openPetition este european . Dacă doriți să traduceți platforma de la german să Deutsch ne ajute va rugam sa ne contactati.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: 1,6 Millionen Kormorane sind zu viel! - Für eine europaweite Regulierung der Bestände. 1,6 Millionen Kormorane sind zu viel! - Für eine europaweite Regulierung der Bestände.
  • de la: Nicht öffentlich
  • către: Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner
  • regiune: Deutschland mai mult
    categorie: Mediu inconjurator mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Limba: germană
  • Gescheitert
  • 24.669 Unterstützende
    colectare a încheiat

1,6 Millionen Kormorane sind zu viel! - Für eine europaweite Regulierung der Bestände.

-

Der Paul Parey Zeitschriftenverlag hat sich zu einer Gemeinschaftsaktion entschlossen, um ein starkes Zeichen gegen den Fischfeind Nr. 1, den Kormoran, zu setzen. Federführend für die Unterschriftenaktion sind die Anglermagazine FISCH & FANG und RAUBFISCH sowie die Jagdzeitschriften WILD UND HUND und DEUTSCHE JAGD ZEITUNG. Hintergrund der Initiative ist der explodierende Bestand der Kormorane - binnen 40 Jahren von 30.000 auf über eine Million Vögel. Mit dramatischen ökologischen Folgen, denn die schwarzen Tauchjäger töten allein in Westeuropa 240 000 Tonnen Fisch pro Jahr, darunter bedrohte Arten wie Aal und Äsche. Die Unterschriftenliste trägt die Forderung: Unsere Fische schützen - Kormorane jagen. Die Petition richtet sich an die Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner, um eine europaweite Regulierung der Kormoran-Bestände zu forcieren.

motive:

Warum eine europaweite Regulierung der Kormoran-Bestände? 1. Der Kormoran-Bestand explodiert! Binnen 40 Jahren um das 36-fache. Von 30.000 auf 1,2 Mio. Vögel in Westeuropa und 1,6 Mio. in Gesamteuropa. Die ökologischen Folgen sind dramatisch. 2. Ein Kormoran frisst 500 Gramm Fisch am Tag. Die Gesamtpopulation vertilgt unfassbare 250.000 Tonnen pro Jahr. Das bedeutet: Ein Kormoran entnimmt mehr Fisch als 20 durchschnittliche Angler! 3. Der Überbestand der Kormorane führt zu einer Überfischung unserer Gewässer. Angler müssen sich an Schonzeiten und Mindestmaße halten, Kormorane nicht. 4. Der Kormoran gefährdet bedrohte Fischarten wie Aal und Äsche. Allein in Brandenburg fressen Kormorane 700.000 Aale im Jahr! 5. Die von der EU geforderte nachhaltige Sicherung der Fischbestände wird durch die Kormoran- Explosion zunichte gemacht.

În numele tuturor semnatarilor

Singhofen, 28.01.2013 (aktiv bis 27.04.2013)


știri

Rechtschreibung Neuer Titel: 1,6 Millionen Kormorane sind zuviel! zu viel! - Für eine europaweite Regulierung der Bestände.

>>> Du-te la știri de petiție


Dezbatere cu privire la petiție

PRO: Kormoranprädation gefährdet auch INDIREKT die Biodiversität!!! Der seltenen Bachmuschel fehlen die Wirtsfische, kausaler Zusammenhang ist bestätigt: daten.verwaltungsportal.de/dateien/news/147069/wirtsfischmonitoring_endbericht.pdf Kormoraneinfluss auf ...

PRO: Kormorankonflikt und Fakten: www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/13371/Vortrag%20Hartmann.pdf?command=downloadContent&filename=Vortrag%20Hartmann.pdf Begleituntersuchung zur Kormoranverordnung: www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/13371/Vortrag%20Berg.pdf?command=downloadContent&filename=Vortrag%20Berg.pdf ...

CONTRA: Das Fatale ist, dass wir meinen, wir müssten die Natur retten, dabei müssen wir uns selbst retten. Wenn wir keinen Einklang mit der Natur finden, wird die Natur sich ändern, aber sie wird überleben. Die sorgt allein für sich, aber uns schmeißt sie raus.«

CONTRA: Vorsicht!Die Kormorane müssen abgeschossen werden,bevor sie die Weltherrschaft erlangen.Man stelle sich nur vor sie würden einen Anschlag auf uns ehrenwerte Hobbyangler planen.Wir hätten keine Chance.AUSROTTEN,bevor er Menschen angreift.

>>> Du-te la dezbatere



statisticile petiției