• Petition hat zum Erfolg beigetragen

    at 25 Jun 2017 20:43

    Ein dickes DANKESCHÖN an alle Unterstützer_innen
     
    Mit 200 Eltern und Kindern und 652 Petitionsstimmen hinter uns, sowie einer großen Anzahl Kameras vor ihm, hat der Sozialbürgermeister der Stadt Leipzig, Prof. Dr. Thomas Fabian, am letzten Mittwoch auf unsere Forderungen reagiert.
    Sein Ton war sehr entgegenkommend und er hat uns einige sehr konkrete Versprechungen gemacht:
    1. Es soll, wie von uns gefordert, der 'Runde Tisch Kita' wiederbelebt werden. Die Stadt werde auf die Leipziger Kita-Initiative als Vertreterin der Leipziger Familien ohne Kitaplatz zukommen und verspricht Beteiligung.
    2. Das Internetportal KIVAN soll auf die nächste, verbesserte Version umgestellt werden. Vor der Einführung, so kündigte Fabian an, wolle man genauer mit der Leipziger Kita-Initiative über Verbesserungsvorschläge reden und diese auch möglichst umsetzen.
    3. Auf wiederholtes Nachfragen hat Sozialbürgermeister Fabian alle, die eine Kleinkita gründen wollen und dabei auf Probleme stoßen, eingeladen, sich an ihn persönlich zu wenden..

    Es ist uns also gelungen uns Gehör zu verschaffen und den anonymen Zahlen des Kitaplatzmangels Gesichter und Geschichten zu geben.
    Verstärkt wurde das auch durch das rege Interesse der Presse (dpa, MDR, Leipzig Fernsehen, zdf, LVZ, Tag24, Bild, verschiedene Radios...). Hier könnt ihr euch einen Bericht anschauen; www.sachsen-fernsehen.de/storage/videos/370889/videos/370889_flash9.mp4
     
    Deshalb haben wir uns entschlossen, die Petition an dieser Stelle mit dem Stempel 'ERFOLGREICH' abzuschließen und nicht mehr auf offiziellem Wege einzureichen.
    Auch wenn nicht alle Forderungen direkt erfüllt wurden und noch einiges an Arbeit auf uns wartet:
    Wir haben jetzt eine Stimme.
    Wir werden gehört.
    Wir werden uns weiterhin - nun im Dialog mit der Stadt - für die Forderungen einsetzen, zu denen sich noch nicht geäußert wurde (Mehr Information und Unterstützung für Kitaplatzsuchende). Wir werden an den Themen dran bleiben, die die Stadt uns eingeladen hat mitzubearbeiten ('Runder Tisch Kita' und Weiterentwicklung des Kivan).
    Und wir werden beobachten, was passiert, wenn Gründungswillige zum Sozialbürgermeister kommen...
     
    Die Unterstützung von Gründungswilligen, Kleinkitas und Elterninitiativen bleibt für uns ein wichtiges Thema.
    Wir sehen hier unsere Forderung nicht erfüllt und werden an dieser Stelle weiterkämpfen.
    Wir werden wahrscheinlich nachfolgende Petitionen (insbes. zu diesem Punkt) an den Start bringen, wenn das nötig erscheint. Wir hoffen auch auf eine größere Resonanz, wenn nicht alle Forderungen gesammelt unterschrieben werden müssen, denn 676 Stimmen scheinen uns, angesichts der 2100 fehlenden Plätze, nicht besonders viele...
     
    Deshalb brauchen wir auch in Zukunft eure Unterstützung:
     
    BLEIBT INFORMIERT!
    Tragt euch auf leipziger-kita-initiative.com/ in unseren Newsfeed ein und erfahrt von Fortschritten, neuen Aktionen und weiteren Petitionen.

    ERZÄHLT ES WEITER!
    Erzählt anderen von unserem Anliegen und aktuellen Aktionen. Oder chattet/ postet/ bloggt darüber!
     
    ENGAGIERT EUCH!
    Euch interessiert ein Thema ganz besonders und ihr wollt euch engagieren? Egal ob ihr nur ein bisschen Zeit habt oder voll reinpowern wollt: Schreibt uns unter leipziger.kitainitiative@gmail.com und werdet Teil einer unserer AGs, die wir nun zur Weiterarbeit gründen werden.
     
    SEID DABEI!
    Ihr wollt als Vertreter_in der Leipziger Familien ohne Kitaplatz auftreten? Meldet euch, wir freuen uns auf euch.
     
     
    In diesem Sinne:
    ES WIRD ZEIT, DASS SICH WAS DREHT - MACHT WIND!
     
    Liebe Grüße von
    Der Leipziger Kita-Initiative

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international