• E-Mail an die im Rat der Stadt Viersen vertretenen Parteien

    24.08.2017 14:22 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit Datum 29.06.2017 und 04.07.2017 wurden Sie per E-Mail über das Ergebnis unserer Petition zum Thema "Tempo 30 auf der Bachstraße zum Schutz der Grundschüler und keine LKW Vorrangstraße" informiert.

    Gleichzeitig wurden Sie aufgefordert sich für das Votum von 2260 Bürgern einzusetzen. Eine Antwort auf diese Schreiben haben wir bis heute von keinem von Ihnen erhalten.

    Glauben Sie wirklich, dass Sie durch "Aussitzen" einer durch das Grundgesetz gesicherten demokratischen Maßnahme die Unterzeichner der Petition zufrieden stellen können?

    Wir werden dieses Verhalten im Vorfeld der Bundestagswahlen zur Sprache bringen, dies sind wir den Unterstützern unserer Petition schuldig.

    Wir würden uns jedoch freuen, wenn wir bis Ende August 2017 eine zufriedenstellende Stellungnahme von Ihnen erhalten würden. Wir würden eine Stellungnahme auf unseren Webseiten veröffentlichen.

    Mit bestem Gruß
    Volker Breme
    ___

    Dr. Volker Breme
    Sprecher der Bürgerinitiative Viersen-Hamm e.V. (BIVH)
    Postfach 10 03 20
    41703 Viersen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden