• Änderungen an der Petition

    at 18 Feb 2021 13:28

    Wir haben Formfehler in Form von Gendering verbessert und ergänzt.


    Neuer Petitionstext:

    Wir, die Abiturienten und AbiturientinnenAbiturient*innen der G9 – Gymnasien,Gymnasien in Rheiland - Pfalz, haben den zentralen Teil bei unserem schriftlichen Abitur im Fach Mathematik als sehr anspruchsvoll und nicht an die aktuelle Situation angepasst empfunden. Daher wenden wir uns nun an Sie und erhoffen uns Ihr Gehör. 

    Folgende zusammenhängende Argumente haben wir daher zusammengetragen:

    -       keine Berücksichtigung aufder die gesellschaftspolitischegesellschaftspolitischen Ausnahmesituation durch die Corona – Pandemie und die daraus resultierenden zusätzlichen psychische Belastungen, den Schwierigkeiten bei der Wiederholungsphase

    -> dennoch sehr hohe Anforderungen im zentralen Teil Analysis

    -       kaum Standardaufgaben einer Funktionsuntersuchung (Nullstellenberechnung, Extremstellenberechnung, etc.)

    -> die Aufgaben glichen größtenteils “Knobelaufgaben“ 

    -> Abstraktheit der Aufgabenstellungen

    -       Veranschaulichung des Sachzusammenhangs hat gefehlt (durch zum Beispiel Anwendungsbeispiele)

    -       trotz vielen Übens alter Abituraufgaben und Pool – Aufgaben in der Schule und Zuhause waren diese Aufgaben teils nur schwer lösbar

    -> Formulierungen der Aufgabenstellungen waren größtenteils komplex und unklar gestellt

     -       die angedachte Bearbeitungszeit von 90 Minuten war für viele SchülerinnenSchüler*innen wegen des Schwierigkeitsgrades nur schwer einhaltbar  einhaltbar 

    -> Zeitdruck in Bezug auf die restlichen Aufgabenteile

    Aus den eben genannten Gründen erbitten wir uns für unsere Lehrkräfte ein größeres Bewertungsspektrum, welches die Berücksichtigung der anhaltenden Corona – Pandemie beinhaltet.

    Für die nachfolgenden Jahrgänge wünschen wir uns verständliche Formulierungen der Aufgabenstellungen, Standardaufgaben der Funktionsuntersuchung, sowie Anwendungsaufgaben zur besseren Veranschaulichung des Sachzusammenhangs. 

    Unser Vorschlag für die Erstellung des zentralen Aufgabenteils wäre, dass die Oberstufen – Lehrkräfte verschiedener Schulen bei der Aufgabenentwicklung mitwirken dürfen. Dadurch wären eine direkte Rückmeldung und Anpassung, sowie ein Austausch der Lehrkräfte zwischen den Schulen gewährleistet.



    Neue Begründung:

    Unserer Meinung nach ist es wichtig, für die eigenen Interessen und Anliegen einzustehen und für diese die eigene Stimme zu erheben. Deshalb möchten wir unseren Unmut bezüglich des zentralen Teils im Mathematikabitur vom Januar 2021 in Taten umzusetzen.

    Wir, eine Gruppe von Schülerinnen der Maria-Ward Schule Mainz, haben daraus folgend obige Petition, die bereits in Mainz und Umgebung schulübergreifend läuft, gestartet.

    Besonders wichtig ist uns, dass wir nicht nur für unser Abitur, sondern auch für eine nachhaltige Änderung für die nachkommenden Jahrgänge kämpfen.

    Aus diesem Grund haben wir nicht nur den zentralen TeilTeil, so wie er istist, kritisiert,kritisiert sondern auch mögliche Verbesserungsvorschläge gemacht. 

    Über Unterstützung in Form von einer Unterschrift und der Weiterverbreitung der Petition wären wir sehr dankbar.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 246 (205 in Rheinland-Pfalz)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international