Gebührenfreie Kitas von der Ostsee bis zum Bodensee? Davon ist Deutschland noch weit entfernt - doch zum 1. August werden viele Eltern tatsächlich entlastet.

Das erste Bundesland, das die Kita-Gebühren komplett abschafft, ist Berlin. Eltern müssen für die Betreuung ihrer Kinder in Kitas oder bei Tagesmüttern hier künftig generell keine Beiträge mehr zahlen. Ab 1. August kostet die Kinderbetreuung auch für Kinder unter einem Jahr nichts mehr; die anderen fünf Jahre vor Schulbeginn waren schon seit 2007 schrittweise beitragsfrei gestellt worden. Im Vorreiterland Rheinland-Pfalz gibt es die Beitragsfreiheit für Kinder ab zwei Jahren bereits seit 2010. In Niedersachsen und Hessen ist die Kinderbetreuung ab 1. August für Kinder ab drei Jahren beitragsfrei. Auch Brandenburg steigt ein: Ab 1. August müssen Eltern zunächst für das letzte Kita-Jahr kein Geld mehr zahlen.

Doch warum nicht bei uns in Baden-Württemberg? Warum werden die Familien in Baden-Württemberg nicht entlastet und müssen für die Bildung ihrer Kinder teilweise viel Geld bezahlen, während in anderen Bundesländern keine Kita-Gebühren mehr bezahlt werden müssen.

Kinder sind unsere Zukunft, alle Kinder, egal aus welchem Haushalt, sollten das Recht auf eine kostenlose Betreuung haben.

Begründung

Warum Sie diese Petition unterstützen sollten?

Kinder sind die Zukunft dieses Landes. Kindertagesstätten und Kindergärten sind Bildungseinrichtungen - überall wird aufgezeigt, wie wichtig Bildung ist. Und Bildung fängt schon in jungen Jahren an!

Sollte genau deshalb nicht jedes Kind, ganz unabhängig vom Einkommen der Eltern, die Chance haben an dieser Bildung teilzunehmen?

Lassen Sie uns an einem Strang ziehen - für uns und unsere Kinder.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Andreas Knüppel aus Wimsheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Wir sind aktuell in Rheinland Pfalz und haben eine super Kita mit ganz tollen Betreuern. Ich habe nicht das Gefühl, dass wegen fehlender Gebühren die Versorgung der Kinder schlechter wird. Die Landesregierung setzt hier einfach andere Prioritäten. Ich stimme voll zu, dass ErzieherInnen viel besser verdienen sollten, da der Beruf viel Engagement und Herzblut erfordert.

Contra

Grundsätzlich ja aber Bildung ohne qualifiziertes Personal? Erst mal die Erzieher/innen gut ausbilden und bezahlen damit der Job attraktiver wird. Dann lässt sich der (sehr gute) Grundgedanke erst sinnvoll und bedürfnisorientiert umsetzen. Vorher befürchte ich nur mehr Einbußen in Qualität. Kinder (vor allem die Kleinen) brauchen mehr liebevolle Begleitung als Bildung in dem Sinne. Und die freien Träger (oft pädagogisch besser ausgestattet) verhungern jetzt schon am langen Arm und kämpfen ums Überleben. Eine komplette Reformierung des völlig veralteten Bildungssystems ist längst überfällig.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 5 Min.

    Kinderbetreuung ist ein Muss in der heutigen Zeit wo beide Elternteile arbeiten müssen um leben zu können also müssen Kitas kostenfrei sein.

  • vor 10 Min.

    Ramona zaiser

  • vor 12 Min.

    Ich zahle für meinen Sohn über 500 Euro Kita-gebühren monatlich! Anderswo zahlen Eltern gar nichts oder weit weniger

  • vor 18 Min.

    Dass sich Paare wieder Kinder leisten können und dann auch nicht nur (wenn überhaupt) eines bekommen. Es kann nicht sein, dass z.b. Die Mutter "bestraft" wird, wenn sie wieder (zumindest halbtags) arbeiten will und dann fast das ganze verdiente Geld für die kita/tagesmutter draufgeht.

  • vor 21 Min.

    Ich hab selbst ein kita kind u das wäre viel geld was man sparen könnte

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/abschaffung-der-kita-gebuehren-in-baden-wuerttemberg/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON