Agriculture

Trampoline im Kleingarten

Petition is directed to
Oberbürgermeister Stephan Keller
2,717 Supporters 1,519 in Düsseldorf
Collection finished
  1. Launched November 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petition in Zeichnung - Stadtverband hält an Verbot fest

2/28/22, 1:25 PM EST

Liebe Unterstützende,

ich möchte einen großen Dank an euch alle aussprechenden, dass Ihre eure Stimme für diese Petition gegeben habt. Heute möchte ich mich an alle diejenigen richten, die selbst einen Kleingarten in Düsseldorf und darin ein Trampolin besitzen. Eventuell wurde euch in der jüngeren Vergangenheit ein Schreiben durch eure Vorstände zugestellt, mit einer bis heute laufenden Frist und der erneuten Aufforderung die Trampoline zu entfernen. Ansonsten wird mit Abmahnung und Kündigung gedroht. Familie Frantzen hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt und steht in Kontakt mit einem Anwalt. Sollte eurerseits Interesse bestehen sich für weitere Schritte zusammen zu schließen, habe ich zu diesem Zweck eine Mailadresse eingerichtet über die ihr dann in einen Mailverteiler aufgenommen werden könnt. Die Mailadresse lautet: kgv.trampolinverbot@gmail.com

Solltet ihr zu diesem Thema oder darüberhinaus Fragen haben, könnt ihr euch gerne per Mail über die oben genannte Adresse, oder über die Petitionsseite an mich wenden.

Beste Grüße und bleibt gesund

Sebastian Jost


Stadtverband hält am Verbot fest.

12/24/21, 7:50 AM EST

Der Stadtverband Düsseldorf hält an seinem Verbot von Trampolinen fest, obwohl die Stadt Düsseldorf eingeräumt hat, dass ein generelles Verbot nicht erteilt werden sollte. Ein Trampoline weiche die Grenze zwischen Kleingarten und Freizeitgarten auf. An dieser Stelle möchte ich erneut auf einen Text hinweisen, der einsehbar ist, auf der Internetseite der Stadt Düsseldorf zur Entstehung und der Entwicklung von Kleingärten (www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/kleingaerten/entstehung.html). Des Weiteren stellt sich die Frage, warum ausgerechnet Trampoline die besagte Grenze verschieben sollen? Gibt es nicht auch andere Dinge im Kleingarten die das Potential dazu haben, welche aber nicht angetastet werden?

Frohe Weihnachten und allen eine besinnliche und ruhige Zeit.


Änderungen an der Petition

12/24/21, 7:42 AM EST

Aus aktuellem Anlass habe ich die Petition verlängert. Der Stadtverband sieht die Situation anders as die Stadt Düsseldorf und hält an seinem Verbot fest.


Neues Zeichnungsende: 31.03.2022
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2.652 (1.481 in Düsseldorf)






Meinung der Stadt Düsseldorf zum Kleingartenwesen

12/4/21, 12:59 PM EST

„… gesellschaftlichen Entwicklung hin zu einer Freizeitgesellschaft der heutigen Tage hat das Kleingartenwesen einen Teil seiner Bedeutung in der ursprünglichen Form verloren. Der Erholungs- und Freizeitgedanke ist in den Vordergrund getreten. Der Anbau von Gartenbauerzeugnissen und die Eigenversorgung mit Nahrungsmitteln nimmt nur noch eine Randstellung ein. Bepflanzungen mit Ziergehölzen, pflegeleichte Rasenflächen, großzügig gepflasterte Wege und Terrassen sowie teils aufwendig gestaltete Gartenlauben lassen den Trend hin zu einem reinen Erholungs- und Freizeitgarten deutlich werden…“

www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/kleingaerten/entstehung.html


Meinung der Stadt Düsseldorf zum Kleingartenwesen

12/4/21, 12:58 PM EST

„… gesellschaftlichen Entwicklung hin zu einer Freizeitgesellschaft der heutigen Tage hat das Kleingartenwesen einen Teil seiner Bedeutung in der ursprünglichen Form verloren. Der Erholungs- und Freizeitgedanke ist in den Vordergrund getreten. Der Anbau von Gartenbauerzeugnissen und die Eigenversorgung mit Nahrungsmitteln nimmt nur noch eine Randstellung ein. Bepflanzungen mit Ziergehölzen, pflegeleichte Rasenflächen, großzügig gepflasterte Wege und Terrassen sowie teils aufwendig gestaltete Gartenlauben lassen den Trend hin zu einem reinen Erholungs- und Freizeitgarten deutlich werden…“

www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/kleingaerten/entstehung.html


Meinung der Stadt Düsseldorf zum Kleingartenwesen

12/4/21, 12:58 PM EST

„… gesellschaftlichen Entwicklung hin zu einer Freizeitgesellschaft der heutigen Tage hat das Kleingartenwesen einen Teil seiner Bedeutung in der ursprünglichen Form verloren. Der Erholungs- und Freizeitgedanke ist in den Vordergrund getreten. Der Anbau von Gartenbauerzeugnissen und die Eigenversorgung mit Nahrungsmitteln nimmt nur noch eine Randstellung ein. Bepflanzungen mit Ziergehölzen, pflegeleichte Rasenflächen, großzügig gepflasterte Wege und Terrassen sowie teils aufwendig gestaltete Gartenlauben lassen den Trend hin zu einem reinen Erholungs- und Freizeitgarten deutlich werden…“

www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/kleingaerten/entstehung.html


More on the topic Agriculture

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now