• Petition in Zeichnung - ...heiße Phase...

    at 24 Jun 2019 21:24

    Ein hitziges Hallo an alle 7438!
    15% haben wir schon erreicht! Die ersten Angebote erhielt ich schon von Mitfahrern, die mich begleiten wollen, wenn ich denn nach Berlin fahre, um die Petition zu überreichen. Das finde ich klasse! Dafür fehlen uns nur noch lumpige 42.562 Unterzeichner... Ein Kinderspiel (?)!
    Viele Ideen und Gedanken wurden in den letzten Wochen wieder verwirklicht. So bekam ich einen Batzen Unterschriften von fleißigen Einradfahrern aus Falkensee - die machten ihre Familie und Schulen (vermutlich aber zu Fuß) unsicher und sammelten bei Mitschülern, Lehrern und sogar den Küchenfrauen Unterschriften. Vielen lieben Dank!!!
    Auf Sommer-, Feuerwehr- oder Kindergartenfesten, in Kirchgemeinden und in Tante-Emma-Läden, bei einigen Ärzten und Therapeuten lag die Petition aus und füllte so einige Bögen mit Unterschriften... Tolle Ideen!
    Und es gab wieder Zeitungen, die sich bereiterklärten, zu berichten - über Bereitschaftspflegefamilien, Pflegekinder und die Petition. Da sind zu nennen:
    der Soester Anzeiger ("Wenn aus einer Woche Jahre werden"), das Delmenhorster Kreisblatt ("Zeit schmiedet Pflegefamilie fester zusammen als geplant") und die Rheinische Post ("Familie auf Zeit" - Danke Chef! Der Artikel ist angekommen! ;-)...). Alle drei Artikel findet Ihr/finden Sie auch unter den Neuigkeiten auf der Petitionsseite. Aber auch der Weser-Kurier hat einen Artikel gebracht: www.weser-kurier.de/region/niedersachsen_artikel,-pflegefamilien-fuer-bessere-ausstattung-der-jugendaemter-und-gerichte-_arid,1839383.html
    Das war nur möglich, weil sich einige Pflegefamilien bereiterklärten, meist anonym zum Schutz der bei ihnen untergebrachten Kinder und ihrer eigenen Familie, mit den Journalisten zu reden. Ganz, ganz herzlichen Dank dafür!

    Auch einen Blog durfte ich wieder "bereichern": Lifestylemommy (lifestylemommy.de/familie-schnellere-entscheidungen-fuer-das-kindeswohl-worte-einer-bereitschaftspflegemutter/). Einige haben spontan die Petition geteilt auf Instagram oder Facebook - ohne es mir zu sagen (aber es erreicht mich manchmal doch :-) - danke an die "Zuflüsterer"...). Da nenne ich hier: thetwinteam.
    An alle, die immer wieder so gute Ideen haben, die ermöglichen, dass die Petition eine Plattform bekommt, geht mein Dank!

    Aufmerksam machen möchte ich auf die inzwischen dritte Runde von "Mitreden - Mitgestalten". Hier besteht die Möglichkeit noch einmal ganz aktiv Einfluss zu nehmen, von seinen Erfahrungen zu berichten, um auf notwendige Änderungen in der Kinder- und Jugendhilfe hinzuarbeiten. Bitte beteiligt Euch/beteiligen Sie sich rege!
    forschung-dialogprozess.ikj-mainz.de/index.php/73136?newtest=Y&lang

    Überhaupt: bleibt/bleiben Sie aktiv! Jetzt beginnt die Urlaubszeit, es ist heiß, alles wird träge... Auch die Abläufe in den Ämtern ziehen sich wie Kaugummi (wie wir gerade leidlich am eigenen Leib erfahren). Umso wichtiger ist es, dass wir dran bleiben und uns für die Kinder einsetzen. Es geht um IHR WOHL, sie haben das Recht auf eine gute und sichere Kindheit!
    Teilt/teilen Sie die Petition weiterhin fleißig - haltet/halten Sie sie dem Partner, den Kindern, den Nachbarn, den Freunden oder eben den Fremden beim Sommer- oder Schützenfest unter die Nase. Jede Stimme zählt!
    Vielen lieben Dank und ebensolche Grüße,
    Eure/Ihre Tabea Pioch.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now