Abfallwirtschaft - Keine Verwendung von individuellen Flaschenformen beim Mehrwegpfandsystem

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
82 Supporters 82 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass innerhalb des Mehrwegpfandsystems keine individuellen Flaschenformen verwendet werden und man sich auf wenige Flaschentypen (z. B. beim Bier Euro-Flasche, NRW-Flasche oder Bügelverschlussflasche) konzentriert.Ferner soll auch darauf verzichtet werden, dass Brauereien ihre Bierflaschen mit "Hauben" oder Manschetten aus Aluminium am Flaschenhals verzieren.

Reason

In der Vergangenheit sind viele Getränkehersteller dazu übergegangen und haben eigene Flaschenformen kreiert und in das Mehrwegsystem überführt. Dafür müssen zusätzliche Sortieranlagen für die Mehrwegflaschen errichtet werden und die Flasche hat zwischen Abfüllung und Wiederbefüllung lange Transportwege. Daher sollen die Getränkehersteller keine Möglichkeit haben ihre Mehrwegflaschen individuell zu kreieren. Ökologisch gesehen ist es sinnvoller, wenn eine Flasche von vielen Getränkeherstellern verwendet und der Transportweg so minimiert werden kann. Obwohl bekannt ist, dass die Herstellung von Aluminium sehr ressourcenaufwändig ist, versehen einige Brauereien ihre Bierflaschen noch mit "Hauben" oder Manschetten aus Aluminium am Flaschenhals. Das Aluminium trägt auch nicht zur Hygiene bei und ändert nichts an der Qualität des Inhalts.

Thank you for your support

News

  • Pet 2-18-18-273-042231 Abfallwirtschaft

    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 07.06.2018 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Mit der Petition wird gefordert, dass im Mehrwegpfandsystem keine individuellen
    Flaschenformen mehr verwendet werden und sich auf wenige Flaschentypen
    konzentriert wird.

    Zur Begründung seiner Eingabe führt der Petent im Wesentlichen an, die
    individuellen Flaschenformen der Bierhersteller erforderten einen erhöhten Sortier-
    und Transportaufwand mit den damit einhergehenden ökologischen Auswirkungen
    bei der Rückführung individuell gestalteter Mehrwegflaschen von Verbrauchern zu
    den Brauereien. Unter ökologischen... further

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now