• Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    at 08 Nov 2019 14:26

    Sehr geehrte Frau Georgi,

    der Hauptausschuss hatte in seiner Sitzung vom 16.05.2019 beschlossen, die Verwaltung zu ermächtigen ein Fachbüro zur Erarbeitung eines Vorschlages zum wechselseitigen Parken (Beginn Autobahnbrücke Mühlstraße bis zum Ortsende Hösbach/Goldbach) zu beauftragen, sofern die Kosten in Höhe von 3.000,00 € nicht überschritten werden. Bei höheren Kosten soll eine erneute Behandlung im Hauptausschuss erfolgen.

    Wir haben den Hauptausschuss in seiner Sitzung vom 19.08.2019 informiert, dass von der Ingenieurgesellschaft FKS – Infrastruktur ein Angebot für die Planung der Parkflächen mit einem Pauschalhonorar von 2.000,00 € eingereicht wurde. Die Präsentation des Konzeptes vor Gremien oder Bürgern erfolgt nach Stundenaufwand. Die Verwaltung hatte zu diesem Zeitpunkt den Auftrag bereits erteilt.

    Das Fachbüro wird witterungsabhängig heute oder Anfang kommender Woche die Bestandsaufnahme vor Ort bezüglich der Parkraumgestaltung in der Mühlstraße vornehmen. Die Planunterlagen werden uns im Dezember vorliegen. Eine Behandlung erfolgt dann voraussichtlich in der ersten Hauptausschusssitzung des Jahres 2020.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stefan Laumen

    Markt Hösbach
    Leiter Ordnungsamt

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international