Compromise for opposing petitions

How can interests be balanced, considering needs of both parties? How can they benefit from this existing conflict?

For each petition, the Pro-arguments of the respective petition debate are listed on both sides. In the middle is room for compromise proposals. The weighting of the compromise ideas is based on the maximum consensus of all parties involved.

Deutschen Umwelthilfe (DUH): Aberkennung des Status der Gemeinnützigkeit

Deutschen Umwelthilfe (DUH): Aberkennung des Status der Gemeinnützigkeit

What are arguments in favour of the petition?

Eine wichtige Petition! Die DUH muß volksweit als schädlich begriffen werden. Wichtiges Framing, wie man heute sagt. Schädliches ist mit allen Mitteln zu bekämpfen, nicht Emissionen.
4 Counterarguments Show
  • Mittelverwendung
Die wahren Herausforderungen der Zukunft liegen ganz woanders. Staatsgelder für die DUH werden zukünftig besser verstärkt in weitere Entwicklung der Downsizing-Technologie an Instituten etc. gesteckt, wie sie sich bereits im Markt beweisen konnte. Mit über 600PS hat im Ergebnis jeder Straßenfahrzeuge schon heute im Angebot. Das führt vor Augen, was im engen Verbund möglich ist.
7 Counterarguments Show
  • Wertekonservativ
Aus 40 mach 50, mach 960, mach 6000, mehr Rendite als ohne DUH bekommen Sie nicht. Hier entlang zur Unterschrift. Gerichtsurteil um Gerichtsurteil bestätigt es.
4 Counterarguments Show
Wer so argumentiert, muss andere Ziele im Auge haben. Was gibt es denn, über die Ökobillanz gesehen besseres als ein Diesel als Antrieb.
6 Counterarguments Show
  • Verhältnismäßige Gute
  • Wahre
  • Schöne
Die Union hat mit den Flugtaxi die bessere Maßnahme am Start, dank Söder, Scheuer, Dobrindt.
1 Counterargument Show
  • Rechstbruch ? Bewusste Falschaussagen ?
Das die DUH behauptet sie würden die Klagen für die Bürger der Städte tun - wer hat ihnen das Mandat der Bürger dafür gegeben - gab es Bürgerentscheide in den Städten / Regionen ... so verstehe ich Demokratie nicht !
8 Counterarguments Show
Die aufgestellten Messstationen messen die Konzentration in der Luft. Das ist Fakt. Ermitteln sie aber auch den Verursacher? Wenn ich mir vorstelle, das es der Sand aus der Sahara bis nach Europa schafft, stelle ich mir die Frage ob die gemessenen Werte, egal ob NOX, Feinstaub oder Ozon tatsächlich dort entstehen, wo sie gemessen werden.
5 Counterarguments Show
  • Gemeinnützigkeit
  • Verbandsklage
Grundsätzlich sollte sich eine Gesellschaft fragen, wo wir moralisch stehen, wenn eine gemeinnützige Organisation sich dadurch finanziert, in dem sie anderen schadet. Siehe auch Abmahnungen von Autohändlern. Wer hat solch ein Schummelorganisation zugelassen? Und was hat das überhaupt mit Gemeinnützigkeit zu tun, wenn sich einige wenige am Schaden anderer bereichern. Grundsätzlich gehört das Verbandsklagerecht in Frage gestellt. Hier geht es NICHT um die Pro/Kontra-Debatte Diesel, sondern um die Zulässigkeit des Status der Gemeinnützigkeit.
5 Counterarguments Show
  • Verbandsklagerecht
Wichtig ist auch, dass der DUH das Verbandsklagerecht entzogen wird. Dieses ist für einen Miniverein mit kommerziellen Absichten nicht statthaft. Insbesondere ist zu prüfen, wie der Verein überhaupt das Verbandsklagerecht erlangt hat.
12 Counterarguments Show
  • Verfaßtheit
Die DUH ist keine Wissenschaftsorganisation, sie verantwortet Messungen, um Öffentlichkeit herzustellen, als Lobbyorganisation und pressure group im Sinne gesunder Lebensbedingungen.
Source: www.duh.de/projekte/dieselabgas-betrug/haeufige-fragen-zu-unserer-arbeit/
2 Counterarguments Show
Zwangsgelder, welche wegen Untätigkeit und auf Klagen der DUH hin gerichtlich beschlossen werden, sind zu wenig wirksam.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • DUH
1. Die von der EU festgelegten Grenzwerte wurden ganz bewusst an bestimmte Bedingungen zum Aufstellen der Neßstationen geknüpft 2. Deutschland stellt die Stationen bewusst so auf, dass sie keine Repräsentativen sondern Maximalwerte messen 3. Selbst die WHO empfiehlt einen Grenzwert von 100 Microgramm je Kubikmeter 4. Das Unwelbundesamt und die Grünen verweigern vehement die Überprüfung der Meßstellen-warum, wenn sie nichts zu verbergen haben? 5. Die Fahrverbote sind unverhältnismäßig 6. Die DUH richtet einen Milliardenschaden an der deutschen Wirtschaft an und gefährdet Arbeitsplätze
18 Counterarguments Show
  • Stickoxid-Grenzwerte
An einem Tag sind die Stickoxid-Grenzwerte an Oldenburgs einziger Messstation massiv überschritten worden, obwohl die Straße teilweise gesperrt war. Wie kann das sein? Mittlerweile gibt es erhebliche Zweifel daran, dass fossile Brennstoffe als Hauptquelle für Stickoxide sein sollen. Kalifornische Umweltforscher haben u. a. beispielsweise nachgewiesen, dass bis zu 51 Prozent der im Südwesten der USA nachgewiesenen NOx-Gase auf das Konto der Landwirtschaft gehen.
Source: andreas-busch.de/2018/10/24/oldenburger-messstation-zeigt-ueberschreitung-der-stickoxid-grenzwerte-bei-gesperrter-strasse/
9 Counterarguments Show
Es geht ja nicht um die Machenschaften der Automobilindustriesondern darum, dass ein gemeinnützig anerkannter Verein dem Gemeinwohl mehr schadet als nutzt. Durch sinnlose Klagen auf Fahrverbote und Einschränkung der Mobilität. Schade dass das hier vielfach durcheinander geworfen wird. Die DUH schadet dem Gemeinwohl auch dadurch, dass sie unseren Rechtsapparat von wichtigeren Aufgaben abhält, wie z.B. der Verfolgung und Verurteilung von Straftätern. Leider ist es so, dass diese Aberkennung wohl eher beim zuständigen Finanzamt zu beantragen ist
3 Counterarguments Show
Es ist wohl müßig über die über Intension und die wahren Ziele der DUH zu diskutieren - es wird am Ende immer Spekulation bleiben. Aber es ist eben NUR ein "Verein" - keine Partei. Ich möchte nicht, dass ein Verein (mit einer verschwindend geringen Mitgliederanzahl) mit seinen "Wertvorstellungen" so viel Einfluss auf Millionen von Menschen haben kann. Wenn ich die Zukunft unsere Landes mitbestimmen möchte, dann gehe ich wählen. Die DUH hat niemand gewählt...
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Die Klagen der DUH treffen die Falschen
Was ist mit den älteren Dieselfahrzeugen (z.B. mein WoMo 2003 mit erst 100tkm)? Damals sagte man mir, es handele sich um einen tollen sauberen Motor (auch von staatl. Seite). Jetzt will man mir das Fahren damit verbieten. Jedes alte Haus hat Bestandsschutz. Keinem Eigentümer wird die Nutzung untersagt, weil das Haus energetisch nicht mehr den heutigen Vorschriften entspricht und zuviel Energie braucht. Warum gibt es keinen Bestandsschutz für Dieselautos? Früher oder später werden diese ja sowieso freiwillig ersetzt und das Problem hat sich erledigt. Die Wenigsten fahren ein Auto 10 Jahre.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Iv Sein
Die DUH betrügt die Bürger zwei Mal 1 das er mit Hilfe v Steurngeder gegen die Interessen des selbigen vorgeht U 2.Alle Diesel Besitzer haben ihr Fahrzeug legal erworben U nun kommt ein gemeiner Verein U Trust Gemeinnützlichkeit vor um sich die Taschen voll zu hauen.Kurzum :BERTUG
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Kann man als Umwelt-Bewegter für die DUH sein?
Die Fahrverbote treffen die Falschen und der Grenzwert ist fragwürdig. Darum geht es aber NICHT in der Petition. Sondern um die Gemeinnützigkeit, also: 1. Verfolgt die DUH gewerbliche Interessen? Es scheint so. 2. Nützt sie der Umwelt? Nein, denn Umweltschutz kann nur dann nachhaltig gelingen, wenn man die Menschen mitnimmt und der Industrie eine faire Chance gibt. Die DUH erringt einen Pyrrhus-Sieg, der alle Bemühungen um eine vernüftige und konstruktive Umwelt-Debatte zunichte machen wird. Und wenn die Industrie verlagert wird und woanders die Umwelt schädigt, gibt es NUR Verlierer!
1 Counterargument Show
  • Verschwendung von Energie und Rohstoffen
Für die Einhaltung fragwürdiger Grenzwerte in deutschen Großstädten werden wesentlich wichtigere globale Ziele so mal eben geopfert. Denkt Herr Resch auch nur eine Sekunde an die Menschen in ärmeren Ländern, die unter dieser Verschwendung leiden oder an unsere Kinder? Es ist ein Wahnsinn wenige Jahre alte Fahrzeuge zu verschrotten und gegen neue zu tauschen, die eine schlechtere CO2 Bilanz haben. Die Verschwendung von Energie und Rohstoffen kann man einfach als unanständig bezeichnen. Dieser Egoismus ist schäbig und darf nicht auch noch staatlich gefördert werden.
1 Counterargument Show
  • Klimaschutz
Die DHU dient allein eigener Motive (Einkommen)+bedient sich der Angst der Menschen vor gesundheitlichen nicht nachweisbaren Schäden. Der eigentliche Egoismus ALLER! Dieselverbotsbefürworter ist, dass mit der Abschaffung der Diesel der CO2 Ausstoß steigt, da mehr Benziner gefahren werden+ ein E-Cars ebenfalls einen höheren CO2 Ausstoß nach heutigem Stand hat. Damit werden die eigentlichen Problemfelder (Klimaerwärmung & Staus in den Ballungszentren) nicht gelöst. Das soll die DUH+Politik (auch EU) mal den betroffenen Menschen in den ärmsten Regionen beim nächsten Klimagipfel erklären.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Passivsammler
offensichtlich fließen mit Passivsammlern ermittelte NO2-Werte in die Diskussion um Fahrverbote ein. Diese Sammler sind nach Herstellerangaben geeignet, ergänzende flächendeckende Informationen zu liefern, allerdings bei herabgesetzter „Genauigkeit“. Die erweiterte Messunsicherheit liegt nach meiner Kenntnis oberhalb von 15%, weswegen sie mit den Messwerten der kontinuierlichen Messationen nicht gleichzusetzen sind. Sie können allenfalls bei extremen Über- oder Unterschreitungen von Grenzwert zur Anwendung kommen und sind für forensische Zwecke ungeeignet.
Source: UBA-Daten
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • DUH - Abzockverein ?
Einfach mal genau lesen was denn die sogenannte "Deutsche Umwelthilfe" denn eigentlich ist - dann wird jedem klar daß die Umwelt da nicht im Mittelpunkt sthet sondern nur der Kommerz: https://www.theeuropean.de/sebastian-sigler/12575-der-angebliche-dieselskandal
Source: The European
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Neues - deutsches - Geschäftsmodell
Ein Abmahnverein, dessen Vorsitzender Vielflieger und Viel-Autofahrer ist, treibt die deutsche Politik und Automobilwirtschaft vor sich her. Und der Steuerzahler (und Dieselfahrer) muß noch (Zwangs-)Fördergelder an diesen Verein zahlen!
3 Counterarguments Show
  • Stickoxidwerte völlig unbedenklich.
Schadstoffbelastung ist völlig ungefährlich. Jeder Raucher müsste binnen Monaten tot sein. Interview im SternTV vom 05.11.2018 https://www.stern.de/tv/lungenfacharzt-zu-diesel-fahrverboten---die-schadstoffbelastung-in-staedten-ist-voellig-unbedenklich--8444006.html
5 Counterarguments Show
  • Basis ist bedenklich
Die DUH weiss genau, dass aktuell keine medizinischen Studien existieren, die belegen können, dass NOx schädlich ist. Vor diesem Hintergrund eine Klage nach der anderen anzustrengen ist für mich völlig unverständlich und schadet ganz Deutschland.
Source: Mein privater E-Mail-Verkehr mit der DUH - kann jeder gern anfordern.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Abmahnverein
Die Deutsche Umwelthilfe argumentiert mit Halbwahrheiten und falsch interpretierten Statistiken. Es ist ein Abmahnverein mit Hang zu Globulis und Esoterik. Gemeinnützigkeit ist hier nicht gegeben.
2 Counterarguments Show
  • Abmahnmissbrauch
In jedem Fall sollte dringend überprüft werden, ob dieser Verband missbräuchlich abmahnt und sich daran bereichert.... ein Rechtsmissbrauch, der dank der Digitalisierung immer weiter zunimmt.... kleinste Verstöße sind eben so "einfach" und schnell zu finden und erzielen lukrative Summen mit geringem Aufwand.
Source: www.openpr.de/news/1026157/Der-BSZ-e-V-fordert-Schluss-mit-der-staatlich-sanktionierten-Raubritterei-dem-Abmahnunwesen.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Fahrverbote Und Klagen Durch Die Duh
Ich bin nicht politikverdrossen, sondern Politiker verdrossen! Die DUH als Sündenbock hinzustellen ist nur ein Teil der Wahrheit. Die Frage ist vielmehr, wehr hat diesen Verein gegründet ,warum und welche Partei war mit Spitzenfunktionäeren daran beteiligt..Die Ziele der DUH sind sichtbar und der Erfolg ist enorm. Eine Petition mit über 100 Tausend Unterschriften wird von der Presse nicht beachtet oder kommentiert.,- warum eigentlich nicht? Ich habe ein Problem, wenn Aufgaben die meine gewählten Vertreter im Parlament wahrnehmen sollten, auf einen Verein übertragen werden. / J.H.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Unsinnige Grenzwerte
Interessantes Interview mit Lungenarzt Prof. Köhler: https://www.abendblatt.de/politik/article215998083/Lungenarzt-kritisiert-Diesel-Fahrverbote-Es-ist-Unsinn.html Kernaussage: Stickoxid in den Mengen, die vom Strassenverkehr verursacht werden, ist nicht gefährlich.
Source: Hamburger Abendblatt und WAZ
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Erfüllungsgehilfen
Die DUH diffamiert sich zu Erfüllungsgehilfen der aktuellen Automobilindustrie. Die Fahrverbote sind einzig und allein ein Konjunkturförderungsprogramm. Leider in die falsche Richtung.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Eine gute Initiative. Sie ändert zwar nichts an den falschen Grenzwerten und den unsinnigen Meßmethoden. Mag auch sein, dass die Entscheidung über Gemeinützigkeit woanders getroffen wird. Wichtig ist es zu zeigen, dass ma sich nicht von einem Kleingartenverein nicht die Verkehrs- und Umweltpolitik vorschreiben lässt. Und einen Nutzen für das Gemeinwohl kann bei deren Vorgehen wohl kaum erkennen - im Gegenteil
1 Counterargument Show
Ein Kreuzfahrtschiff, das in Hamburg anlegt, bläst so viel Feinstaub in die Umgebungsluft wie 24 Millionen Diesel PKWs. Wohlbemerkt am Tag. Von den Ausstoß von Flugzeugen will ich erst garnicht reden. Das interessiert kein Schwein. Weshalb? Lieber den kleinen Mann leiden lassen.
1 Counterargument Show
Die Gemeinnützigkeit ist nicht gegeben, da der Verein ganz offen und hauptsächlich politische Zwecke verfolgt. So dient er eben gerade nicht der Allgemeinheit. Man stelle sich vor, ein gemeinnütziger Verein macht es sich zur Aufgabe, illegale Migranten aufzuspüren und bei der Behörde anzuzeigen. Die DUH ist eigentlich ein Fall für die Steuerfahndung, wenn dieses Land für Recht und Ordnung steht.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Der Diesel erzeugt weniger CO2 als ein Benziner. Bei der Herstellung von Akkus für E-Autos fällt ebenfalls mehr CO2 an. CO2- Grenzwerte sind somit nicht einzuhalten.
2 Counterarguments Show
  • Emissionen von anderen Quellen als den Straßenverkehr
Ich habe unter dem folgenden Link noch einen Kommentar von J. Kachelmann gefunden, der die Klagen der DHU in Zweifel zieht.
Source: www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_84671908/kachelmanns-donnerwetter-feinstaub-aus-holzoefen-die-gemuetlichen-dementoren.html
2 Counterarguments Show
Letzte Woche hat mein Auto Diesel nach weit über die 300000 Km einen Motor Totalschaden. Ich bin Pendler, somit auf einem Auto angewiesen. Ein Diesel Auto Euro 6 kann ich mir nicht leisten. Ein Diesel mit Euro 5 kann ich mir gerade noch so leisten. Ich habe jedoch gelesen, dass auch Autos mit Euro 5 ab September auch in Stuttgart verboten werden. Jetzt wollte ich nach einem Benziner schauen, da heißt es wieder könnte auch verboten werden. Jetzt habe ich beschlossen mir einen Kamel zu zulegen. Wen haben wir wohl diesen Dilemma zu verdanken.
1 Counterargument Show
  • Verbrauch
Mein Audi Q 3 verbraucht auf 100 km 5 ltr. Der Benziner meines Mannes verbraucht 9 ltr. Dieser Verbrauch wird in den Berechnungen der DUH nicht berücksichtigt, warum nicht?
1 Counterargument Show
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • DUH - Geldmacherei und Machtprofilierung
Völlig unverständlich, wenn am Arbeitsplatz ( Ausnahme Büro) erlaubte Grenzwerte bis zu 950 Mikrogramm erlaubt sind ( Kindergärten, Krankenhäuser, Seniorenzentren, Handwerksbetriebe) und an stark befahrenen Hauptstraßen und Autobahnen ( wo kaum Menschen laufen) ein Höchstwert von 40 Mikrogramm gilt. Siehe auch Zigaretten und Kerzen ( Ist Wert = 200.000 Mikrogramm) Da sind wir wohl am 4 Advent alle tot oder wie - die ganze Debatte beruht auf nicht nachweisbaren langwierigen anerkannten Studien und wird extrem aufgebauscht. Es gibt viel Wichtigeres - Insektensterben z. B.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Der Lungenfacharzt und Ex-Präsident des Pneumologen-Verbandes Prof. Dr. Dieter Köhler ist erklärter Kritiker dieser Feinstaub-Angst. Es gibt keinerlei gesicherte Hinweise darauf, wonach Dieselabgase tatsächlich so schädlich sind wie behauptet. Die von der WHO, der EU und der Deutschen Umwelthilfe ins Feld geführten Feinstaub-Studien zweifelt der Mediziner an. Er erklärt, dass die geltenden Grenzwerte nicht gefährlich seien und behauptet sogar: In Deutschland sei noch kein Mensch an Stickoxidbelastung gestorben. Prof. Martin Hetzel, Chefarzt Lungenfachklinik Stuttgart, pflichtet ihm bei.
Source: www.stern.de/tv/diesel-fahrverbote---die-schadstoffbelastung-in-staedten-ist-voellig-unbedenklich--8444006.html
3 Counterarguments Show
  • Oldenburg Marathon am 21.10.2018
Für den Tag des Marathons ist trotz mehrstündiger Sperrung des Heilgengeistwalls ein für NO2 Tagesmittelwert von immerhin 37ug/m3 ausgewiesen. Das zwar keineswegs überhöht, liegt aber auf dem üblichen Niveau der eher verkehrsarmen Sonntage. An 10 benachbarten Sonntagen zwischen dem 2.9.-18.11.lagen die Werte zwischen 24 und 53 ug/m3 (Mittelwert 40.5). Das heißt, die Sperrung hat keine signifikante Erniedrigung der Messwerte ergeben. Leider gab es von offiziellen Stellen bisher keine befriedigende Erklärung für diese Tatsache.
Source: LÜN-App
3 Counterarguments Show
Die deutsche Umwelthilfe ist keine Hilfe für die Umwelt! Wie kann es sein, dass die DHU es zuläßt, dass im Norden Deutschlands in Dithmarschen ca. 860 Windkraftanlagen stehen? Wie kamen diese dahin? Mit LKWs natürlich. Wie werden diese betrieben? Mit Ökostrom? Nö mit Diesel! Wie werden die Demonstranten der DHU z.B.: nach Berlin gefahren? Mit Fahrrädern? Nö mit Bussen, die mit Diesel betankt werden. Es ist eine Augenwischerei
Source: ich selbst
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Verhältnismäßigkeit; GEsamtbild
Ein paar Stichpunkte für das Gesamtbild: - Warum fahren Bürger EU4/EU5 Diesel -> Günstige Unterhaltskosten, niedriger Verbrauch - Golf 4/5 Diesel böse, G63 AMG/X5M/ Porsche Cayenne Turbo gut?! - stupide Forderung von Nachrüstungen, unklar ob nachrüstbar für alle Autos u. standfest/serienreif für die Masse - Halle Saale(2017 43Mikrogr/m³), Grenzwert 40, mit Dieselverbot 2019 39Mikrogr? --> plötzlich saubere Luft?! - Elektroautos-> Lademöglichkeiten Mietwohnungen? Anschaffungskosten? Atomausstieg, bald Kohleausstieg, wo kommt der Strom im Winter her? Teuer aus Frankreich eingekauft
Source: www.duh.de/fileadmin/user_upload/download/Projektinformation/Verkehr/Feinstaub/2018-10-22_Right-to-Clean-Air_Hintergrundpapier_D.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die DUH schadet massiv der deutschen Volkswirtschaft und ihr gehört sowohl die Gemeinnützigkeit und das Verbandsklagerecht aberkannt. Als ein BMW 320d getestet wurde, hat die DUH es auch nicht gant so genau mit dem Testverfahren genommen.
Source: www.n-tv.de/wirtschaft/BMW-testet-mutmasslich-manipuliertes-Auto-article20175925.html
2 Counterarguments Show
  • Euro-4-Diesel besser als Euro 6?
NOx-Emissionsfaktoren (g/km) bez. auf innerorts-Hauptverkehrsstraßen Euro-4 Euro-5 Euro6 +20 Grad 0.43 0.56 0.32 D-Mittel. 0.50 0.75 0.45 -10 Grad. 0.60 1.0. 0.62 Das bedeutet, dass Euro-4-Diesel bei Minusgraden den Euro-6-Modellen sogar überlegen sind! Bei mittleren Temperaturen (D-mittel) sind sie nahezu gleichwertig. Wen will man da ausschließen?
Source: HFEFA 3.3
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Gemeinnützigkeit
Die DUH handelt nicht gemeinnützig, sondern politisch. Sie handelt gegen PKW-Besitzer, den Steuerzahler, den Arbeiter, die Wirtschaft. Neben der bekannten Klage hat die DUH folgende Klage gg. Stadt Köln u. indirekt gegen PKW-Besitzer eingereicht: "Klägerin beantragt, dem in alphabetischer Reihenfolge ersten Halter in dem von der Beklagten geführten Fahrzeugregister, der ein VW-Fahrzeug mit einem bestimmten Dieselmotor (EA 189 EU 5) hält, den Betrieb des Kraftfahrzeugs zu untersagen und die Außerbetriebsetzung anzuordnen."
Source: Verwaltungsgericht Köln
1 Counterargument Show
  • Finanzieller Ruin
  • für sozial und finanziell schwache.
Urteilsverkündung der Dieselfahrverbote im Namen den Volkes? Dass ich nicht lache... Damit wir uns richtig verstehen, Umweltschutz ist wichtig und saubere Städte sind wichtig. Aber nicht mit der Holzhammermethode, wie es die DUH zur Zeit macht. Hier werden sozial schwache in den Ruin getrieben, weil sie sich jetzt ein neues Auto kaufen müssen. Eine alleinerziehende Bekannte hat einen Euro 5 Diesel und muss wegen der Arbeit und ihrer alten, kranken Mutter immer nach Frankfurt pendeln. Die treibt es in finanziell Schwierigkeiten.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Diesel-Lkw aus Osteuropa
Es wäre alles nachvollziehbar, wenn sich die DUH auch auf die Stoßstange-an-Stoßstange fahrenden Dieselgetriebenen Lkw halten würde. Die Autobahnen und Landstraßen sind streckenweise mehr als zu und die osteuropäischen Lkw dominieren inzwischen das Straßenbild. Glaubt denn jemand ernsthaft, dass in Polen, der Ukraine, Tschechien oder dem Baltikum Schadstoffbilanzen eine Rolle spielen? Die DUH hat sich auf den deutschen Pkw-Fahrer eingeschossen, weil sie an die anderen Umweltverschmutzer nicht rankommt. Und wenn ich als Geschäftsführer einen gesponserten Hybrid fahre, lässt sich gut klagen!
Source: eigen Gedanken
3 Counterarguments Show
  • Prüfung auch durch CDU
Auch die Regierung , vornähmlich die CDU, nimmt die Gemeinnützigkeit der DUH auf den Prüfstand. Mit identischer Begründung wie die in dieser Petition.
Source: www.handelsblatt.com/politik/deutschland/diesel-fahrverbote-koalition-streitet-ueber-die-deutsche-umwelthilfe/23650394.html
2 Counterarguments Show
Es geht der DUH nur um den Kommerz, sprich daie Erziehlung von Gewinnen, nicht um die Umwelt selber, dann würde in diesem Fall nicht das flächendeceknde Fahrverbot, sondern in erster Linie die nachrüstung stehen!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die gemeinnützigen Zwecke sind in Paragraf 52 AO abschließend aufgeführt. Unter anderem sind dies: die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Erziehung, Volks- und Berufsbildung, Kunst und Kultur, der Religion, der Völkerverständigung, der Entwicklungshilfe, des Umwelt- und Denkmalschutzes, der Heimatpflege und Heimatkunde, die Förderung der Jugendhilfe, der Altenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens, des Wohlfahrtswesens und des Sports (Schach gilt als Sport), die allgemeine Förderung des demokratischen Staatswesens in der Bundesrepublik Deutschland, die Förderung der Tierzucht, der Pf
Source: AO 52
0 Counterarguments Reply with contra argument
https://www.waz.de/staedte/essen/fahrverbote-grenzwert-fuer-stickoxid-ist-schlicht-abstrus-id215987757.html Lungenarzt Prof. Dieter Köhler über Stickoxid als überschätzte Gefahr, ideologische Wissenschaft, lebensferne Messungen und schweigende Experten.
Source: WAZ.de
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • UMWELT-hilfe???
Studienabbrecher Jürgen Esser (er will scheinbar 1 x im Leben etwas zu Ende bringen:-)) ist Mitglied des HON-Circles bei der Lufthansa, d.h. er fliegt jährlich hunderttausende Flugmeilen. Begründet er mit seinen Verpflichtungen u.a.in Brüssel. dem nötigen Pendeln zwischen DUH Bodensee (!!! diese Sparfüchse) und Hackescher Markt Berlin (!!!): Die Grüne Liga sitz noch heute in der Prenzlauer Allee auf wenigen Quadratmetern ... es ist so durchschaubar und erbärmlich.
Source: www.theeuropean.de/sebastian-sigler/12575-der-angebliche-dieselskandal
1 Counterargument Show
  • Alles nur Geldmacherei
Man sollte nicht nur die Aberkennung der Gemeinnützigkeit fordern, sondern auch den Entzug der Klageberechtigung. Wenn führende Mediziner, die mit Sicherheit nicht der Autolobby angehören, die ganze Diskussion für sinnlos halten, dann sollte man diesen Leuten eventuell auch mal zuhören. Das bedeutet jetzt nicht, das die Verbrecher von VW und Konsorten ungestraft davon kommen sollen. Ganz klar, die Bande gehört in den Knast und das Vermögen enteignet. Am besten in eine gemeinsame Zelle mit diesem Herrn Jürgen Resch, der sich auf Kosten der geprellten Autofahrer eine goldene Nase verdient.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Falsche Messwerte
https://amp.focus.de/auto/experten/fehler-der-behoerden-mess-experte-erklaert-warum-es-nie-diesel-fahrverbote-haette-geben-duerfen_id_9791455.html
Source: Focus Online
1 Counterargument Show
https://amp.focus.de/finanzen/karriere/berufsleben/dieselpanik-wegen-grenzwertluege-politik-ignoriert-zweifel-am-grenzwert-40-mikrogramm_id_7378545.html
Source: Spiegel
1 Counterargument Show
Der festgelegte Grenzwert von 40 Mikrogramm NOx pro Kubikmeter Luft ist HYSTERIE als Geschäftsmodell ! Der Arbeitsplatz-Richtgrenzwert der EU als 8-Stunden Mittelwert: beträgt für Blausäure (dessen Kaliumsalz nennt man auch Zyankali) 1000 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Der Arbeitsplatz-Richtgrenzwert der EU als 8-Stunden Mittelwert: beträgt für Phosgen (GIftgas-Kampfstoff im 1.Weltkrieg) 80 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.
Source: GESTIS Stoffdatenbank
1 Counterargument Show
  • Schwachsinn Teil 1:
Wann bitte wachen wir Deutsche auf und setzen diesem Schwachsinn ein Ende??? Die Faktenlage belegt es doch eindeutig: - die 40 mg/m³ wurden unwissenschaftlich von der EU als Richtwert festgelegt - dieser Richtwerte wurden einfach als Grenzwerte übernommen - Lungenfachärzte bestätigen: aktuelle NOx Werte sind medizinisch unbedenklich - Aufstellungsort der Messstationen ist willkürlich und entspricht nicht der wirklichen Belastung - die Messwerte in Hamburg steigen, trotz Dieselfahrverbot - im Oldenburg werden Grenzwerte verletzt, wenn ein Marathon ohne Autoverkehr stattfindet
2 Counterarguments Show
Ein Veein, der fremdfinanziert wird und in hohem Maße Spendengelder zu haben scheint, hat ein Problem mit dem Gemeinnutz.. Die hohe Fremdfinanzierung wäre ein Hinweis auf Interesse geleitetes fremd bestimmtes Handeln
1 Counterargument Show
  • Prüfung auch durch CDU
Mittlerweile plant auch die CDU die Überprüfung der Gemeinnützigkeit der DUH.
Source: www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/diesel-fahrverbote-koalition-streitet-%c3%bcber-die-deutsche-umwelthilfe/ar-BBPPqoj?ocid=ientp
1 Counterargument Show
  • Euro-4-Diesel besser als Euro-6
Leider sind die tabellenartig angeordneten Zahlen umgebrochen worden. Kurzfassung: Euro4 bei -20 Grad Celsius: 0.60 g/km Euro6 bei -20 Grad Celsius: 0.62 g/km
Source: HBEFA 3.3
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die in Deutschland als „dreckig“ eingestufte Diesel Fahrzeuge werden gern in Ost Europa gekauft und dürfen dort ohne Einschränkungen fahren, obwohl EU Normen für Stickoxide überall gelten und die Luft dort auch auf Verschmutzung geprüft wird. Bedeutet das, dass diese Diesel Fahrzeuge nur in Deutschland Luft verschmutzen und sobald sie im Ausland fahren, dann werden die plötzlich sauber?? Das Ziel von DUH und Grünen ist klar – Deutsche Industrie vernichten. Das ist nicht in Interesse der Mehrheit und muss gestoppt werden!!
1 Counterargument Show
Gehälter 2016 DUH: 94 Tarifangestellte durchschn. 49.303 6 außertarifl.("..hauseigenen Tarif, der mit der Vergütung im öffentl. Dienst vergleichbar ist") durchschn. 110.334 Herr Resch wird als Bundesgeschäftsführer(nicht Vorsitzender) kaum nach Tarif angestellt sein !
Source: Jahresbericht DUH 2017
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Euro-4-Diesel besser als Euro-6
Leider sind die tabellenartig angeordneten Zahlen umgebrochen worden. Kurzfassung: Euro4 bei -20 Grad Celsius: 0.60 g/km Euro6 bei -20 Grad Celsius: 0.62 g/km
Source: HBEFA 3.3
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • In die andere Richtung denken
Warum wird immer nur der Dieselmotor im Straßenverkehr von der DUH verteufelt? Schauen wir doch mal den Dieselloks der DB zu wenn Sie beschleunigen - solche Schwaden sieht man bei den Diesel-PKW schon lange nicht mehr. Oder die Binnenschiffe... Viel wichtiger für die Minderung der Abgase wäre es doch wenn mal jemand für fließenden Verkehr klagen würde. Weil dann können alle Motoren im optimalen Bereich laufen und viel weniger Abgase produzieren.
Source: eigene Gedanken die jeden Tag im Stau entstehen
1 Counterargument Show
  • Umgehungsfahrten
Lokale Verbote für Diesel führen zu Umgehungsfahrten, welche die Gesamtbelastung erhöhen und damit kontraproduktiv für die Gesundheit sind.
2 Counterarguments Show
  • Völlig unangemessenens Gebaren der DUH
Eins ist doch klar: a) die Grenzwerte sind nicht sauber. 1) Widerspruch: Neckartor 40 myg/m3, Büro 60 myg/m3. 2) Einlassung vom Lungenprofessor: Raucher nehmen das 1000 fache auf und sterben nicht (sofort) b) Wenn Bestrafung gerechtfertigt dann NICHT den Bürger, der nach bestem Wissen und Gewissen Fahrzeuge mit ABE gekauft hat. Wo ist hier der Bestandsschutz und die Rechtssicherheit?? c) wer gibt einem Abmahnverrein das Recht, ganz Deutschland in Geiselhaft zu nehmen? Mein Mandat haben die NICHT!!
Source: eigen
0 Counterarguments Reply with contra argument
Warum gibt die DUH nicht einmal bekannt, wie schädlich der Abbau einzelner Komponenten für die Akku der E-Autos ist. Eine Sendung von PHÖNIX zeigt dieses deutlich.
Source: www.youtube.com/watch?v=HbawmdoaDSQ
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Stickoxide nur Teil der Gesamtbelastung
Stickoxide sind nur ein Teil der Schadstoffbelastung der Luft. Wenn man im Motormanagement die Stickoxidbelastung senkt, erhöht man zwangsläufig andere Schadstoffe wie Feinstaub, Kohlenwasserstoffe, CO2 (siehe Softwareupdates). Die von der EU festgelegten Grenzwerte entsprechen nicht 1:1 den Gesundheitsgefahren. Denn die zulässigen Arbeitsplatzwerte für Stickoxide sind höher, denen ist man 8h täglich ausgesetzt; während Passanten allenfalls wenige Minuten zu viel Stickoxid einatmen. Autofahrer und Anwohner können die Fenster schließen. Die Luftbelastung ist anderswo höher, siehe Euronews.
1 Counterargument Show
  • Wahre Verursacher Staus
Verbote treffen nicht die Verursacher. Das sind zunehmende Verkehrsdichte und Staus durch die Verkehrspolitik. Bei Stop & Go ist der Schadstoffausstoß jedes Fahrzeuges größer als bei konstant 50 km/h, wo ein Diesel mit 5% seiner Leistung fährt, mit geringeren Verbrennungstemperaturen und damit weniger Stickoxid als beim Beschleunigen. Zudem entsteht beim Bremsen Feinstaub, der lungengänig und gefährlicher als Stickoxid ist. Bei mehr Abgasen in der Luft bildet sich Stickoxid auch durch Sonneneinstrahlung.
1 Counterargument Show
  • Heuchelei
Heuchelei bis zum Erbrechen Zigaretten haben tausendfach höhere Werte und trotzdem werden diese weiter munter verkauft, aber mit "abschreckenden" Bildern. Warum? Weil der Staat sich daran dumm und dämlich verdient und daher die Steuereinnahmen auch so schön sprudeln. Der Diesel verbraucht bis zu 50% weniger als der Benziner und ist halt nicht so lukrativ. Allerdings wurde der Diesel vor ca 10 Jahren sehr gepuscht von der Regierung, warum? Um die CO2 Werte zu drücken um in der Welt besser dazustehen.
Source: Nachgedacht
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Grenzwertutopie
„Was ist typisch deutsch? Wenn studierte Theaterwissenschaftler utopische Grenzwerte beschließen, Ingenieure und Automanager aus Feigheit vor einer öffentlichen Konfrontation kuschen und dann hintenrum versuchen, das Ding mit unlauteren Mitteln hinzubiegen.“ (Vince Ebert)
Source: Vince Ebert
1 Counterargument Show
  • Frage der Generation "Doof" mit IQ 10
An alle die, die Arbeit der DUH tollerieren stelle ich mal hier die Frage: Welche Länder auf der Welt leisten sich ähnliche Vereine wie die DUH und finanzieren diese auch mit Steuergeldern? Man könnte dann über Verträge, diese Länder dazu zwingen an Deutschland eine "Abgabe zur Reinhaltung der Luft" einzufordern, für den CO2 Anteil aus dem Ausland (z.B. französischer LKW Verkehr in D). Dann würde z.B. der französische Verein Frankreich verklagen an D einen Schadensersatz zu zahlen. So wie die Hundebesitzer den Kot ihrer Hunde im Park selbst entsorgen müssen oder eine Strafe zu erwarten haben.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Bisher konnte man davon ausgehen, dass Fahrverbote nichts bringen. Nunmehr ist der Nachweis erbracht, dass der Schadstoffausstoß nach Fahrverboten sogar steigt! In Hamburg haben die Fahrverbote zu einem Anstieg (!) der NOx-Werte um 23% geführt. Plakativ wie das DUH gesprochen "Das DUH bringt uns mit seiner Forderung um". https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Trotz-Diesel-Fahrverbot-Schadstoff-Ausstoss-steigt,stickoxid136.html
2 Counterarguments Show
  • DUH
Durch die Klagen wird nur dem Bürger Schaden zugefügt, man sollte den nicht nur die Gemeinnützigkeit aberkennen sondern auch das Klagerecht welches sowie o auf falschen Werten hervor geht. Siehe dazu den Bericht von Prof. Dieter Köhler.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • DUH
Basierend auf falsch aufgestellten Messstationen, falsch festgesetzten Mindestwerten - völlig realitätsfern - werden immer wieder gebetsartig die selben Forderungen aufgestellt, die gar nichts zur Volksgesundheit beitragen. Stattdessen sollte man Wissenschaftler zur Wort kommen lassen, die uns neutral informieren. Die DUH brauchen wir nicht, weil sie sich hinreichend selbst disqualifiziert hat und mit Ihren unbegründeten Forderungen die Volkswirtschaft schädigt - es grenzt an Hochferat!
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • Schwachsinn Teil 2:
- CO2 ist wie schädlicher und Diesel haben ca. 25% weniger CO2 Ausstoß als Benziner - Klagen tut ein von Toyata gesponsorter "gemeinnütziger" Verein DUH - Toyota will in seine Hybride verkaufen und bracht dazu Dieselfahrverbote - Fahrverbote gibt es nur in Deutschland, obwohl andere Länder mit den gleichen Autos rumfahren - den größten wirtschaftlichen Schaden einer Dieselkriese hat Deutschland - Diesel fahren nun einen Umweg und erzeugen in Summe mehr Schadstoffe als vorher - unsere Luft wird nicht sauberer - wir machen nur unsere Wirtschaft kaputt Wann stoppen wir endlich diesen Irrsinn???
4 Counterarguments Show
  • Grenzwerte in Büros
Die Grenzwerte werden oft soweit abgesenkt, dass Deutschland zu evakuieren wäre. Der Grenzwert für NOx ist in Büros 900 ppm. Dem gegenüber gelten an Kreuzungen Grenzwerte von 40 ppm. Damit wären zu aller erst Büros zu sperren. Welcher Grenzwert gilt eigentlich in Wohnungen?
1 Counterargument Show
Der Grenzwert von 40 Mikrogramm ist angesichts der Grenzwerte an anderen Stellen (Wohn-Schlaf-Arbeitsräume etc.)inakzeptabel. Effizienter anzusetzen wäre bei Schiffs- (und LKW_?)dieseln. Gute funktionierende Fahrzeuge zu verschrotten ist Ressourcenwahnsinn. Der Bürger muss sich auf die allgemeine Strassenverkehrszulassung durch das Kraftfahrtbundesamt verlassen können müssen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • DUH stoppen
Die DUH nutzt nur die aktuellen Diskussionen für eigen Zwecke und Meinungsmache aus. Fakt ist, die DUH ist auch nur an Geld interessiert, und Verbote sind das einzige Ziel. Nieder mit der DUH.
Source: Ich
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • NICHT Verhältnismäßig
Ziele der DUH: Durchsetzung von Fahrverbote für "alte" Diesel-Fahrzeuge. Jedoch wird nicht bedacht: -dass durch Umfahrung die Emissionen steigen -dass intakte Euro4Diesel (die nicht mehr NOX als Euro5Diesel emittieren) verschrottet werden -dass durch den Austausch eines Fahrzeuges eine erhöhte Umweltbelastung einhergeht -das es an Alternativen fehlt (zur Herstellung von Akkuzellen wird ein großes Maß an Energie benötigt-> NOX, CO2 & Feinstaub) -Verhältnismäßigkeit fehlt : siehe NOX-Emissionen durch Baustellenfahrzeuge, Zug-& Lieferverkehr, Haushalte, Schifffahrt, Kraftwerke, etc.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wer diesen Beitrag ganz sieht wir diese Petition unterstützen! https://www.facebook.com/100002342179283/posts/2018042804950439/
Source: www.facebook.com/100002342179283/posts/2018042804950439/
0 Counterarguments Reply with contra argument
https://www.ardmediathek.de/daserste/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3JlcG9ydGFnZSBfIGRva3VtZW50YXRpb24gaW0gZXJzdGVuLzM1MTU2NTRhLTFiOWMtNDQ0MC1iYjg1LWUxMzNhMzdkMTdlNA/reportage-und-dokumentation Einfach anschauen und nachdenken, dann erübrigt sich alles Pro und Kontra
Source: Ard Mediathek
0 Counterarguments Reply with contra argument
  • DUH und Religionsersatz
Diesel hin oder her: die DUH ist nur ein Symptom einer typischen Kreuzzugsmentalität in D: einmal losgelassen, wird hier schnell medial eine Ersatzreligion erzeugt, die einen Zwangsmantel über theoretisch freie Bürger wirft. Wer ungläubig ist, wird zum Umweltfeind und Leugner des Klimawandels, da kann er noch so ökologisch leben - leider unsäglicher Gesinnungs...ismus. Hier sind nun die neuen Götter AntiNOx und AntiDiesel erfunden worden - die DUH hat sich flugs zum Hohepriester des neuen Glaubens erhoben und verfolgt logischerweise mit unerbittlicher Härte die Einhaltung der Gebote....
1 Counterargument Show
Ich unterstütze ein Fortbestehen der freiheitlichen bürgerlichen Werteordnung und bin gegen die Installation einer Verbotsdiktatur. Diese ist gekennzeichnet durch Beschränkung der individuellen Freiheit (Dieselfahrverbot) und Enteignung (Wertminderung von Dieselautos). Ferner ist die NOx Debatte fachlicher Bödsinn, der aus dem wiederholten undifferenzierten Abschreiben eines EPA-Grenzwertes resultiert.
Source: Dr. Görne, Toxikologe
0 Counterarguments Reply with contra argument
Den Darstellungen in der Reportage der ARD "Das Diesel-Desaster" vom 07.01.2019 um 21.45 Uhr habe ich nichts mehr hinzu zu fügen. Die Deutsche Umwelthilfe hat damit ihre Existenzberechtigung verwirkt. Eine fachliche Kompetenz liegt nicht vor. Herr Resch will sich auf Kosten der Dieselfahrer profilieren. Der von ihm angereichtete gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Schaden ist enorm. Der Mann ist eine Zumutung. Steuergelder für die DUH sind eine Farce.
0 Counterarguments Reply with contra argument
compromise finding

Meet in the middle

Die DUH zieht alle Klagen zurück und löst den Verein auf. Darüber hinaus bittet sie alle Geschädigten, vor allen diejenigen, die ihren Arbeitsplatz aufgrund der Klagewelle verloren haben oder verlieren werden öffentlich um Verzeihung. Das restliche Vereinsvermögen wird zu einem wohltätigen Zweck gespendet.
0 Counterarguments Reply with contra argument
CDU: Parteitagsbeschlüsse gegen Deutsche Umwelthilfe (DUH) zurücknehmen!

CDU: Parteitagsbeschlüsse gegen Deutsche Umwelthilfe (DUH) zurücknehmen!

What are arguments in favour of the petition?

  • Rechtsstaat bewahren
Ein solcher Parteitagsbeschluss gefährdet demokratische Grundsätze. Der Verein klagt auf Basis geltenden Rechts und bekommt häufig Recht vor Gericht. Das mag für manchen schwer zu ertragen sein, ist aber Teil unseres Rechtsstaates. Wer etwas daran ändern will, muss die Gesetze änder, dann werden die Gerichte zukünftig anders entscheiden. Der DUH wird vorgeworfen, dass sie Beweise gefälscht hat. Das wäre dann Betrug und dafür könnte die DUH verklagt werden. Bei Erfolg könnte die Aberkennung der Gemeinnützig angestrebt werden. Aber wegen Betrug und nicht, weil mir die Urteil nicht passen.
2 Counterarguments Show
Es geht doch hauptsächlich um den Parteitagsbeschluss, aber der kommt in kaum einem Beitrag vor. Die CDU ist seit 2005 an der Regierung und hat somit die Grenzwerte selber zu verantworten. Die DUH fordert die Gerichte nun auf, dafür zu sorgen, dass diese Grenzwerte eingehalten werden. Statt über die eigene Politik zu diskutieren soll nun der DUH die Gemeinnützigkeit entzogen werden. Das finde ich skandalös. Über die höhe der Grenzwerte oder verschiedene Varianten diese einzuhalten, kann ja gerne gestritten werden. Da habe ich auch eine Meinung zu, aber nicht hier...
0 Counterarguments Reply with contra argument
"Wer im Dieselstreit die Gewaltenteilung für einen kurzfristigen politischen Vorteil aufs Spiel setzt, der gefährdet den Rechtsstaat. " Gerhard Baum, ehemaliger Innenminister.
Source: www.sueddeutsche.de/politik/aussenansicht-operation-heisse-luft-1.4319121
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now