema nicht in Vergessenheit gerät. Kommen Sie und bringen Sie auch Ihre Nachbarn mit!

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Karl Reger

  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    02-05-17 21:24 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Freunde des Nußbaumer Felds,

    am Sonntag, den 07.05. findet eine Bürgerversammlung im Bergischen Löwen statt unter dem Motto: "Jetzt reden wir!" Hier sollen die Bürger informiert werden und selber auch zu Wort kommen, nachdem es dazu bei der letzten FNP-Ausschusssitzung Anfang März ja keine Möglichkeit gab.

    Neben allen interessierten Bürgerinnen und Bürger sind auch Vertreter des Stadtrates und der Politik eingeladen.

    Kommt zahlreich! Um 15 Uhr geht's los.

    Viele Grüße
    Ihr Karl Reger

  • Die Petition wurde eingereicht

    16-03-17 20:49 Uhr

    Die Petition wurde am 08.03.2017 kurz vor der Sitzung des Flächennutzungsplan-Ausschusses an Herrn Stadtbaurat Harald Flügge überreicht. Herr Flügge nahm auch eine weitere Kopie der Unterschriftenliste zur Weitergabe an Frau Wibke Krause entgegen, sie ist die Ansprechpartnerin für Stadtentwicklung.

    Über die Übergabe berichtet der Kölner Stadtanzeiger: www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/bergisch-gladbach-buerger-planen-protestveranstaltung-zum-flaechennutzungsplan-26166852

    Die FNP-Ausschusssitzung war zwar öffentlich und wurde von über 600 (!) interessierten Bürgern besucht, jedoch waren Wortmeldungen nicht vorgesehen. Ausführlich berichtet das Bürgerportal: in-gl.de/2017/03/08/politik-nimmt-vorentwurf-zum-fnp-in-die-mangel/

    Inzwischen hat die Stadt Einladungen zum Runden Tisch mit den Bürgerinititativen verschickt. Selbstverständlich wir auch die BI Nußbaum vertreten sein.

    Vor der nächsten Sitzung des FNP-Ausschusses, die am 10. Mai stattfinden wird, ist der nächste Meilenstein die Bürgerinformationsveranstaltung am Sonntag, 7.5.2017, 15:00 Uhr unter dem Motto: "Jetzt reden wir!"

    Viele Grüße
    Ihr Karl Reger

  • Petition endet und wird Mittwoch überreicht

    06-03-17 22:10 Uhr

    Liebe Freunde des Nußbaumer Feldes,

    vor Kurzem wurde die Marke von 2.500 Unterschriften geknackt!

    Die Zeichnung der Petition wird morgen Nachmittag beendet, um sie Mittwoch kurz vor der Sitzung des FNP-Ausschusses zu überreichen.

    Viele Grüße
    Karl Reger

  • Petition in Zeichnung - FNP-Ausschuss tagt öffentlich am 08.02.2017

    24-02-17 17:18 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Mitstreiter,

    am 08.03.2017 tagt der Flächennutzungsplan-Ausschuss.

    Es wird mit vielen Besuchern gerechnet, deshalb wird die Sitzung in einen größeren Saal verlegt und findet nun im Bergischen Löwen statt!

    Im Theatersaal um 17:00 Uhr informiert die Stadtverwaltung zum ersten Mal den Stadtrat öffentlich über den Inhalt der ca. 4 600 Eingaben zum Vorentwurf des Flächennutzungsplans. Das heißt, hier kann jeder selbst prüfen, ob seine Eingaben auch gewertet wurden. Falls nicht, gibt es die Möglichkeit, anschließend entsprechende Einsprüche zu schreiben.

    Siehe auch Bericht im Bürgerportal: in-gl.de/2017/02/22/rat-verlegt-sitzung-zum-fnp-an-einen-groesseren-ort/?mc_cid=2c1c2b90e7&mc_eid=20e51cf42d

    Die Bürgerinitiativen bitten alle, denen es irgendwie möglich ist, an der Veranstaltung teilzunehmen, gerne auch zusammen mit Freunden und Familie. Nur wenn wir Präsenz und damit Stärke zeigen, können wir den Rat und den FNP-Ausschuß bewegen, mit den Ressourcen unserer Stadt verantwortungsvoll umzugehen.

    Ihr Karl Reger

  • FNP-Ausschuss tagt am 08.03.2017

    24-02-17 17:16 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Mitstreiter,

    am 08.03.2017 tagt der Flächennutzungsplan-Ausschuss.

    Es wird mit vielen Besuchern gerechnet, deshalb wird die Sitzung in einen größeren Saal verlegt und findet nun im Bergischen Löwen statt!

    Im Theatersaal um 17:00 Uhr informiert die Stadtverwaltung zum ersten Mal den Stadtrat öffentlich über den Inhalt der ca. 4 600 Eingaben zum Vorentwurf des Flächennutzungsplans. Das heißt, hier kann jeder selbst prüfen, ob seine Eingaben auch gewertet wurden. Falls nicht, gibt es die Möglichkeit, anschließend entsprechende Einsprüche zu schreiben.

    Siehe auch Bericht im Bürgerportal: in-gl.de/2017/02/22/rat-verlegt-sitzung-zum-fnp-an-einen-groesseren-ort/?mc_cid=2c1c2b90e7&mc_eid=20e51cf42d

    Die Bürgerinitiativen bitten alle, denen es irgendwie möglich ist, an der Veranstaltung teilzunehmen, gerne auch zusammen mit Freunden und Familie. Nur wenn wir Präsenz und damit Stärke zeigen, können wir den Rat und den FNP-Ausschuß bewegen, mit den Ressourcen unserer Stadt verantwortungsvoll umzugehen.

    Ihr Karl Reger

  • Zwischenstand bei Stadtverwaltung fristgerecht eingereicht

    08-01-17 15:51 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützer,

    fristgerecht zum Ende der ersten Bürgerbeteiligung am 11.10.2016 hab ich den Zwischenstand dieser Petition mit seinerzeit 1.942 Unterschriften bei der zuständigen Stelle der Stadt Bergisch Gladbach eingereicht, siehe Anschreiben anbei. Gerne hätte ich dieser Nachricht die Eingangsbestätigung der Stadt beigelegt, aber die liegt bis zum heutigen Tag nicht vor, was wohl an der großen Zahl an Eingaben liegt.

    Selbstverständlich halte ich Sie auf dem Laufenden, sobald es eine Antwort von der Stadt gibt.

    Viele Grüße
    Ihr Karl Reger