• Änderungen an der Petition

    at 10 Sep 2020 09:39

    Wir wollen keine Nasen-Prämie, deshalb wurde der Sammelzeitraum geändert.
    Lassen Sie uns weiter Druck machen.
    Die aktuelle Pressemeldung finden Sie hier: www.lpr-saarland.de/


    Neues Zeichnungsende: 30.10.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2.606 (2.213 in Saarland)

  • Wer entscheidet über die Prämie?

    at 10 Sep 2020 09:22

    Wenn es nach den Plänen der deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und des GKV-Spitzenverbands sollen wohl auch Pflegekräfte im Krankenhaus einen Bonus erhalten.
    Allerdings sieht das Konzept vor, dass die Prämie erst auf die anspruchsberechtigten Krankenhäuser verteilt werden sollen und diese dann entscheiden, wer die Prämie bekommen soll.
    Dies kann nicht sein.
    Werben Sie bitte weiterhin mit uns mit, dass alle Pflegekräfte und Hebammen eine Prämie bekommen.
    www.aerzteblatt.de/nachrichten/116204/Coronabonus-Krankenpflege-soll-insgesamt-100-Millionen-Euro-erhalten

  • Es darf nicht bei Ankündigungen bleiben!

    at 13 Aug 2020 11:14

    12. August 2020 Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat gestern während einer Bera­tung mit Akteuren des Gesundheitswesens angeregt, auch Pflegekräften im Krankenhaus eine Corona­prämie zu zahlen. Bislang galt, dass nur Altenpflegekräfte einen solchen Bonus erhalten.
    Es darf nicht bei Ankündigungen bleiben!
    Lassen Sie uns weiter Druck machen, dass eine Corona-Prämie auch wirklich bezahlt wird.

    www.aerzteblatt.de/nachrichten/115553/Krankenpflegekraefte-sollen-Coronabonus-erhalten

  • Petition in Zeichnung - Sind wir bereit für die zweite Welle?

    at 11 Aug 2020 11:38

    Sehr geehrte Unterstützende,

    vielen Dank für Ihre Unterschriften - 42% der für das Quorum benötigten Unterschriften haben wir schon gemeinsam geschafft.
    Seit langem lesen wir in der Presse, dass die Pflegegehälter in Deutschland unterdurchschnittlich sind und dass das Pflegepersonal überlastet ist.
    Die Bundesregierung behauptet, sie hätte "verstanden", was sie tun müsse, um die permanente Überlastung der professionell Pflegenden abzubauen und die Pflegequalität bei den betroffenen Patienten und Bewohnern zu steigern.
    Bei vielen Menschen kommen diese Bekundungen aber nur als Lippenbekenntnisse an.
    Eine einmalige Prämie für Pflegende ist kein Weg, der zu einer dauerhaften Aufwertung der Pflegeberufe führen wird. Aber trotzdem sollte die Landesregierung darauf hinwirken, dass alle beruflich Pflegenden diese Prämie erhalten.
    Dies den Arbeitgebern zu überlassen, die dann wiederum mit der Landesregierung und den Kassen über die Refinanzierung streiten müssen, ist für den Landespflegerat der falsche Weg.
    Bitte unterstützen Sie uns weiterhin bei der Unterschriftensammlung.

    Herzliche Grüße

    Ihr Landespflegerat Saarland
    www.lpr-saarland.de

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international