• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 24 Sep 2020 13:20

    View document

    Liebe Petitionsunterstützer*innen.

    Der Weg zum Erfolg ist steinig. Um über "unsere" Petition entscheiden zu können, lädt der BM zu einer Fachtagung am 02.10.2020 in Roetgen ein. Der Ablaufplan hängt an.

    Nun gilbt es -auch coronabedingt- nur eine begrenzte Anzahl freier Plätze für diese Fachtagung. Also meldet euch in großer Zahl an damit die Gemeindevertreter merken, wie wichtig den Roetgener Bürgern die Altenpflege ist !!

    Anmeldungen an: anke.thoma@roetgen.de

    Danke und ... bleibt gesund

    Helmut Sontag

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 07 Sep 2020 21:06

    Liebe Unterstützer eines „Ethisches Altenheim“ in Roetgen,

    seit 2 Tagen ist der Kurzbericht, Seniorenheim Jennepeterstraße, der Heimaufsicht unter folgendem Link online:

    htps://www.staedteregion-aachen.de/fileadmin/user_upload/A_50/Dateien/503-Ergbnisberichte/Roetgen/Roetgen-Itertalklinik-2020.pdf

    Kein veröffentlichter Kurzbericht der Städteregion Aachen hat neben geringfügigen Mängeln, so viele wesentliche Mängel.

    Der ausführliche Prüfbericht hängt in der Jennepeterstraße aus und darf von allen interessierten Bürgern gelesen werden.

    1. Bei den dort beschriebenen Hygienemängeln, wäre jede Dönerbude geschlossen worden!!!
    2. Ein Wundtupfer konnte, auch nach 10 Minuten einweichen mit Wasser, nicht entfernt werden (eingewachsen?!) …
    3. Eine fast blinde Bewohnerin ist völlig unterernährt und bekommt keine Hilfe beim Essen….
    4. usw. …

    Man muss das gelesen haben. Diese Dinge sind vor den Augen der Prüfer am Prüftag passiert und ausführlich dokumentiert. Entsetztlich!!!

    Bitte lest den Bericht. Wir wurden in der Jennepeterstr., als wir den Bericht lesen wollten, freundlich empfangen. Also, keine Angst da rein zu gehen.

    Und teilt diese E-Mail und den Link mit anderen wie z.B. Nebenan.de, Facebook und euren Freunden und Bekannten aus Roetgen, da wir keine andere Möglichkeit haben die Roetgener Bevölkerung zu informieren.

    Und der Gemeinderat (oder besser gesagt die drei "regierenden Parteien") stehen
    auch weiterhin zu diesem Betreiber.

    Viele Grüße
    Interessengemeinschaft „Ethisches Altenheim“ in Roetgen

    PS:
    unter diesem Link dn folgenden Link öffnet sich ein Prüfbericht vom Hospitz-Iterbach.
    Auf der Homepage hat sich das Hospitz-Iterbach deutlich von der Itertalklinik GmbH&Co.KG distanziert. Das ist eine PDF eines guten ausführlichen Prüfberichtes der Heimaufsicht vom Hospiz in Walheim (der Bericht ist öffentlich auf der Homepage eingestellt).

    www.hospiz-iterbach.de/ueber-das-hospiz/

    (der Bericht ist nur 6, statt 15 Seiten lang, da keine Hygiene- und Pflegemängel vorlagen)

  • Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    at 18 Aug 2020 21:38

    Liebe Unterstützer*innen.

    Unsere Petition ist im Rat der Gemeinde Roetgen ja angekommen und ist an den BGS-Ausschuß zur weiteren Beratung verwiesen worden. In einer Sitzung des BGS wurde dann der Dezernent für Soziales und Gesundheit der Städteregion Aachen, Dr.M. Ziemons, zur Pflegesituation befragt. Leider waren seine Antworten und Ausführungen zum Thema -aus meiner Sicht- unzulänglich, teilweise falsch und brachten uns nicht weiter. So wurde dann auch in der Sitzung die weitere Beratung zur Petition auf November (der nächsten BGS-Sitzung) vertagt. Ich hoffen, die Entscheider haben bis dahin ein klareres Bild von den Vorkommnissen und dem Geschehen im Seniorenheim Jennepeterstr. Wir haben uns dafür eingesetzt, dass, wie es im Gesetz steht, der letzte Prüfbericht des Heimes vom Februar 2020 auch im Heim zur Information ausgehängt wird. Nach drängen hat dies Herr Dr.Ziemonds zugesagt und so sollte der Bericht jetzt im Heim aushängenden. Hier können sich dann alle Gemeinderatsmitglieder und Entscheider sowie auch andere interessierte Mitbürger über die "Zustände" informieren. ABER VORSICHT: Es braucht schon stark Nerven. Die hier aufgeführten Missstände gehen schon unter die Haut.
    Sofern bei ihnen liebe Unterstützer*innen die Chance besteht, mit den zur Wahl stehenden Parteien und/oder deren Vertreter hierüber zu sprechen tun sie es bitte und drängen darauf, eine Ausweitung des Alloheimkonzerns in Roetgen zu verhindern !!!
    Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

    Vielen Dank weiterhin & für ein glückliche alt werden - auch in Roetgen.

    Helmut Sontag
    sundays@gmx.de

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 22 May 2020 11:25

    Liebe Unterstützer.

    Der Gemeinde Roetgen (dem Bürgermeister und den Gemeinderatesmitgliedern) liegt die Petition / meine "Beschwerde / Bürgerantrag" seit einigen Wochen vor. Seitens "OpenPedition" wurde jedes Mitglied des Gemeinderats angeschrieben und um eine Stellungnahme gebeten. Leider haben sich hierzu nur die -aus meiner Sicht- engagiertesten angesprochen gefühlt und haben reagiert. Schade, man schweigt. ABER: man hat mir zugesichert, das / unser Thema in der nächsten Gemeinderatssitzung am 16.06. zu behandeln. Schauen wir mal, was da so besprochen und hoffentlich in unserem Sinne in die Wege geleitet wird.
    Wir bleiben am Ball !!
    Dank nochmals für die Unterstützung !!

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 16 Apr 2020 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/unterstuetzung-fuer-ein-ethisches-menschenwuerdiges-altenheim-in-roetgen

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Änderungen an der Petition

    at 11 Mar 2020 17:42

    Die Petition wird verlängert weil erst am 21.04.2020 ab 18:00 Uhr im Haupt- Finanz- und Beschwerdeausschuß der Gemeinde Roetgen über den Einwohnerantrag beraten wird.


    Neues Zeichnungsende: 21.04.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 286 (247 in Roetgen)

  • Änderungen an der Petition

    at 01 Mar 2020 10:13

    Die Vorlagefrist endet am 31.03.2020 - dann ist Sitzung.


    Neues Zeichnungsende: 31.03.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 13 (13 in Europäische Union)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international