• Sonderrechte für Geimpfte

    at 02 May 2021 00:05

    Es handelt sich nicht um Sonderrechte der geimpften, sondern um die Aufhebung von Grundrechtseinschränkungen, weil diese gesetzlich nicht mehr gerechtfertigt sind! Wieso sollen die geimpften nicht für ein früheres Hochfahren der Gastronomie und der Kulturbetriebe sorgen. Das wäre wirtschaftlich vernünftiger als weitere Staatshilfen, die letztlich alle, auch die ungeimpften bezahlen müssen.

    Spaltung der Gesellschaft? Sind wir eigentlich langsam verrückt geworden? Kein Mensch nimmt Anstoß daran, dass er bestimmte Impfungen (z.B. Gelbfieber) vorweisen muß, wenn er z. B. über Brasilien bestimmte Länder Südamerikas bereisen will. Reiseveranstalter lehnen die Mitnahme von Touristen auf solche Reisen ab, wenn die entsprechenden Impfnachweise nicht vorliegen. Kein Mensch redet da von Diskriminierung. Wenn ich dort hin will, dann halte ich mich an die Spielregeln und wenn ich das nicht will, dann kann ich da nicht hin. So einfach ist das. Und so ist es auch mit der Corona-Impfung. Für eine gewisse Übergangszeit, in der der Impfstoff noch knapp ist, kann man über Restriktionen für Geimpfte aus Solidarität nachdenken (z.B. Maskenpflicht), aber Quarantäne und Reisebeschränkungen für Geimpfte beim Fliegen sind völlig unangemessen und keine Diskriminierung noch nicht Geimpfter. Andernfalls stellt sich die Frage, wie lange man eigentlich auf den letzten Impfverweigerer warten will, damit die anderen wieder uneingeschränkt ihre Grundrechte wahrnehmen können.

  • Sonderrechte für Geimpfte

    at 02 May 2021 00:00

    Es handelt sich nicht um Sonderrechte der geimpften, sondern um die Aufhebung von Grundrechtseinschränkungen, weil diese gesetzlich nicht mehr gerechtfertigt sind! Wieso sollen die geimpften nicht für ein früheres Hochfahren der Gastronomie und der Kulturbetriebe sorgen. Das wäre wirtschaftlich vernünftiger als weitere Staatshilfen, die letztlich alle, auch die ungeimpften bezahlen müssen.

    Spaltung der Gesellschaft? Sind wir eigentlich langsam verrückt geworden? Kein Mensch nimmt Anstoß daran, dass er bestimmte Impfungen (z.B. Gelbfieber) vorweisen muß, wenn er z. B. über Brasilien bestimmte Länder Südamerikas bereisen will. Reiseveranstalter lehnen die Mitnahme von Touristen auf solche Reisen ab, wenn die entsprechenden Impfnachweise nicht vorliegen. Kein Mensch redet da von Diskriminierung. Wenn ich dort hin will, dann halte ich mich an die Spielregeln und wenn ich das nicht will, dann kann ich da nicht hin. So einfach ist das. Und so ist es auch mit der Corona-Impfung. Für eine gewisse Übergangszeit, in der der Impfstoff noch knapp ist, kann man über Restriktionen für Geimpfte aus Solidarität nachdenken (z.B. Maskenpflicht), aber Quarantäne und Reisebeschränkungen für Geimpfte beim Fliegen sind völlig unangemessen und keine Diskriminierung noch nicht Geimpfter. Andernfalls stellt sich die Frage, wie lange man eigentlich auf den letzten Impfverweigerer warten will, damit die anderen wieder uneingeschränkt ihre Grundrechte wahrnehmen können.

  • Sonderrechte für Geimpfte

    at 01 May 2021 23:58

    Es handelt sich nicht um Sonderrechte der geimpften, sondern um die Aufhebung von Grundrechtseinschränkungen, weil diese gesetzlich nicht mehr gerechtfertigt sind! Wieso sollen die geimpften nicht für ein früheres Hochfahren der Gastronomie und der Kulturbetriebe sorgen. Das wäre wirtschaftlich vernünftiger als weitere Staatshilfen, die letztlich alle, auch die ungeimpften bezahlen müssen.

    Spaltung der Gesellschaft? Sind wir eigentlich langsam verrückt geworden? Kein Mensch nimmt Anstoß daran, dass er bestimmte Impfungen (z.B. Gelbfieber) vorweisen muß, wenn er z. B. über Brasilien bestimmte Länder Südamerikas bereisen will. Reiseveranstalter lehnen die Mitnahme von Touristen auf solche Reisen ab, wenn die entsprechenden Impfnachweise nicht vorliegen. Kein Mensch redet da von Diskriminierung. Wenn ich dort hin will, dann halte ich mich an die Spielregeln und wenn ich das nicht will, dann kann ich da nicht hin. So einfach ist das. Und so ist es auch mit der Corona-Impfung. Für eine gewisse Übergangszeit, in der der Impfstoff noch knapp ist, kann man über Restriktionen für Geimpfte aus Solidarität nachdenken (z.B. Maskenpflicht), aber Quarantäne und Reisebeschränkungen für Geimpfte beim Fliegen sind völlig unangemessen und keine Diskriminierung noch nicht Geimpfter. Andernfalls stellt sich die Frage, wie lange man eigentlich auf den letzten Impfverweigerer warten will, damit die anderen wieder uneingeschränkt ihre Grundrechte wahrnehmen können.

  • Petition in Zeichnung - Helft mit die Petiton zu verbreiten

    at 01 May 2021 23:30

    Was nützt die beste Petiton ohne Menschen die davon Kenntnis erhalten.

    Helft bitte alle mit, unser Anliegen den Bürgern nahe zu bringen. Teilt in allen Socialmedien, macht Mundprobaganda bei Freunden u Verwanden.

    Aller Anfang ist schwer, aber der Weg ist dasw Ziel.

    MfG Iev Fritzsche

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international