• Petition in Zeichnung

    at 17 Apr 2019 20:33

    Sehr geehrte, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
    heute, exakt vor einem Jahr, am 17. April 2018 wurde diese Petition freigeschaltet und die ersten
    13 Unterstützer erhoben ihre Stimme gegen die Wahnsinnspläne der Bad Nauheimer Politiker,
    unser Jugendstildenkmal Sprudelhof durch Reihenhausbebauung zu verschandeln.
    Bis zum heutigen Tag sind daraus 5.247, davon 2.739 Bad Nauheimer Bürger geworden, die sich
    gegen diese Pläne gewehrt haben. Diesem Ihrem Bürgerwillen und Ihrem Engagement,
    der Anzahl und Wucht Ihrer Argumente ist letztlich die Vernunftwende von zwei Dritteln der
    Stadtverordneten zu verdanken, die sich Ende November letzten Jahres auch auf Grund Ihrer
    massiven Bürgerproteste dann doch gegen die Wohnbebauung entschieden haben.
    Wie wir den Äußerungen unser Politiker in den jüngsten Sitzungen entnehmen konnten,
    ist diese Beschlusslage inzwischen weitgehend akzeptiert. Die weiteren Planungen
    konzentrieren sich auf die Realisierung eines städtebauliches Gesamtkonzepts ohne
    Wohnbebauung, d.h. mit einer gärtnerischen Fassung des Sprudelhofgeländes zur
    Ludwigstraße hin - wie wir das von Anfang an gefordert haben.
    Im Rahmen des Gesamtkonzepts sind am 26. März die konkreten Planungsmodelle zu Therme mit
    Anbindung an das Badehaus 2, Hotel, Tiefgarage und Gestaltung des Gesamtgeländes vorgestellt
    worden. Offensichtlich hat die Stadt mit den Firmen Frielinghaus, Kannewischer und Lange als Planer,
    Betriebsführer und Investor renommierte und ausgewiesene Profis gefunden, welche fähig und bereit sind,
    die ambitionierten Pläne zu realisieren. Diese Pläne müssen jetzt in den politischen Gremien diskutiert
    und entschieden werden.
    Gemäß unserer Forderung nach einem zügigen Thermenneubau werden wir diesen Prozess aufmerksam
    beobachten und konstruktiv begleiten.
    Deshalb und auch, weil die Befürworter der Reihenhausbebauung aus der Künstlergruppe und aus FDP und
    SPD jede Gelegenheit nutzen werden, um ihre Vorstellungen doch noch durchzuboxen, haben wir openPetition
    gebeten, diese Seite zu verlängern. Dies wurde uns soeben ausnahmsweise und großzügig
    gewährt, so dass wir weitere drei Monate online bleiben können !
    Wir bleiben also wachsam und zählen weiter auf Ihre Unterstützung !
    Beste Grüße
    Erik Meyer und Anne Schneider als Sprecher und die Mitglieder der Kerngruppe

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now