• Änderungen an der Petition

    14.04.2021 08:58 Uhr

    Verlängerung der Petition aufgrund weiterer Informationstermine.


    Neues Zeichnungsende: 30.06.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.394 (1.144 in Krefeld)

  • Petition in Zeichnung - Weiter Unterstützung benötigt / Wir sind auf einem guten Weg

    15.02.2021 18:15 Uhr

    Sie gehören zu den bisher rund 1000 Unterstützern des Treffpunkt Traar, dem zentralen Generationentreffpunkt inmitten von Traar.

    Wir fordern die Modernisierung der Anlage mit u.a. einem Kunstrasenplatz, einem Multifunktionsgebäude und passender Infrastruktur.

    Da Sie uns bereits unterstützt haben und jede Stimme uns weiterhilft, möchten wir Sie um weitere Unterstützung bitten.

    Bitte überzeugen Sie auch Ihre Familien, Nachbarn, Freunde und Bekannten, Traar, Verberg und den Bezirk stark zu machen und dafür ihre Stimme abzugeben.

    Übrigens können auch Minderjährige abstimmen und über eine E-Mail Adresse können bis zu 3 Stimmabgaben erfolgen. So können z.B. Eltern auch für ihre Kinder oder Angehörigen abstimmen.

    Eine kleine Unterschrift für Sie – ein großer Schritt für Traar!

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

    Ihr Team vom Treffpunkt Traar

    www.treffpunkt-traar.de

  • Änderungen an der Petition

    09.02.2021 20:50 Uhr

    Wir nehmen uns ein bißchen mehr Zeit, um alle Interessierten auch wirklich persönlich zu erreichen :-)


    Neues Zeichnungsende: 30.04.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 867 (699 in Krefeld)

  • Petition in Zeichnung - Danke! Die Aktion geht weiter und wir haben das Ziel noch nicht erreicht!

    20.01.2021 08:42 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen des Treffpunkt Traar,

    Ihnen allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2021!

    Wir bedanken uns für Ihre Unterschrift und Ihr bisheriges Engagement für den Treffpunkt Traar. Ihre Stimme sowie Ihre unterstützenden Kommentare zeigen uns, dass es gut und richtig ist, sich für einen Generationentreffpunkt in Traar einzusetzen und vor allem, dass wir als Team auf dem richtigen Weg sind!

    Zum jetzigen Zeitpunkt haben schon gut 750 Unterstützer ihr Stimme erhoben. Unser Ziel ist mindestens 2000 Unterstützer zu mobilisieren und damit unserem Anliegen die Wichtigkeit und den Nachdruck zu verleihen, den es verdient. Das Ziel ist ambitioniert, aber mit IHRER HILFE können wir das schaffen!

    Bringen Sie unser Thema ins Gespräch, erzählen Sie anderen von unserem Projekt. Damit dies auch leicht in einer Ihrer Videokonferenzen möglich ist, haben wir sämtliches Material (und es wird täglich mehr) öffentlich auf www.treffpunkt-traar.de zur Verfügung gestellt. Stimmen auf Papier sammeln? Auch kein Problem: Auf der Petitionsseite können Sie unsere Unterschriftsbögen leicht als PDF herunterzuladen.

    Bleiben Sie am Ball! Wir freuen uns über Ihre weitere Unterstützung, denn JEDE STIMME ZÄHLT. Machen Sie sich persönlich stark für den Treffpunkt Traar!

    Nochmals vielen Dank für Ihr bisheriges Engagement für ein einmaliges Projekt.

    Ihr Team des Treffpunkt Traar

    P.S.: Haben schon alle Mitglieder Ihrer Familie, Ihre Nachbarn und Freunde unterschrieben? Übrigens sind auch Minderjährige berechtigt, ihre Stimme abzugeben.

  • Änderungen an der Petition

    22.12.2020 18:05 Uhr

    kleine Umstellungen und Formatierungen, Hervorhebungen


    Neuer Petitionstext: **Traar bewegt sich, Traar begegnet sich**
    **Mach dich stark für den Treffpunkt Traar!**
    Die BezirksSportAnlage Buscher Holzweg ist integraler Bestandteil des sportlichen
    und gesellschaftlichen Lebens in Traar. Durch eine zukunftsfähige Sportanlage
    mit Kunstrasenplatz und Multifunktionshalle kann in Traar und Verberg ein
    bedeutender Mehrwert geschaffen werden. Für alle.
    **Mach dich stark für den Treffpunkt Traar!**


    Neue Begründung: Die drei Vereine FC Traar, Verberger TV und TV Traar sowie die Grundschule Buscher Holzweg haben ein bisher einmaliges Pilotprojekt gestartet, um gemeinsam mehr zu erreichen. Sie haben sich frühzeitig an einen Tisch gesetzt, eine Kooperation geschlossen und begonnen, ganz konkrete Ideen für die Zukunftsausrichtung der Anlage auszuarbeiten.
    Für eine Konzeptstudie haben sie sogar Sponsoren gewonnen. Dass Vereine ein so umfassendes Nutzungskonzept eigenständig entwickeln, ist Premiere in Krefeld.
    Die Planung zielt ebenso auf die Schaffung zusätzlicher bürgerlicher Angebote im „Quartier Verberg/Traar“ (Aula für die Schule, Versammlungs- und Probenräume für Vereine, Jugend- und Freizeittreff für den Ortsteil Traar, VHS, etc.) wie auch auf sportliche Belange.
    Eine neue Multifunktionshalle ermöglicht die zeitgleiche Mehrfachnutzung und
    entlastet die bisher im Stadtgebiet in Anspruch genommenen Hallen der Initiatoren und Organisationen im Quartier. Der Kooperationswille der beteiligten Nutzer macht den Buscher Holzweg nicht nur erhaltenswert, sondern auch zu einem Investitionsprojekt für die Zukunft – von dem der gesamte Krefelder Nordosten profitieren kann.
    Einige Stichpunkte aus der Konzeptstudie:
    -    Keine Nutzungseinschränkung während der Bauphase
    -    Baukörper ähnelt bereits bestehender Anlage, Neubau fügt sich in die Landschaft ein
    -    Sanierung der Parkplatzflächen
    -    Verringerung der Gefahrensituation, bspw. für sicheren Schulweg
    -    die Sportanlage soll auch Nichtmitgliedern mit Angeboten zur Verfügung stehen, z.B.  dem Seniorenheim, oder als Jugend- und Freizeittreff, als Versammlungsstätte
    => **Traar bewegt sich, Traar begegnet sich**
    Sehr positives Feedback zum Konzept u.a. durch Sportverwaltung,
    Stadtentwicklung, Bauamt, Bürgerverein, Politik, Bundestagsangehörigen etc.
    Auf [https://www.treffpunkt-traar.de](www.treffpunkt-traar.de) erfahrt ihr noch mehr zum Zukunftsprojekt Treffpunkt Traar.
    **Willst du Traar nach vorne bringen?**
    **Eine kleine Unterschrift für dich, ein großer Schritt für dein Quartier.**
    **Damit Traar gewinnt!**

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 69 (53 in Krefeld)

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International