openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Abschaffung der 1 und 2 Cent Münzen Abschaffung der 1 und 2 Cent Münzen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Wirtschaft mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 39 Unterstützende
    37 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Abschaffung der 1 und 2 Cent Münzen

-

Die Bundesregierung soll die Abschaffung der 1 und 2 Cent Münzen beschließen. Die Forderung erscheint zunächst unwichtig, aber es gibt gute Gründe dafür und die Umsetzung ist vergleichsweise einfach.

Begründung:

Der ursprüngliche Sinn von physischem Geld ist es alltägliche Transaktionen zu vereinfachen. Wenn der Wert einer einzelnen Münze allerdings nicht einmal mehr den zeitlichen Mehraufwand beim Bezahlen oder die Lagerung Wert ist, verliert sie ihren Sinn und ist somit schlecht für die Wirtschaft und die Menschen.

Da sich die Münzen, wie oben angeführt, zum Bezahlen nicht eignen, landen sie oft in Plastikflaschen und enden dort als totes Kapital. Sie schaden der Wirtschaft erneut.

Die 1 Cent Münze besitzt schon jetzt gerade noch den Wert ihrer Herstellungskosten. Mit fortschreitender Inflation wird diese Münze also nicht nur uns Zeit und die Wirtschaft Kapital kosten, sondern der Staat wird bei ihrer Herstellung auch noch draufzahlen müssen. Ein durch und durch sinnloses Unterfangen.

Finnland und die Niederlande haben bereits den ersten Schritt getan und zumindest die 1 Cent Münze abgeschafft, wobei in diesen Ländern dabei keine negativen Auswirkungen festzustellen waren.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Obernburg, 21.01.2015 (aktiv bis 20.03.2015)


Debatte zur Petition

PRO: Die Geldbörse wäre nicht mehr so schwer. Warum ein Preis mit 99 Cent am Ende wesentlich attraktiver sein sollte als mit 95 Cent am Ende, ist nicht ersichtlich. Das Rundungsverfahren müßte folgendermaßen sein (zum näheren Betrag ab- bzw. aufrunden), also: ...

PRO: Alle konzerne verdienen dadurch mehr, die zahlenden Personen sind gezwungen mehr Geld au szugeben

CONTRA: Dann wird es in Zukunft keine Konsumgüter mehr geben, die hinten bespielsweise mit 98 oder 99 ct enden. Eine Abschaffung nützt nur dem Einzelhandel und der Dienstleistungsbranche, da ja weniger Aufwand beim Geldzählen anfällt. Zudem wird ja schließlich ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    Websuche    E-Mail