• Temporäre Sperrung aufgehoben

    at 01 Apr 2021 09:30

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    at 31 Mar 2021 16:27

    Französisch Text entfernt und zumText noch etwas beigefügt


    Neue Begründung:

    Diese Petition soll helfen die Situation der geflüchtetenn Menschen aus Guinea zu verbessern, und Ihnen die Möglichkeit geben sich hier ein Bleiberecht zu verdienen.In Ihrem Land haben sie keine Zukunft .Den Ängsten und dem Druck dem sie hier ausgesetzt sind, sind extrem hoch ,und viele fallen in Depressionen. Dadurch das viele keine Arbeitserlaubnis bekommen ,keine Schule besuchen dürfen, oder ein Praktikum , keinen geregelten Alltag haben, ihre Hoffnungen und Bemühungen sich nicht erfüllen, und sie jeden Tag dazu "verdammt" sind einfach nur "abzuhängen", rutschen einige von Ihnen in die Kriminalität ab.Oder sogar soweit das manche sich vor lauter Hoffnungslosigkeit selber das Leben nehmen. Der letze Fall so passiert am 16.03.2021 in Berlin , wo ein junger Guineer , Alpha Oumar, keine andere Lösung mehr wusste ausser den Tod. Sein Tod soll nicht umsonst gewesen sein., darum soll jeder Mensch der sich integriert, die Werte und Lebensweise Deutschlands respektiert, das Recht haben eine Chance auf ein Bleiberecht zu bekommen. Man sollte diese Menschen als Bereicherung sehen und nicht als ungewollten Ballast dem man sich schnell entledigen muss. So möchte ich euch alle bitten diese Petition zu unterschreiben und uns somit zu unterstützen.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 18 (18 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 31 Mar 2021 11:38

    Text in Französisch entfernt da nur eine Sprache erlaubt ist


    Neuer Petitionstext:

    Abschiebungen nach Guinea müssen gestoppt werden .Guinea wird von Alpha Conde im 3. Mandat regiert, der Menschenrechte nicht anerkennt.Dort herrschen Diktatur und Unterdrückung. Die Menschen werden nicht nur mundtot gemacht , sondern schwerst verletzt oder sogar getötet.Viele sitzen bei unmenschlichsten Bedingungen im Gefängnis ohne jegliche Begründung. Nur das sie sich gegen das Regime ausgesprochen haben , oder eben Anhänger der Gegenpartei UFDG sind. Grundsätzlich werden Menschenrechte dort missachtet, Radiosender oder TV Sender zensiert.Zudem kommt, das das gesundheitliche Versorgungssystem bei weitem nicht unseren Standart hat.Daraus folgt, das vor allem in Zeiten der Pandemie die Menschen nicht ausreichend bis gar nicht medizinisch Versorgt werden können .Auch Ebola ist zurück in diesem Land .

    2018 wurde ein 5 Jahres Vertrag zwischen Deutschland und Guinea abgeschlossen, indem sich Guinea bereit erklärt Flüchtlinge aus Guinea in Deutschland mittels einer extra angereisten Deligation zu identifizieren, und den betroffenen danach Passersatzpapiere auszustellen.Somit sind sie abschiebbar.Es handelt sich keineswegs um kriminell gewordene Flüchtlinge, sondern meist sogar um integrierte Menschen, die in Ausbildung oder Arbeit stehen.Einige andere wiederum sind krank und sind in dauerhafter medizinischer Betreuung oder einer Therapie. Viele von Ihnen haben sich bereits mittels Geburtsurkunde oder einer Card Consolaire gegenüber den Behörden identifiziert.Daraus ist zu schließen das die Identifikationen bei der Delegation nicht den Zweck der Identifikation erfüllt, sondern einzig und alleine dem Zweck der Abschiebung .Dieses Jahr hielt sich die Delegation vom 04.10.2020 bis 29.03.2021 in Deutschland auf und hat fast 400 Guineer identifiziert.Viele von ihnen wurden bereits in den letzen Monaten abgeschoben.Es sollen aber noch erneute Sammelabschiebungen stattfinden.Da der Vertrag mit der Regierung Guineas noch 3 Jahre dauert werden sie bald wiederkommen ,um erneut Menschen nach Guinea abzuschieben.

    Das muss sich ändern

    www.frnrw.de/themen-a-z/stellungnahme-zur-der-delegation-aus-guinea-in-der-zentralen-auslaenderbehoerde-in-essen-1.html

    www.ulla-jelpke.de/2020/11/stoppt-die-abschiebungen-nach-guinea/

    www.ulla-jelpke.de/2021/01/schluss-mit-botschaftsanhoerungen-und-abschiebungen-nach-guinea/

    www.rf-news.de/rote-fahne/2021/nr02/guinea-reich-an-bodenschaetzen-und-freiheitsdrang

    www.jungewelt.de/artikel/398193.abschiebungen-nach-guinea-bei-den-zwangsvorf%C3%BChrungen-kommt-es-zu-gewalt.html

    www.neues-deutschland.de/artikel/1149358.gefluechtete-gekommen-um-abzuschieben.html

    Les déportations vers la Guinée doivent être arrêtées.La Guinée est dirigée par Alpha Condé dans le 3e mandat, qui ne reconnaît pas les droits de l'homme, où règnent dictature et oppression. Les gens sont non seulement réduits au silence, mais gravement blessés ou même tués. Beaucoup sont emprisonnés dans les conditions les plus inhumaines sans aucune raison. Seulement qu'ils se sont prononcés contre le régime, ou qu'ils sont des partisans de la partie adverse UFDG. De plus, le système de santé est loin d'être notre norme. Il s'ensuit que, surtout en période de pandémie, les gens sont insuffisamment ou pas du tout médical Peut être fourni.Ebola est également de retour dans ce pays. En 2018, un contrat de cinq ans a été conclu entre l'Allemagne et la Guinée, dans lequel la Guinée a accepté d'identifier les réfugiés de Guinée en Allemagne au moyen d'une déligation spécialement arrivée, puis de délivrer des papiers de remplacement de passeport aux personnes touchées, afin qu'elles puissent être expulsées. Mais surtout sur les personnes intégrées qui sont en formation ou qui travaillent; certains autres sont malades et sont en soins médicaux ou en thérapie permanents. Beaucoup d'entre vous se sont déjà identifiés auprès des autorités au moyen d'un acte de naissance ou d'une carte consolaire. On peut en conclure que l'identification avec la délégation ne sert pas à l'identification, mais uniquement à l'expulsion du 4 octobre, 2020 au 29 mars 2021 en Allemagne et a identifié plus de 400 Guinéens. Beaucoup d'entre eux ont déjà été expulsés au cours des derniers mois. Cependant, d'autres expulsions collectives doivent avoir lieu. Comme le contrat avec le gouvernement guinéen dure 3 ans, ils sera bientôt de retour pour expulser à nouveau des personnes vers la Guinée. Cela doit changer

    Neue Begründung:

    Diese Petition soll helfen die Situation der geflüchtetenn Menschen aus Guinea zu verbessern, und Ihnen die Möglichkeit geben sich hier ein Bleiberecht zu verdienen.In Ihrem Land haben sie keine Zukunft .Den Ängsten und dem Druck dem sie hier ausgesetzt sind, sind extrem hoch ,und viele fallen in Depressionen. Dadurch das viele keine Arbeitserlaubnis bekommen ,keine Schule besuchen dürfen, oder ein Praktikum , keinen geregelten Alltag haben, ihre Hoffnungen und Bemühungen sich nicht erfüllen, und sie jeden Tag dazu "verdammt" sind einfach nur "abzuhängen", rutschen einige von Ihnen in die Kriminalität ab.Oder sogar soweit das manche sich vor lauter Hoffnungslosigkeit selber das Leben nehmen. Der letze Fall so passiert am 16.03.2021 in Berlin , wo ein junger Guineer keine andere Lösung mehr wusste ausser den Tod. JederSein Tod soll nicht umsonst gewesen sein., darum soll jeder Mensch der sich integriert, die Werte und Lebensweise Deutschlands respektiert, hat das Recht haben eine Chance zu bekommen. Man sollte diese Menschen als Bereicherung sehen und nicht als ungewollten Ballast dem man sich schnell entledigen muss. So möchte ich euch alle bitten diese Petition zu unterschreiben und uns somit zu unterstützen.

    Cette pétition devrait contribuer à améliorer la situation des personnes qui ont fui la Guinée et leur donner la possibilité de gagner le droit de rester ici. Elles n'ont pas d'avenir dans leurs pays. Les craintes et la pression auxquelles elles sont exposées ici sont extrêmement fortes , et beaucoup tombent dans la dépression. Parce que beaucoup d'entre eux n'ont pas le droit de travailler, ne sont pas autorisés à aller à l'école ou à un stage, n'ont pas de vie quotidienne régulière, leurs espoirs et leurs efforts ne sont pas comblés et ils sont "condamnés" à simplement "traîner" tous les jours, certains de vous glisser dans ce crime, ou même dans la mesure où certaines personnes se suicident par simple désespoir, comme cela s'est produit le 16 mars 2021 à Berlin, où un jeune Guinéen ne connaissait plus d'autre solution que la mort. Quiconque intègre et respecte les valeurs et le mode de vie de l'Allemagne a le droit d'avoir une chance. Vous devriez voir ces personnes comme un enrichissement et non comme un poid indésirable dont vous devez vous débarrasser rapidement. Je voudrais donc vous demander à tous de signer cette pétition et de nous soutenir ainsi.
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 18 (18 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 30 Mar 2021 21:40

    Links wurden noch nachträglich eingefügt .


    Neuer Petitionstext: www.frnrw.de/themen-a-z/stellungnahme-zur-der-delegation-aus-guinea-in-der-zentralen-auslaenderbehoerde-in-essen-1.html

    Abschiebungen nach Guinea müssen gestoppt werden .Guinea wird von Alpha Conde im 3. Mandat regiert ,regiert, der Menschenrechte nicht anerkennt.Dort herrschen Diktatur und Unterdrückung. Die Menschen werden nicht nur mundtot gemacht , sondern schwerst verletzt oder sogar getötet.Viele sitzen bei unmenschlichsten Bedingungen im Gefängnis ohne jegliche Begründung. Nur das sie sich gegen das Regime ausgesprochen haben , oder eben Anhänger der Gegenpartei UFDG sindsind. .ZudemGrundsätzlich werden Menschenrechte dort missachtet, Radiosender oder TV Sender zensiert.Zudem kommt, das das gesundheitliche Versorgungssystem bei weitem nicht unseren Standart hat.Daraus folgt, das vor allem in Zeiten der Pandemie die Menschen nicht ausreichend bis gar nicht medizinisch Versorgt werden können .Auch Ebola ist zurück in diesem Land .

    2018 wurde ein 5 Jahres Vertrag zwischen Deutschland und Guinea abgeschlossen, indem sich Guinea bereit erklärt Flüchtlinge aus Guinea in Deutschland mittels einer extra angereisten Deligation zu identifizieren, und den betroffenen danach Passersatzpapiere auszustellen.Somit sind sie abschiebbar.Es handelt sich keineswegs um kriminell gewordene Flüchtlinge, sondern meist sogar um integrierte Menschen, die in Ausbildung oder Arbeit stehen.Einige andere wiederum sind krank und sind in dauerhafter medizinischer Betreuung oder einer Therapie. Viele von Ihnen haben sich bereits mittels Geburtsurkunde oder einer Card Consolaire gegenüber den Behörden identifiziert.Daraus ist zu schließen das die Identifikationen bei der Delegation nicht den Zweck der Identifikation erfüllt, sondern einzig und alleine dem Zweck der Abschiebung .Dieses Jahr hielt sich die Delegation vom 04.10.2020 bis 29.03.2021 in Deutschland auf und hat fast 400 Guineer identifiziert.Viele von ihnen wurden bereits in den letzen Monaten abgeschoben.Es sollen aber noch erneute Sammelabschiebungen stattfinden.Da der Vertrag mit der Regierung Guineas noch 3 Jahre dauert werden sie bald wiederkommen ,um erneut Menschen nach Guinea abzuschieben.

    Das muss sich ändern

    www.frnrw.de/themen-a-z/stellungnahme-zur-der-delegation-aus-guinea-in-der-zentralen-auslaenderbehoerde-in-essen-1.html

    www.ulla-jelpke.de/2020/11/stoppt-die-abschiebungen-nach-guinea/

    www.ulla-jelpke.de/2021/01/schluss-mit-botschaftsanhoerungen-und-abschiebungen-nach-guinea/

    www.rf-news.de/rote-fahne/2021/nr02/guinea-reich-an-bodenschaetzen-und-freiheitsdrang

    www.jungewelt.de/artikel/398193.abschiebungen-nach-guinea-bei-den-zwangsvorf%C3%BChrungen-kommt-es-zu-gewalt.html

    www.neues-deutschland.de/artikel/1149358.gefluechtete-gekommen-um-abzuschieben.html

    Les déportations vers la Guinée doivent être arrêtées.La Guinée est dirigée par Alpha Condé dans le 3e mandat, qui ne reconnaît pas les droits de l'homme, où règnent dictature et oppression. Les gens sont non seulement réduits au silence, mais gravement blessés ou même tués. Beaucoup sont emprisonnés dans les conditions les plus inhumaines sans aucune raison. Seulement qu'ils se sont prononcés contre le régime, ou qu'ils sont des partisans de la partie adverse UFDG. De plus, le système de santé est loin d'être notre norme. Il s'ensuit que, surtout en période de pandémie, les gens sont insuffisamment ou pas du tout médical Peut être fourni.Ebola est également de retour dans ce pays. En 2018, un contrat de cinq ans a été conclu entre l'Allemagne et la Guinée, dans lequel la Guinée a accepté d'identifier les réfugiés de Guinée en Allemagne au moyen d'une déligation spécialement arrivée, puis de délivrer des papiers de remplacement de passeport aux personnes touchées, afin qu'elles puissent être expulsées. Mais surtout sur les personnes intégrées qui sont en formation ou qui travaillent; certains autres sont malades et sont en soins médicaux ou en thérapie permanents. Beaucoup d'entre vous se sont déjà identifiés auprès des autorités au moyen d'un acte de naissance ou d'une carte consolaire. On peut en conclure que l'identification avec la délégation ne sert pas à l'identification, mais uniquement à l'expulsion du 4 octobre, 2020 au 29 mars 2021 en Allemagne et a identifié plus de 400 Guinéens. Beaucoup d'entre eux ont déjà été expulsés au cours des derniers mois. Cependant, d'autres expulsions collectives doivent avoir lieu. Comme le contrat avec le gouvernement guinéen dure 3 ans, ils sera bientôt de retour pour expulser à nouveau des personnes vers la Guinée. Cela doit changer



    Neue Begründung:

    Diese Petition soll helfen die Situation der geflüchtetenn Menschen aus Guinea zu verbessern, und Ihnen die Möglichkeit geben sich hier ein Bleiberecht zu verdienen.In Ihrem Land haben sie keine Zukunft .Den Ängsten und dem Druck dem sie hier ausgesetzt sind, sind extrem hoch ,und viele fallen in Depressionen. Dadurch das viele keine Arbeitserlaubnis bekommen ,keine Schule besuchen dürfen, oder ein Praktikum , keinen geregelten Alltag haben, ihre Hoffnungen und Bemühungen sich nicht erfüllen, und sie jeden Tag dazu "verdammt" sind einfach nur "abzuhängen", rutschen einige von Ihnen in die Kriminalität ab.Oder sogar soweit das manche sich vor lauter Hoffnungslosigkeit selber das Leben nehmen.Sonehmen. Der letze Fall so passiert am 16.03.2021 in Berlin , wo ein junger Guineer keine andere Lösung mehr wusste ausser den Tod. Jeder Mensch der sich integriert, die Werte und Lebensweise Deutschlands respektiert, hat das Recht eine Chance zu bekommen. Man sollte diese Menschen als Bereicherung sehen und nicht als ungewollten Ballast dem man sich schnell entledigen muss. So möchte ich euch alle bitten diese Petition zu unterschreiben und uns somit zu unterstützen.

    Cette pétition devrait contribuer à améliorer la situation des personnes qui ont fui la Guinée et leur donner la possibilité de gagner le droit de rester ici. Elles n'ont pas d'avenir dans leurs pays. Les craintes et la pression auxquelles elles sont exposées ici sont extrêmement fortes , et beaucoup tombent dans la dépression. Parce que beaucoup d'entre eux n'ont pas le droit de travailler, ne sont pas autorisés à aller à l'école ou à un stage, n'ont pas de vie quotidienne régulière, leurs espoirs et leurs efforts ne sont pas comblés et ils sont "condamnés" à simplement "traîner" tous les jours, certains de vous glisser dans ce crime, ou même dans la mesure où certaines personnes se suicident par simple désespoir, comme cela s'est produit le 16 mars 2021 à Berlin, où un jeune Guinéen ne connaissait plus d'autre solution que la mort. Quiconque intègre et respecte les valeurs et le mode de vie de l'Allemagne a le droit d'avoir une chance. Vous devriez voir ces personnes comme un enrichissement et non comme un poid indésirable dont vous devez vous débarrasser rapidement. Je voudrais donc vous demander à tous de signer cette pétition et de nous soutenir ainsi.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 15 (15 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international