• Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 26 Feb 2020 09:54

    Hallo allerseits,
    es gibt mehrere Neuigkeiten, daher eine etwas läengere Nachricht (Details jeweils unten):
    1) Der Verwaltungsstandpunkt zur Petition ist da
    2) Kidical-Mass - bundesweites Aktions-WE "Kinder aufs Rad"
    3) Workshop Bürgerbeteiligung

    Und: Nächsten So ist 2.Wahlgang - es könnte knapp werden. Geht bitte wählen! Hr.Jung ist sicher in unserer Mission das beste verbliebene Pferd im Stall (Gentsch heisst übrigens auf türkisch "jung" :-))

    1) Rödelstrasse
    Die Stadtverwaltung hat sich immerhin diesmal etwas mehr Mühe gegeben. Zusammenfassend:
    - immerhin sehen die das Problem und den Verbesserungsbedarf
    - die Original-Petitions-Lösung wird abgelehnt, aber zwei alternative Prüfaufträge in 2020 angeboten: Tempo 30 sowie eine Variante "Umweltspur", die es allerdings in der neuen STVO gar nicht gibt
    - am besten wäre die "grosse Lösung" (Südsehne), aber das wird noch Jahre dauern
    Der gesamte Text:
    ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1015074

    Dass es erstmal eine Untersuchung evtl. Lösungsvarianten geben muss, ist klar. Aber reichen die Vorschläge aus?
    Ich denke nein. Statt dessen:
    - Prüfauftrag Tempo 30 ja
    - zweiter Prüfauftrag auch ja, aber die "Ökolöwen-Variante" (beidseitige Bus+Radspur) statt "Umweltspur"
    - Vorziehen der Untersuchung zur Südsehne als evtl langfristige Lösung
    Details:
    fahrradfreunde-leipzig.de/projekte/roedelstrasse/vsp-kommentare
    Dies werde ich den Podiumsgästen vom 28.1. für die anstehende Diskussion im Stadtrat so kommunizieren.

    Zusätzlich habe ich eine Umfrage erstellt - was meint Ihr/meinen Sie?
    dudle.inf.tu-dresden.de/roedelstrasse
    ("Name" ist Freitext, kann also auch "Thomas G" oder dgl sein)

    Eine Bürgerbeteiligung halte ich für unabdingbar. Im Dialogabend am 28.1. wurde insb durch die Podiumsgäste angeregt, eine
    Bürgerinitiative zu gründen. Um auch weiterhin mitreden zu können, halte ich das für eine gute Idee.
    Dazu suche ich Mitstreiter. Erster Austausch zu Form, Vorgehensweise, Zielen usw: Fr. 13.3. 16:00 Jimmy Orpheus.
    Wer da nicht kann, aber trotzdem Interesse hat:
    mailto:thomas.gentsch@fahrradfreude-leipzig.de

    2) Kidical-Mass
    Man könnte es als "Fahrrad-Demo für Kinder" zusammenfassen. Am 21+22.3. gibt es dazu ein bundesweites Aktionswochenende:
    kinderaufsrad.org
    Leipzig taucht da bisher nicht auf aber der ADFC plant etwas: Sa. 21.3 15:00 Uhr ab Augustusplatz
    Markiert schon mal den Kalender! Platzhalter für weitere Info:
    fahrradfreunde-leipzig.de/projekte/kidical-mass

    3) Es hatten mich ein paar Leute angesprochen im Sinne von "sowas mach ich auch". Ich werde daher zusammen mit Volker Holzendorf (Petition
    Jahnallee) eine Art Workshop (kostenfrei) anbieten, in dem wir unsere Erfahrungen, Tips+Tricks, ... weitergeben wollen.
    Termin: Di 17.3 ab 17:00 im Stadtteilladen West (Karl-Heine-Str 54) - Interessenten bitte melden:
    mailto:thomas.gentsch@fahrradfreude-leipzig.de

    VIELEN DANK nochmal an alle Unterstützer!
    Thomas

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international