• Petition in Zeichnung - Wiederholung der Öffentlichkeitsbeteiligung im Planänderungsverfahren Autobahn Ostumgehung Frankfurt A 661

    at 16 Mar 2021 21:15

    Bis 15. April 2021 kann noch Einwendung erhoben werden

    Hallo Leute,
    weil wichtige Planungsunterlagen gefehlt haben, musste die Öffentlichkeitsbeteiligung im Planänderungsverfahren Autobahn Ostumgehung Frankfurt A 661, u.a. auf Antrag der Bürgervereinigung Nordend e.V., wiederholt werden. Vom 15.2. bis 15.3. lagen die Pläne im Planungsamt der Stadt Frankfurt am Main offen.

    Im Internet sind die Unterlagen aber weiterhin einsehbar!

    Noch bis 15. April 2021 kann nun noch Einwendung erhoben werden.
    Alle Informationen dazu auf molochautobahn.de

    Kritikpunkte u.a.
    - Verdoppelung der Fahrspuren auf der A 661 bzw. Bau der 2. Richtungsfahrbahn (Bad Homburg - Darmstadt)
    - Verdoppelung des Autoverkehrs im Frankfurter Osten im Korridor zwischen Main und Bergen
    - 30 % mehr Verkehr auf den Einfallsstraßen Friedberger Landstraße und Saalburgallee innerhalb der Umweltzone
    - Neue Autobahn A 66 Riederwaldtunnel (künftig hoch belastet wie die A 5 im Westen Frankfurts) "endet" an der heute schon vollen A 661. Kolossales Verkehrschaos über den Frankfurter Osten hinaus unausweichlich!
    - Großes Autobahndreieck Erlenbruch A 66/A 661 praktisch ohne Lärmschutz mitten im Wohngebiet
    - flächendeckende extreme Lärm- und Schadstoffbelastung im gesamten Frankfurter Osten
    - bis zu 10 m hohe Lärmschutzwände statt kompletter Einhausung!
    - Trotz der geplanten Lärmschutzmaßnahmen werden an über 600 Immissionsorten allein in Bornheim, Seckbach, Riederwald die Grenzwerte immer noch teils deutlich überschritten
    - Zerstörung und Entwertung aller Grüngebiete bzw. des gesamten Grüngürtels im Frankfurter Osten

    Alle Informationen dazu auf molochautobahn.de

    Bitte macht unsere Online-Petition weiter bekannt!

    Schöne Grüße
    Friedhelm Ardelt-Theeck (Bürgervereinigung Nordend e.V.)
    Sprecher des Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn
    06109-36751
    0151-16559854

  • Petition in Zeichnung - Neues "Bündnis Verkehrswende Frankfurt " gegründet - Podiumsdiskussion 12. März 2021 um 19.30 Uhr zur Frankfurter Kommunalwahl

    at 11 Mar 2021 19:36

    Hallo Leute,
    in Frankfurt am Main hat sich das das neue "Bündnis Verkehrswende Frankfurt" gegründet und im Rahmen einer Pressekonferenz seinen erarbeiteten Forderungskatalog der Öffentlichkeit vorgestellt. Bereits im Herbst 2019 haben sich Vertreter verschiedener Organisationen wie VCD, Greenpeace, Frankfurt 22, Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn ,Attac und anderen zusammengefunden mit der Absicht, die Verkehrswende in Frankfurt am Main voranzubringen.
    Ein aus unserer Sicht entscheidender Punkt ist die Forderung: Keine Autobahnbau mehr in Frankfurt!

    hier ist der Link zur Aufzeichnung der Pressekonferenz:
    vk.attac.de/playback/presentation/2.0/playback.html?meetingId=f3f185b5c8ea949e31a0653a8a0c16c8de94001c-1610011338482
    Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Frankfurter Kommunalwahl lädt das neue Bündnis am morgigen Freitag 12. März 2021 um 19.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion mit Parteien-Vertretern unter dem Motto "Verkehr am Limit! Schafft Frankfurt die Wende?". Online-Teilnehmer haben die Möglichkeit dazu Fragen zu formulieren.
    (Livestream: youtube.com/hausamdom)
    Schönen Gruß
    Friedhelm Ardelt-Theeck (Bürgervereinigung Nordend e.V.)
    Sprecher des Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn
    06109-36751
    Mobil: 0151-16559854

    Verkehr am Limit! Schafft Frankfurt die Wende?
    Online-Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl
    am 12. März 2021 um 19.30 Uhr
    im Haus am Dom - gestreamt
    (Livestream: youtube.com/hausamdom)
    Martin Kliehm - Die Linke - Mitglied im Verkehrsausschuss
    Frank Nagel- CDU - Vorsitzender des Fachausschusses Verkehr der CDU
    Klaus Oesterling - SPD - Verkehrsdezernent
    Annette Rinn - FDP - Mitglied im Verkehrsausschuss
    Wolfgang Siefert - Die Grünen - Vorsitzender des Verkehrsausschusses
    und
    Elisa Rheinheimer - Journalistin und Moderatorin
    sowie
    Mathias Biemann - Bündnis Verkehrswende Frankfurt
    Eine Veranstaltung des Bündnisses Verkehrswende Frankfurt in Zusammenarbeit
    mit der Katholischen Akademie Rabanus Maurus

    Aktuelle Infos zum Autobahnbau auf
    molochautobahn.de/

  • Neues "Bündnis Verkehrswende Frankfurt " gegründet - Podiumsdiskussion 12. März 2021 um 19.30 Uhr zur Frankfurter Kommunalwahl

    at 11 Mar 2021 19:32

    Hallo Leute,
    in Frankfurt am Main hat sich das das neue "Bündnis Verkehrswende Frankfurt" gegründet und im Rahmen einer Pressekonferenz seinen erarbeiteten Forderungskatalog der Öffentlichkeit vorgestellt. Bereits im Herbst 2019 haben sich Vertreter verschiedener Organisationen wie VCD, Greenpeace, Frankfurt 22, Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn ,Attac und anderen zusammengefunden mit der Absicht, die Verkehrswende in Frankfurt am Main voranzubringen.
    Ein aus unserer Sicht entscheidender Punkt ist die Forderung: Keine Autobahnbau mehr in Frankfurt!

    hier ist der Link zur Aufzeichnung der Pressekonferenz:

    vk.attac.de/playback/presentation/2.0/playback.html?meetingId=f3f185b5c8ea949e31a0653a8a0c16c8de94001c-1610011338482

    Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Frankfurter Kommunalwahl lädt das neue Bündnis am morgigen Freitag 12. März 2021 um 19.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion mit Parteien-Vertretern unter dem Motto "Verkehr am Limit! Schafft Frankfurt die Wende?".
    Online-Teilnehmer haben die Möglichkeit dazu Fragen zu formulieren.
    (Livestream: youtube.com/hausamdom)

    Schönen Gruß
    Friedhelm Ardelt-Theeck (Bürgervereinigung Nordend e.V.)
    Sprecher des Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn
    06109-36751
    Mobil: 0151-16559854

    Verkehr am Limit! Schafft Frankfurt die Wende?
    Online-Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl
    am 12. März 2021 um 19.30 Uhr
    im Haus am Dom - gestreamt
    (Livestream: youtube.com/hausamdom)
    Martin Kliehm - Die Linke - Mitglied im Verkehrsausschuss
    Frank Nagel- CDU - Vorsitzender des Fachausschusses Verkehr der CDU
    Klaus Oesterling - SPD - Verkehrsdezernent
    Annette Rinn - FDP - Mitglied im Verkehrsausschuss
    Wolfgang Siefert - Die Grünen - Vorsitzender des Verkehrsausschusses
    und
    Elisa Rheinheimer - Journalistin und Moderatorin
    sowie
    Mathias Biemann - Bündnis Verkehrswende Frankfurt
    Eine Veranstaltung des Bündnisses Verkehrswende Frankfurt in Zusammenarbeit
    mit der Katholischen Akademie Rabanus Maurus

    Aktuelle Infos zum Autobahnbau auf
    molochautobahn.de/

  • Petition in Zeichnung - Planänderungsverfahren Autobahn A 661: Offenlegung muss wiederholt werden!

    at 08 Feb 2021 21:53

    Liebe UnterstützerInnen,
    wie das Regierungspräsidium Darmstadt Anfang Januar der Bürgervereinigung Nordend e.V. und dem Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn mitteilte, muss die Öffentlichkeitsbeteiligung im Planänderungsverfahren Autobahn Ostumgehung Frankfurt A 661 aufgrund fehlender Unterlagen wiederholt werden. Die neue Offenlegung ist jetzt für Mitte Februar vorgesehen.
    Die Bürgervereinigung Nordend e.V. und das Aktionsbündnis hatten von der zuständigen Aufsichtsbehörde schriftlich eine Öffentliche Neuauslegung der gesamten Planung gefordert.

    Bitte Info und Petition weiterverbreiten!

    Weitere Informationen samt Presseerklärung auf molochautobahn.de:

    molochautobahn.de/archiv/2021/210106_aua_pr_PAeV_BAB_ostumgehung_a661_wiederholung.php

    Schönen Gruß
    Friedhelm Ardelt-Theeck (Bürgervereinigung Nordend e.V.)
    Sprecher des Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn
    06109-36751
    Mobil: 0151-16559854

  • Planänderungsverfahren Autobahn A 661: Offenlegung muss wiederholt werden!

    at 07 Feb 2021 18:54

    Planänderungsverfahren Autobahn A 661: Offenlegung muss wiederholt werden!

    Wie das Regierungspräsidium Darmstadt Anfang Januar der Bürgervereinigung Nordend e.V. und dem Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn mitteilte, muss die Öffentlichkeitsbeteiligung im Planänderungsverfahren Autobahn Ostumgehung Frankfurt A 661 aufgrund fehlender Unterlagen wiederholt werden. Die neue Offenlegung ist jetzt für Mitte Februar vorgesehen.
    Die Bürgervereinigung Nordend e.V. und das Aktionsbündnis hatten von der zuständigen Aufsichtsbehörde schriftlich eine Öffentliche Neuauslegung der gesamten Planung gefordert.

    Weitere Informationen samt Presseerklärung auf molochautobahn.de:

    molochautobahn.de/archiv/2021/210106_aua_pr_PAeV_BAB_ostumgehung_a661_wiederholung.php

    Schönen Gruß
    Friedhelm Ardelt-Theeck (Bürgervereinigung Nordend e.V.)
    Sprecher des Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn
    06109-36751
    Mobil: 0151-16559854

  • Petition in Zeichnung - Planänderungsverfahren BAB Ostumgehung A661 Frankfurt

    at 27 Dec 2020 21:46

    iebe Interessierte,
    Ein neues Planänderungsverfahren. Dies ist ein weiterer Erfolg der Bürgerinitiativen, welchen wir zu einer mittlerweile ansehlichen Liste von Erfolgen seit 2007 nun hinzufügen können!

    Auf unserer Internetseite unter
    molochautobahn.de/news.php

    findet Ihr in den N E W S alle wichtigen Infos:

    Eine Link-Liste zu den Offengelegten Planungsunterlagen
    Alles Wissenswerte über das Erheben einer EINWENDUNG
    - das Prozedere, Termine, Adressen
    - Tipps zur inhaltlichen Formulierung
    - Tipps zum dann folgenden Erörterungstermin
    - wir werden auch noch wichtige Details bzw. Kritik an der Planung extra herausarbeiten und schnellstmöglich zur Verfügung stellen!

    Schauen Sie sich die Planung an.
    Erheben Sie bis 05. Februar 2021 Einwendung.
    Wir helfen Ihnen gerne!

    AUA-Presseerklärung "Planänderungsverfahren A 661 - Großer Erfolg der Bürgerinitiativen und Kritik an Planung"
    molochautobahn.de/archiv/2020/201219_auapr_PAeV_ostumgehung_Ffm_A661.pdf

    Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn

  • Planänderungsverfahren BAB Ostumgehung A661 Frankfurt

    at 27 Dec 2020 20:44

    Liebe Interessierte,
    Ein neues Planänderungsverfahren. Dies ist ein weiterer Erfolg der Bürgerinitiativen, welchen wir zu einer mittlerweile ansehlichen Liste von Erfolgen seit 2007 nun hinzufügen können!

    Auf unserer Internetseite unter
    molochautobahn.de/news.php

    findet Ihr in den N E W S alle wichtigen Infos:

    Eine Link-Liste zu den Offengelegten Planungsunterlagen
    Alles Wissenswerte über das Erheben einer EINWENDUNG
    - das Prozedere, Termine, Adressen
    - Tipps zur inhaltlichen Formulierung
    - Tipps zum dann folgenden Erörterungstermin
    - wir werden auch noch wichtige Details bzw. Kritik an der Planung extra herausarbeiten und schnellstmöglich zur Verfügung stellen!

    Schauen Sie sich die Planung an.
    Erheben Sie bis 05. Februar 2021 Einwendung.
    Wir helfen Ihnen gerne!

    AUA-Presseerklärung "Planänderungsverfahren A 661 - Großer Erfolg der Bürgerinitiativen und Kritik an Planung"
    molochautobahn.de/archiv/2020/201219_auapr_PAeV_ostumgehung_Ffm_A661.pdf

    Und unterstützen Sie, wenn möglich, unseren Klagefond. Wir wollen die neuen Planungsunterlagen rechtlich und fachlich überprüfen lassen und freuen uns daher über jeden Beitrag. Unsere Erfolge sind nicht zuletzt auch Ihren Spenden zu verdanken.

    Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn

  • Temporäre Sperrung aufgehoben

    at 05 Oct 2020 09:47

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international