• Die Petition wurde eingereicht

    at 02 Jan 2020 15:26

    Liebe Unterstützer,

    im Jahr 2020 wird die Protestaktion „Pflegekräfte in Not“ ihren Schwerpunkt auf die pflegenden Angehörigen legen. Sie bildet die größte pflegerische Gruppe in unserem Gesundheitssystem und leidet am meisten unter der Ignoranz der Verantwortlichen und der Politik.

    Dazu finden Sie eine Petition mit dem Titel „Ein Rettungsring für pflegende Angehörige - jetzt!“ bei OpenPetition, welche die Zustände für diese Gruppe und auch speziell Forderungen für pflegende Kinder und Jugendliche aufzeigt und passende Forderungen zur Verbesserung beinhaltet.

    Ein wichtiges Symbol dieser Petition ist der „Rettungsring“. Dieser wird die Petition und sämtliche Aktionen der Protestaktion begleiten und soll später inklusive der Petition übergeben werden.

    Es werden dazu passend unterschiedliche Veranstaltungen im Laufe des Jahres in Form von z.B. Infoständen, Vorträgen etc. stattfinden.

    Eine Petition lebt natürlich immer von der Anzahl der Unterschriften. Durch eine große Zahl an Unterschriften kann der Druck auf die Politik und vor allem auf unseren Bundesgesundheitsminister deutlich erhöht werden. Um dieses zu erreiche plant die Protestaktion unterschiedliche Parteien, Initiativen, Verantwortliche und Gruppierungen anzuschreiben und um Unterstützung zu bitten.

    Die Situation der pflegenden Angehörigen muss endlich ins Licht gerückt werden. Es kann nicht sein, dass die Verantwortlichen und die Politik die Familie als größten Pflegedienst in Deutschland ausnutzen!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie dieser Aktion Ihr Interesse schenken würden und uns vielleicht unterstützen würden dabei.

    Sie finden die Petition unter:

    www.openpetition.de/petition/online/ein-rettungsring-fuer-pflegende-angehoerige-jetzt

    Für Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

    Bitte helfen Sie der Protestaktion auch mit dieser Petition. Wir müssen den Druck weiterhin auf die Verantwortlichen erhöhen.

    Liebe Grüße
    Stefan Heyde

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now