• Änderungen an der Petition

    at 08 Nov 2017 21:15

    Kürzung und Korrektur


    Neuer Petitionstext: In Deutschland gibt es unzählige Initiativen, die sich für einen durchgängigen Zugang zu Ihren Gewässern bemühen. So kämpft die Stadt Potsdam schon jahrelang vergeblich den Uferweg am Griebnitzsee durchgängig zu machen. Im Berliner Bezirk Treptow- Köpenick ist es nicht möglich, den "Grünen Hauptweg" Nr.1, den Spreeweg zu vollenden. In Schöneweide verhindern sture Investoren bzw.Spekulanten bzw. Spekulanten Wege an der Spree.
    In vielen Gemeinden fehlen personelle und materielle Ressourcen, um durchgängige Uferwege zu realisieren.
    In der Vergangenheit Es sind von Verwaltung und Politik Fehler gemacht worden, um diese wertvollen Erholungs- und Verkehrsflächen für die Allgemeinheit zu sichern.
    Wenn sich die heutige Gesetzeslage nicht ändert, wird es Jahrhunderte dauern, bis die Allgemeinheit zu ihrem Recht kommt, die Ufer zu ihren Gewässern zu betreten..
    Jeder Gewässeranrainer ist zu verpflichten, den Zugang zu den Gewässern für Alle zu gewährleisten.
    Wir fordern die Bundesregierung auf entsprechende Gesetze oder die Verfassung zu ändern.


Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now