• Petition in Zeichnung - Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...

    at 07 Apr 2021 21:42

    MoinMoin Zusammen,

    ich hoffe, ihr hattet trotz richtig fiesem April-Wetter ein paar schöne Ostertage. Zumindest bei uns war es sehr gemütlich.

    Heute möchte ich euch kurz auf den aktuellen Stand bringen, was bisher an Rückmeldungen vorliegt und wie es weitergehen könnte. Ehrlich gesagt habe ich damit gerechnet, dass heute, immerhin zwei reguläre Arbeitstage nach Ostern, schon mal mehr Rückmeldungen vorliegen. Das ist leider nicht der Fall, aber seht selber:

    Sozialminister Dr. Garg - Keine Reaktion
    Bildungsministerin Prien - Rückmeldung der Ministerin wurde für nach Ostern avisiert
    Landrätin Heesch - Keine Reaktion
    Gesundheitsamt Pinneberg - Keine Reaktion
    Fachdienst Jugend & Bildung - ab 13.04. wieder erreichbar
    - Team Kindertagesbetreuung - Keine Reaktion
    - Schulamt - ab 06.04. wieder erreichbar

    Desweiteren Fachpolitiker im:
    Ausschuss für Schule, Kultur und Sport des Kreis Pinneberg - Keine Reaktion
    Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Gleichstellung und Senioren des Kreis Pinneberg - Keine Reaktion
    Sozialausschuss des Landtages - Kommentarloser Verweis auf das OVG-Urteil vom 30.03. wonach die coronabedingten Einschränkungen der KiTa-Betreuung im Kreis Pinneberg rechtmäßig sind...
    Bildungsausschuss des Landtages - Keine Reaktion

    Vereinigung der Kita-Leitungen - Dank für unsere Initiative und Verweis an Landeselternvertretung um Schnittmengen zu bündeln und ggf. gemeinsam aktiv zu werden
    Landeselternvertretung der Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen - Keine Reaktion
    Landeselternbeirat der Grundschulen und Förderzentren - Keine Reaktion

    Ernüchternd oder? Am 30.03. habe ich unsere Schreiben versendet. Man sollte doch meinen, dass es gerade in der jetzigen Situation möglich sein sollte, schneller seitens der offiziellen Stellen zu reagieren oder zumindest für eine Erläuterung zu sorgen. Schließlich geht es in weiten Zügen landauf landab seit Wochen und Monaten um nichts anderes als die Corona-Lage und die Auswirkungen sowie die ergriffenen oder zu ergreifenden Maßnahmen.

    Wenn es nicht mehr geschafft wird, die ergriffenen Maßnahmen zeitnah (!) zu begründen, wie kann man dann erwarten, dass die Mehrheit der Bürger noch mitzieht? Mir ist das schleierhaft. Und es hilft uns auch nicht, zumindest mal in eine Art Austausch zu kommen, um das Anliegen von uns und unserer Kinder konkreter zu erläutern und näherzubringen.

    Wie dem auch sei: Ein kleiner Reminder hat noch nie geschadet und den gibt es spätestens nach dem Wochenende an alle, die sich nicht gerührt haben.

    Ich halte euch weiterhin auf dem laufenden und hoffe, dass es zeitnah mal handfeste Antworten gibt.

    Schöne Grüße,

    Jörn

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international