Der Landtag möge sich für die sofortige Abschaffung der BeitragsPFLICHT zum Öffentlichen Rundfunk (NDR, Beitragsservice) zugunsten eines 100% freiwilligen öffentlichen Rundfunks einsetzen.Auch sollen alle Zwangsanmeldungen und Vollstreckungen sofort gestoppt und die Daten der Nichtzahler umgehend gelöscht werden.

Thank you for your support, Holger Iggena

News

  • 17.03.2015Der Petitionsausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtages hat die öffentliche Petition, die von 648 Mitzeichnerinnen und Mitzeichnern getragen wird, auf der Grundlage der vom Petenten vorgetragenen Gesichtspunkte und einer Stellungnahme der Staatskanzlei beraten.Der Petitionsausschuss hält einen zu einhundert Prozent freiwillig finanzierten öffentlichen Rundfunk nicht für praktikabel, da eine vorausschauende Finanzplanung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die für deren Betrieb zwingend erforderlich ist, auf diese Weise nicht möglich ist. In der dualen Rundfunkordnung kommt dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk die wichtige Aufgabe der Grundversorgung zu. Hierzu zählt die umfassende programmliche Versorgung mit allen Genres... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.