Änderungen an der Petition

17.01.2016 19:57 Uhr

Text wurde überarbeitet.
Neue Begründung: Unsere Grundschule soll Sehr geehrte Damen und Herren,
der Grund für diese Petition ist, dass die Franziskus-Grundschule in Meggen abgerissen werden und es soll. Auf dem Gründstück soll ein Wohnkomlex entstehen.Traurig aber wahr. Unsere Grundschulkinder sollen neuer Wohnkomplex errichtet werden. Für uns hat die Entscheidung gravierende Auswirkungen, da die neue Grundschule in ein altes Hauptschulgebäude, was einer alten Hauptschule errichtet werden soll. Das Problem dabei ist, dass sich genau gegenüber von einer gegegnüber eine Sekundarschule befindet.Dort wo Kinder von der 5 bis zur 10 Klasse unterrichtet werden.Der befindet. Der Altersunterschied ist zu groß finden groß, da wir Eltern.Unsere Kleinen brauchen mehr Schutz die Meinung vertreten, dass sich die Schülerinnen und erstmal müssen sie Schüler der Grundschule zunächst mit gleichaltrigen klar kommen.Schon Schülern ihren Alters auseinander setzen sollten. Auf dem Schulweg der Schulweg gestaltet sich zur neuen Schule schwierig.Ganz in der Nähe Gründschüler befindet sich ausserdem eine Firma Firma, die regelmäßig von LKW's angefahren wird, vorallem morgens von Lkws angeliefert wird zu Schulbeginn. Diese Anfahrtsstraße ist gleichzeitig der Schulweg. Die Schülerinnen und auch die Straße die zur Schule führt ist schon sehr eng.Dort fahren viele Busse die zur Zeit die Kinder zur Schüler der Sekundarschule fahren werden mit dem Bus und auch sehr viele Eltern bringen ihre Kinder privat mit dem Auto dorthin.Es würde zur Schule gebracht. Dies hat zur Folge das zum Unterrichtsbeginn ein stark erhöhtes Risiko für die Grunschulkinder viel Grundschüler besteht. Zum Schulschluss oder zur Ganztagsbetreung ist ein ähnliches Gefahrenpotenzial zu gefährlich.Die größern Kids erwarten. Im Bezug auf die Sekundarschule haben doch eine ganz andere Ausdrucksweise,andere Ansichten wir die berechtigte Sorge, das der Umgangston sowie die Verhaltensweise negativ auf die Grundschulkinder übertragen werden. Im direkten Gegensatz dazu bietet der gegenwärtige Standort optimale Bedingungen für unsere Kinder. Das Hauptargument für die Schließung der Schule ist, das die Schule saniert werden muss und ich glaube dazu kein Geld vorhanden ist. Wir als Eltern fragen uns daher, woher das Geld für ein Abriss des alten Grundschulgebäude, Umstrukturierung des Bodens und den Wohnungsneubau kommt. In unserer Stadt sind Gebäude, die dringender renoviert werden müssten, manche sind seit Jahren baufällig. Wir rufen daher alle auf unsere kleinen werden sehr darunter leiden.Ich finde es sehr schade Kinder, zu schützen. Die Pläne der Stadt Lennestadt gefährden das grade Zusammenleben und die Grundschule darunter leiden soll. Sie hat bis zum jetztigen Zeitpunk noch Zukunft unserer Kinder. Bitte setzt ein ruhigen Platz Zeichen und steht an einer geschützten Stelle s weit ab vom ganzem Trubel.Unsere Eltern haben unterschreibt diese Schule schon besucht. Und ich finde es traurig, so wie ganz viele weitere Eltern auch das uns einfach unsere Schule genommen werden soll. Angeblich sei sie renovierungsbedürftig ist.Bitte ,sollen Sie sie doch renovieren.Geld zum Bauen ist ja auch vorhanden.Es gibt in Meggen weitaus mehr Gebäude und Einrichtungen die noch mehr Renovierungsarbeiten nötig hätten.Wir Eltern bitten um eure Hilfe.Wir möchten ein Stück Sicherheit behalten.
Petition. Vielen Dank!

Änderungen an der Petition

17.01.2016 18:12 Uhr

Rechtschreibung
Neue Begründung: Unsere Grundschule soll abgerissen werdwn werden und es soll ein Wohnkomlex entstehen.Traurig aber wahr. Unsere Grundschulkinder sollen in ein altes Hauptschulgebäude Hauptschulgebäude, was sich genau gegenüber von eoner einer Sekundarschule befindet.Dort wo Kinder von der 5 bis zur 10 Klasse unterrichtet werden.Der Altersunterschied ist zu groß finden wir Eltern.Unsere Kleinen brauchen mehr Schutz und erstmal müssen sie mit gleichaltrigen klarkommen.Schon klar kommen.Schon der Schulweg gestaltet sich zur neuen Schule schwierig.Ganz in der Nähe befindet sich eine Firma die morgens von Lkws angeliefert wird und auch die Straße die zur Schule führt ist schon sehr eng.Dort fahren viele Büsse Busse die zur Zeit die Kinder zur Sekundarschule fahren und auch sehr viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto dorthin.Es würde für die Grunschulkinder viel zu gefährlich.Die größern Kids haben doch eine ganz andere Ausdrucksweise,andere Ansichten und ich glaube unsere kleinen werden sehr darunter leiden.Ich finde es sehr schade das grade die Grundschule darunter leiden soll sie soll. Sie hat bis zum jetztigen Zeitpunk noch ein ruhigen Platz hat und steht an einer geschützten Stelle steht s weit ab vom ganzem Trubel.Unsere Eltern haben diese Schule schon besucht und besucht. Und ich finde es traurig traurig, so wie ganz viele weitere Eltern auch das uns einfach unsere Schule genommen werden soll weil soll. Angeblich sei sie angeblich renovierungsbedürftig ist.Bitte sollen sie ,sollen Sie sie doch renovieren.Geld zum Bauen ist ja auch vorhanden.Es gibt in Meggen weitaus mehr Gebäude und Einrichtungen die noch mehr Renovierungsarbeiten nötig hätten.Wir Eltern bitten um eure Hilfe.Wir möchten ein Stück Sicherheit behalten
behalten.