• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 28 Nov 2019 20:17

    Ihr lieben Unterstützer*innen,

    ja, jetzt ist es spruchreif zu verkünden: Wir haben es gemeinsam geschafft, das Steinbruch-Theater zu retten!
    Wir sind glückselig und haben es noch nicht so richtig verinnerlicht, da die letzten Wochen doch sehr einer Achterbahnfahrt glichen.

    "Meine Güte, das war spannend. Heute Morgen war, genau wie in den letzten Wochen, immer noch alles unklar.
    Gespräche wurden geführt, Vertragsentwürfe ausgetauscht und immer, wenn es schien, als würde alles ein glückliches Ende nehmen, war dann doch wieder irgendwas. Die Nerven lagen blank, stand das „letzte“ Wochenende doch vor der Tür und nicht nur wir wollten Gewissheit, sondern auch unsere tollen Angestellten, DJs und Gäste. „ Was issen jetzt?“, haben wir in den letzten Wochen tausendmal gehört, gerne hätten wir früher Auskunft gegeben, wenn wir’s denn selbst gewusst hätten, aber jeden Tag hat sich alles wieder geändert, wurde alles umgeworfen, Hoffnung geschöpft, hingeschmissen, wieder Hoffnung geschöpft um am selben Tag wieder einen Frust-Jägermeister reinzuschütten. Wenn man etwas anfängt, weiß man nie wie es einmal enden wird, auch wir können noch nicht sagen, ob der Steinbruch in fünf oder zehn Jahren noch Bestand haben wird. Wir sind jedoch stolz und glücklich verkünden zu dürfen: Ein Jahr machen wir definitiv noch und wir hoffen ihr seid alle dabei!"
    …So das Posting des Steinbruchs auf Facebook.

    Ich hoffe, Ihr seht es uns nach, dass es uns deshalb nicht möglich war, immer en Detail zu berichten.

    Nach einem sehr freundlichen und konstruktiven Gespräch diese Woche mit der MHI, während dem wir auch die Petitionsunterschriften überreichten, dürfen wir uns auf ein weiteres Jahr freuen, in dem wir alle gemeinsam versuchen wollen, einen längerfristigen Zukunftsplan für den Bruch zu erarbeiten.

    Hierzu auch noch mal das Darmstädter Echo:
    www.echo-online.de/artikel_20792003

    Erschöpft, aber glücklich geht es heute Abend auf die Steinbruch Revival Night und auch am Wochenende wird im Bruch gefeiert - auch das Dezember Programm lässt keine Wünsche offen!

    Wir hoffen, wir sehen uns auf der Tanzfläche, denn so könnt ihr die Zukunft unseres Bruchs weiter aktiv unterstützen: Kommt vorbei, feiert, habt Spaß, lernt neue Leute kennen oder trefft alte Bekannte - ganz nach dem Ursprungsmotto der Petition: COME AS YOU ARE

    Ein ganz großes DANKE an alle, die uns mit Rat und Tat, mit Unterschriften, Telefonaten, konstruktiver Kritik, Kaffee und Tee zur rechten Zeit und vielen aufmunternden Worten unterstützt haben. Menschen, die wir noch nie gesehen haben und vielleicht nie kennenlernen werden, Menschen die in diesen Wochen Freunde geworden sind, Netzwerke die sich gebildet haben und an alle die, die Daumen gedrückt und mitgefiebert haben – ohne euch hätten wir es nicht geschafft!

    Und nicht zu vergessen unseren herzlichen Dank an den Betreiber Alexander Stüllein, der mit so viel Herzblut am Weiterbestehen des Bruchs arbeitet, all das durchgestanden hat und seine Seele in diesen Laden steckt.

    Ich werde euch gerne noch weiter auf dem Laufenden halten, es kommt eine spannende und bunte Zeit auf uns zu.

    Wir sehen uns hoffentlich!
    Es grüßt euch von Herzen
    Eure Karin von der „Initiative zur Rettung des Bruchs“

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now