• Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 09 Mar 2021 08:56

    Ach, ich Taugenichts, jetzt hatte ich doch noch was vergessen ...

    Es ist immer noch möglich, Einwendungen zum derzeit in der Ausarbeitung befindlichen 2-Jahres-Haushalt der Stadt Leipzig zu unterstützen.
    So zum einen die Forderung, eine Lösung für unsere Problemestelle in der Rödelstrasse zu schaffen, zum anderen auch noch ein paar weitere wichtige Themen.
    Schaut mal bitte hier:
    www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/stadtverwaltung/haushalt-und-finanzen/buergereinwaende/#c214403

    Und, nicht vergessen, Mittwoch ist Pop-Up-Radweg-Tag :-)
    Aktuelle Liste der Orte und Zeiten (mit Karte):
    fahrradfreude-leipzig.de/aktionstag-10-3-2021

    Viele Grüße!!
    Thomas

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 04 Mar 2021 13:06

    Hallo allseits,
    hier mal wieder "Neues aus der Rödelstrasse" ...

    Aus der Petition gingen im Mai 2020 zwei Prüfaufträge für die Stadtverwaltung hervor. Nachdem nun bis zum Termin Ende 2020 nichts passiert ist, hatte ich im Jan 2021 eine Dienstaufsichtsbeschwerde wg Untätigkeit eingereicht, aus der sich dann ergab, dass die Prüfaufträge doch irgendwie bearbeitet wurden.
    Im Detail hier:
    fahrradfreude-leipzig.de/docs/Pruefergebnis.pdf
    Oder in Kürze:
    Tempo 30 möglich, bedarf aber genauerer Planung. Radstreifen geht nicht wg "Leistungsfähigkeit". Genauere Prüfung vorgesehen, aber keine Kapazitäten.
    Mit anderen Worten: Es wird weiter nichts passieren.

    Darum werden wir weiter dran bleiben müssen - und hier ist die nächste Gelegenheit:

    Aktionstag Pop-up Radwege 10.3.2021
    Rödelstrasse 7:00 - 8:30
    fahrradfreude-leipzig.de/aktionstag-10-3-2021

    Seid dabei! Entweder demonstriert mit oder nutzt die (leider nur temporäre) Pop-Up Bikelane!

    Wem die Rödelstr nicht so gut reinpasst, siehe bitte link oben - es gibt noch 9 weitere Orte in Leipzig.
    Auf o.g. Seite ist auch ein Link zu einer Petition des Ökolöwen zum Thema Pop-Up Bikelanes.

    Nebenthema: Leider wollen die "Querdenker" Leipzig am Sa 6.3.2021 schon wieder heimsuchen. Wem dies auch Brechreiz verursacht: es gibt bereits mehrere Demos, siehe hier:
    platznehmen.de

    Vielen Dank nochmal!!
    Thomas

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 28 Dec 2020 22:39

    Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,
    es gibt ein recht DRINGLICHES Thema, das mir leider erst heute zu Ohren gekommen ist: Im Moment wird der Haushalt der Stadt Leipzig fuer 2021/2022
    ausgearbeitet. Dazu gibt es viele Informationen hier:
    haushalt.leipzig.de
    Es gibt dazu aber auch ein Bürgerbeteilungsmodell, von dem vermutlich fast niemand weiss:
    www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/stadtverwaltung/haushalt-und-finanzen/buergereinwaende

    Dort vorgebrachte Einwände sind zwar nicht rechtswirksam werden aber laut o.g. Seite immerhin im Stadtrat behandelt.
    Aktuell gibt es bereits 73 Einwände, die jede(r) Leipziger(in) unterstützen und damit mehr Gewicht geben kann - erstaunlich unkompliziert.
    Ebenso kann jede(r) selbst weitere Einwände eingeben.
    ABER: Nur bis zum 30.12.2020!!

    Ich habe eben einen weiteren Einwand eingegeben, der eine Planung für die Rödelstrasse in 2021 fordert - diese ist aber noch nicht sichtbar,
    weil: "In Kürze erhalten Sie eine gesonderte Information, ob es sich gem. § 76 (1) SächsGemO um eine Einwendung handelt".

    Bitte schaut auf o.g. Seite, was aus Eurer Sicht unterstützendswert ist (dauert nur 5min)! Und natürlich gern am 30.12. nochmal, ob die Rödelstrasse dabei ist.

    Ansonsten: Ich habe eine Dienstaufsichtsbeschwerde (a.k.a. "Untätigkeitsbeschwerde") vorbereitet, da die Prüfaufträge durch die Stadtverwaltung
    (Resultat der Petition) zum zugesagten Termin "Ende 2020" offenbar nicht ausgeführt wurden. 2 Tage haben sie aber noch ...

    Schliesslich: allseits die besten Wünsche zum Jahreswechsel + natürlich insb Gesundheit!
    Thomas

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 12 Nov 2020 22:29

    Hallo allseits,
    in der heutigen Ratsversammlung wurde beschlossen, dass es eine "zusammenhängende Radverkehrsanlage auf der Antonienstraße/Rödelstraße/Schleußiger Weg" geben soll:
    ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1017519

    Leider ist kein Termin damit verbunden, aber immerhin tut sich was.

    Die Rödelstrasse ist auch im letztens von der SPD veröffentlichten Initiative "Sofortprogramm Radverkehr" (unter Pop-Up Bikelanes) mit dabei
    spd-leipzig.de/wir-treten-in-die-pedale
    bzw auch im Stadtrat in Bearbeitung:
    ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1017558

    Zu den eigentlich durch die Petition ausgelösten Prüfaufträgen durch die Stadtverwaltung ist mir noch nichts zu Ohren gekommen, allerdings ist dazu Termin der 31.12. also noch etwas Zeit.
    Inwieweit dies mit o.g. Beschluss kollidiert, weiss ich nicht, aber ich werde pünktlich am 1.1.2021 mal nachfragen, was sie denn so geprüft haben.

    Erstmal viele Grüße + insb Gesundheit!!!
    Thomas

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 17 Jul 2020 11:40

    Hallo allerseits,
    kurz vor den Ferien (mit den besten Wuenschen zu erholsamen solchen!) nochmal eine kurze Wortmeldung. Es tut sich was!

    Mi war Ratsversammlung und die beiden folgenden Themen betreffen die Rödelstrasse:

    1. Ausrufung Klimanotstand: Sofortmaßnahmenprogramm
    ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1016671
    ===
    Ergänzung bei Maßnahme 12 „Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur“:
    Zudem werden kurzfristig 17 Maßnahmen zur Radwegmarkierung im Bestand ausgeführt, um Lücken zu schließen und Gefahrenstellen zu beseitigen.
    Dies betrifft bereits fertig geplante Straßen wie die Johannisallee und die A.-Hoffmann-Straße sowie weitere Straßen wie die Gerberstraße/Eutritzscher Straße und die Käthe-Kollwitz-Straße, die in der Planung abgeschlossen werden müssen.
    ===

    Laut L-IZ ist da auch die Rödelstrasse dabei:
    www.l-iz.de/wirtschaft/mobilitaet/2020/07/Aenderungsantrag-der-Gruenen-Stimmt-der-Stadtrat-der-Markierung-von-14-weiteren-Radwegen-im-Leipziger-Netz-heute-zu-339145
    Was das genau heisst, wird sich zeigen, aber vielleicht geht ja jetzt schneller was als erwartet.

    2. Mobilitätsstrategie 2030 für Leipzig - Rahmenplan zur Umsetzung
    ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1016679
    ===
    Der OBM wird beauftragt, dem Stadtrat die Vorlage zur Netzerweiterung Straßenbahn und dabei insbesondere zu den Projekten
    - Südsehne - mit begleitenden Einbindungstrassen
    ...
    so vorzulegen, dass diese noch im III. Quartal 2020 beschlossen werden kann.
    ===

    Die "Südsehne" ist die angedachte Strassenbahnverbindung zwischen Abzweig Könneritzstrasse bis in die Südvorstadt (also auch durch die Rödelstr).
    Mal schauen, was da kommt ...

    Ansonsten, erstmal frohe Ferien!! Für danach schon mal bitte im Kalender festhalten:
    - 4.9. Radnacht
    - 4.-24.9. Stadtradeln (fuer die Auwald-Eltern: im Team "Schule und Hort am Auwald" ist noch reichlich Platz :-))
    - 19.9. Kidical Mass (siehe kinderaufsrad.org)

    Viele Gruesse
    Thomas

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 29 May 2020 12:45

    Liebe Freunde der Rödelstrasse,
    aalso, die Demo ist genehmigt - allerdings mit Corona-gemäßen Auflagen: Mundschutz, Abstand, nix gemeinsam anfassen usw. Kein Problem, sind wir ja inzwischen gewöhnt.

    Also: 3.6.2020 7:00 - 8:30 Dabei sein ist alles!! :-)

    Es wär prima, wenn sich noch 2-3 Mitkundgeber(innen) finden, die sich dann dekorativ mit hinstellen, Handzettel verteilen usw - muss auch nicht die ganze Zeit sein.
    Und/oder auch gern einfach nur durchradeln.
    Die Schulkinder sind ja sowieso da :-)

    Falls die Rödelstrasse nicht am Weg liegt, vielleicht einer der anderen Aktionsorte des ersten Leipziger Pop-Up-Bikelane-Day am 3.6.2020:
    - 9:30 bis 10:30 Ranstädter Steinweg (Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V.)
    - 15:00 bis 17:00 Harkortstraße/Floßplatz (ADFC Leipzig e.V.)
    - 16:00 bis 18:00 Erich-Zeigner-Allee / Karl-Heine-Straße (BUND Leipzig)
    - 8:00 bis 10:00 / 15:00 bis 17:00 Zweinaundorfer Straße (Bürgerverein Anger Crottendorf)
    Mehr dazu hier:
    fahrradfreude-leipzig.de/aktionstag-3-6-2020

    Schliesslich hier noch eine meiner Ansicht nach richtig schöne Aktion - Spielzeugautos für den Ministerpräsidenten (vielleicht hört er dann ja mehr auf uns, wenn wir ihm auch mal was schenken):
    fffutu.re/Spielzeugautos

    Ansonsten erstmal ein erfreuliches Wochenende!
    Thomas

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 24 May 2020 11:24

    Hallo allerseits,
    neben den besten Wünschen, insb Gesundheit natürlich, hier mal wieder eine Wortmeldung.

    Was gibt's Neues? Letzten Mittwoch hat der Stadtrat überraschend das Thema Rödelstrasse behandelt und nach meinem Kenntnisstand den ersten Vorschlag der Stadtverwaltung unverändert beschlossen, d.h.
    - Prüfauftrag Tempo 30
    - Prüfauftrag "Umweltspur"

    Aus meiner Sicht leider nur ein Teilerfolg, weil:
    - Prüfauftrag heisst erstmal prüfen (an sich richtig), d.h. aber, dass bei einer Frist Ende 2020 in diesem Jahr wahrscheinlich nichts mehr passiert
    - Da die Prüfung durch die gleiche Behörde erfolgt, die das Thema seit Jahren verschleppt, erwarte ich keinen übermäßigen Ehrgeiz
    - Die sog. "Umweltspur" ist bei der diesjährigen StVO-Novelle durchgefallen und existiert eigentlich gar nicht
    Weitere Kommentare:
    fahrradfreude-leipzig.de/projekte/roedelstrasse/vsp-kommentare

    Um also weiter Druck zu machen, soll die Rödelstrasse beim "1.Leipziger Popup-Bikelane-Day" am 3.6.2020 dabei sein. Wie schon mal im Nov 2019 wird die fragliche Radspur im Rahmen einer Kundgebung zwischen 7:30-8:30 angelegt und durch Baken abgesichert.
    Dazu benötige ich Ihre/Eure Hilfe:
    - zur eigentlichen Kundgebung 5-10 Helfer, idealerweise 2-3 Transparente
    - möglichst viele echte Radfahrer, die den Radweg dann auch benutzen
    Die Schulkinder sind natürlich sowieso unterwegs

    Also, liebe Mithelfer, bitte meldet Euch (mailto:thomas.gentsch@fahrradfreude-leipzig.de)! Und bitte weitersagen!
    Sobald bekannt, melde ich mich nochmal (auch mit den anderen Aktionsorten/zeiten).

    Den im März geplanten (kostenfreien) Workshop "Bürgerbeteiligung" im Sinne "welche Möglichkeiten gibt es und wie nutzt man die am besten?" würden wir nochmal neu anbieten (noch kein Termin):
    fahrradfreude-leipzig.de/projekte/workshop-buergerbeteiligung

    Schliesslich, noch ein paar andere Initiativen, die mir unterstützenswert erscheinen:
    www.openpetition.de/petition/online/verkehrssicherheit-erhoehen-stvo-novelle-beibehalten
    www.duh.de/tempolimit
    www.bi-böhlitz.de/AKTUELLES

    Viele Grüsse + die besten Wünsche!!
    Thomas Gentsch

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 26 Feb 2020 09:54

    Hallo allerseits,
    es gibt mehrere Neuigkeiten, daher eine etwas läengere Nachricht (Details jeweils unten):
    1) Der Verwaltungsstandpunkt zur Petition ist da
    2) Kidical-Mass - bundesweites Aktions-WE "Kinder aufs Rad"
    3) Workshop Bürgerbeteiligung

    Und: Nächsten So ist 2.Wahlgang - es könnte knapp werden. Geht bitte wählen! Hr.Jung ist sicher in unserer Mission das beste verbliebene Pferd im Stall (Gentsch heisst übrigens auf türkisch "jung" :-))

    1) Rödelstrasse
    Die Stadtverwaltung hat sich immerhin diesmal etwas mehr Mühe gegeben. Zusammenfassend:
    - immerhin sehen die das Problem und den Verbesserungsbedarf
    - die Original-Petitions-Lösung wird abgelehnt, aber zwei alternative Prüfaufträge in 2020 angeboten: Tempo 30 sowie eine Variante "Umweltspur", die es allerdings in der neuen STVO gar nicht gibt
    - am besten wäre die "grosse Lösung" (Südsehne), aber das wird noch Jahre dauern
    Der gesamte Text:
    ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1015074

    Dass es erstmal eine Untersuchung evtl. Lösungsvarianten geben muss, ist klar. Aber reichen die Vorschläge aus?
    Ich denke nein. Statt dessen:
    - Prüfauftrag Tempo 30 ja
    - zweiter Prüfauftrag auch ja, aber die "Ökolöwen-Variante" (beidseitige Bus+Radspur) statt "Umweltspur"
    - Vorziehen der Untersuchung zur Südsehne als evtl langfristige Lösung
    Details:
    fahrradfreunde-leipzig.de/projekte/roedelstrasse/vsp-kommentare
    Dies werde ich den Podiumsgästen vom 28.1. für die anstehende Diskussion im Stadtrat so kommunizieren.

    Zusätzlich habe ich eine Umfrage erstellt - was meint Ihr/meinen Sie?
    dudle.inf.tu-dresden.de/roedelstrasse
    ("Name" ist Freitext, kann also auch "Thomas G" oder dgl sein)

    Eine Bürgerbeteiligung halte ich für unabdingbar. Im Dialogabend am 28.1. wurde insb durch die Podiumsgäste angeregt, eine
    Bürgerinitiative zu gründen. Um auch weiterhin mitreden zu können, halte ich das für eine gute Idee.
    Dazu suche ich Mitstreiter. Erster Austausch zu Form, Vorgehensweise, Zielen usw: Fr. 13.3. 16:00 Jimmy Orpheus.
    Wer da nicht kann, aber trotzdem Interesse hat:
    mailto:thomas.gentsch@fahrradfreude-leipzig.de

    2) Kidical-Mass
    Man könnte es als "Fahrrad-Demo für Kinder" zusammenfassen. Am 21+22.3. gibt es dazu ein bundesweites Aktionswochenende:
    kinderaufsrad.org
    Leipzig taucht da bisher nicht auf aber der ADFC plant etwas: Sa. 21.3 15:00 Uhr ab Augustusplatz
    Markiert schon mal den Kalender! Platzhalter für weitere Info:
    fahrradfreunde-leipzig.de/projekte/kidical-mass

    3) Es hatten mich ein paar Leute angesprochen im Sinne von "sowas mach ich auch". Ich werde daher zusammen mit Volker Holzendorf (Petition
    Jahnallee) eine Art Workshop (kostenfrei) anbieten, in dem wir unsere Erfahrungen, Tips+Tricks, ... weitergeben wollen.
    Termin: Di 17.3 ab 17:00 im Stadtteilladen West (Karl-Heine-Str 54) - Interessenten bitte melden:
    mailto:thomas.gentsch@fahrradfreude-leipzig.de

    VIELEN DANK nochmal an alle Unterstützer!
    Thomas

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 30 Jan 2020 21:11

    Liebe Unterstützerinnen + Unterstützer,
    vorgestern war nun also der grosse Tag - der Bürgerdialog zum "Wie weiter?"

    Mit dabei waren die OBM-Kandidatinnen Franziska Riekewald (Die Linke) und Katharina Krefft (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Henrik Fischer (Sprecher AK
    Stadtentwicklung & Umwelt, SPD). Die CDU hatte leider keine Zeit für uns - obwohl es doch gerade um deren Kernthemen Sicherheit und Familie (Schulkinder) ging, der FDP reichte es nicht mal für eine Antwort.

    Ich würde die Veranstaltung als sehr gelungen betrachten. Es gab eine lebhafte und konstruktive Diskussion, die immerhin in Zusagen der Podiumsgäste mündete, sich im weiteren Verlauf der Petition im städtischen Prozess für eine zügige und sinnvolle Lösung einzusetzen.
    Auch boten sie eine weitere möglichst enge Bürgerbeteiligung an.
    Wir haben mitgeschrieben und reichen die zusätzlichen Themen an die Podiumsgäste nach.

    Wie jetzt weiter? Die Stadtverwaltung muss jetzt einen Standpunkt zur Petition erarbeiten. Danach (bisher aber noch kein Termin) wird das Thema auf der Tagesordnung des Stadtrats erscheinen - diese ist öffentlich, wer möchte, kann dies auf der Tribüne verfolgen.
    Siehe auf jeden Fall hier:
    ratsinfo.leipzig.de/bi/si010_e.asp
    und dort jeweils immer die Tagesordnung (kleiner gelber TO Knopf).

    Je nachdem, was dabei herauskommt, müssen wir sehen, was dann zu tun ist, um dem Ganzen auch weiter Nachdruck zu verleihen.

    Ansonsten: Nicht vergessen, Sonntag ist OBM Wahl!

    VIELEN DANK nochmal an alle Unterstützer!
    Thomas

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international